SMI 12’026 0.4%  SPI 15’577 0.5%  Dow 34’751 -0.2%  DAX 15’652 0.2%  Euro 1.0917 0.4%  EStoxx50 4’170 0.6%  Gold 1’753 -2.3%  Bitcoin 44’129 -0.3%  Dollar 0.9267 0.7%  Öl 75.6 0.2% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Mega-Kursziel von ARK Invest 11.09.2021 22:38:00

Cathie Wood verpasst Tesla-Aktie Kursziel von 3'000 US-Dollar - Elon Musk stimmt zu

Cathie Wood verpasst Tesla-Aktie Kursziel von 3'000 US-Dollar - Elon Musk stimmt zu

Tesla-Chef Elon Musk hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach zum Kurs der Tesla-Aktie geäussert - und diesen dadurch beeinflusst. Doch während er noch im vergangenen Jahr mit skeptischen Äusserungen zum Kursniveau seines E-Autobauers einen Rücksetzer provozierte, klingen seine Aussagen heute bereits ganz anders.

• Tesla-Chef Elon Musk gibt normalerweise nicht viel auf Börsenkurs des E-Autobauers
• Musk stimmt in E-Mail dem Kursziel von Cathie Woods ARK Invest zu
• Cathie Wood mit Basiskursziel von 3'000 US-Dollar für Tesla

Im Mai 2020 sorgte Elon Musk für einen kleinen Crash bei der Tesla-Aktie als er auf Twitter schrieb, dass der aktuelle Börsenkurs des E-Autobauers seiner Meinung nach zu hoch sei. Bereits im Vorfeld dieses Tweets hatte er damals bei dem Kurznachrichtendienst Witze über das Kursniveau der Aktie gemacht und im Dezember 2019 seine Angestellten sogar gebeten, den Aktienkurs völlig zu ignorieren.

Dieser Ratschlag scheint nun jedoch der Vergangenheit anzugehören. Denn in einer E-Mail von Anfang September, die dem Online-Magazin "Electrek" vorliegt, klingt der Tesla-Chef ganz anders. "Wenn wir uns richtig gut machen, dann stimme ich ARK Invest zu", schrieb Musk an seine Mitarbeiter und wies auf das aktuelle Kursziel von Cathie Woods Investmentgesellschaft für die Tesla-Aktie hin. Dieses liegt bereits seit März im Basisfall bei 3'000 US-Dollar pro Aktie, wurde von Cathie Wood in der vergangenen Woche in einem Interview mit "Yahoo Finance" jedoch noch einmal bestätigt. Offenbar der Auslöser für die E-Mail des Tesla-Chefs, dem der Kurs seines E-Autobauers nun doch nicht mehr zu niedrig oder ganz egal zu sein scheint.

Cathie Wood: "Unsere Schätzung für Teslas Erfolg ist nach oben gegangen"

Das Kursziel von ARK Invest bezieht sich auf das Jahr 2025. Ausgehend vom aktuellen Kurs bei rund 760 US-Dollar sieht Cathie Wood somit für die Tesla-Aktie in den nächsten Jahren ein Aufwärtspotenzial rund 300 Prozent. Die Marktkapitalisierung des E-Autobauers würde auf rund drei Billionen US-Dollar ansteigen. Tesla wäre damit nach aktuellem Stand nicht mehr nur der wertvollste Autobauer der Welt, sondern auch das wertvollste Unternehmen überhaupt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Cathie Woods ARK Invest ein Mega-Kursziel für die Tesla-Aktie ausgibt. Bereits Anfang 2020 hatte die Investorin bis 2024 im Basisfall für die Tesla-Aktie einen Wert von 7'000 Dollar in Aussicht gestellt. Das war jedoch vor dem Aktiensplit beim E-Autobauer, wie Wood vergangene Woche im Interview mit "Yahoo Finance" betonte. Würde man das aktuelle Kursziel von 3'000 US-Dollar auf die Zeit vor dem Split umrechnen, liege es bei 15'000 US-Dollar, so die Gründerin von ARK Invest. "Unsere Schätzung für Teslas Erfolg ist nach oben gegangen. Der Hauptgrund dafür ist ihr Marktanteil. Anstatt seit dem Jahresende 2017 bis heute zu sinken, ist er tatsächlich dramatisch gestiegen", erläuterte Wood ihre bullishe Haltung.

Tatsächlich sieht Cathie Wood sehr viel Marktpotenzial für Elektroautos in China, vor allem dank der dortigen Subventionen, doch auch für den weltweiten E-Automarkt prognostizierte die Investment-Expertin bei "Yahoo Finance" in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum, während der Markt für Autos mit Verbrennungsmotoren stagnieren werde. Im Jahr 2025 würden über alle Hersteller hinweg rund 40 Millionen E-Autos verkauft werden, so Wood. Davon könnten fünf bis zehn Millionen allein von Tesla stammen, schreibt "Electrek" unter Berufung auf das Bewertungsmodell von ARK Invest. Das wäre ein gewaltiger Sprung, denn 2020 hat Tesla nach eigenen Angaben "nur" knapp eine halbe Million Fahrzeuge verkauft.

Kurssprung der Tesla-Aktie auch gut für ARK Invest

In den fünf Jahren von Anfang 2016 bis Anfang 2021 ist der Kurs der Tesla-Aktie um mehr als 1'300 Prozent gestiegen. Ein weiterer kräftiger Anstieg um rund 300 Prozent auf 3'000 US-Dollar bis 2025 erscheint unter diesem Gesichtspunkt daher nicht völlig absurd. Dennoch bleibt zu beachten, dass Cathie Wood bei ihren ETFs teils selbst sehr stark auf die Tesla-Aktie setzt. Unter anderem ist das Papier des Elektroauto-Pioniers mit einem Anteil von jeweils rund zehn Prozent die Top-Holding im ARK Next Generation Internet ETF sowie im Flaggschiff-ETF ARK Innovation. Ein kräftiger Kursanstieg der E-Aktie würde daher auch ARK Invest selbst nutzen und dabei helfen, die immer lauter werdenden Stimmen von Kritikern wieder verstummen zu lassen.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Kevork Djansezian/Freier Fotograf/Getty Images,john smith williams / Shutterstock.com, Larry Busacca/Getty Images for The New York Times