Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Wasserdicht 16.10.2022 14:44:00

Tweet von Tesla-Chef Musk: Wird der Cybertruck schwimmen können?

Tweet von Tesla-Chef Musk: Wird der Cybertruck schwimmen können?

Der von Elon Musk im Jahr 2019 angekündigte Cybertruck hat allein schon bei seiner Vorstellung für viele Kontroversen gesorgt. Nun sprengt Elon Musk alel Vorstellungen und kündigt an, dass der Cybertruck sogar schwimmen können soll.

•Cybertruck soll schwimmen können
•Fan-Träume gehen in Erfüllung
Elon Musk ist Fan von Unterwasserautos

"Wird Tesla Wasserautos herstellen?"

"Will Tesla make aquatic cars?" Übersetzt: Wird Tesla Wasserautos herstellen? Diese Frage wurde Elon Musk während einer Aktionärsversammlung im Jahre 2019 von einem jungen Mann gestellt.

Wirklich überzeugt von dieser Idee wirkte Musk damals nicht, er sagte: "Ich denke, der Markt dafür wird klein sein. Klein, aber enthusiastisch." Allerdings fügte er noch hinzu, dass Tesla bereits ein Design für ein Unterwasserauto habe, es aber keine Pläne gäbe, es in die Produktion zu bringen, wie Popular Mechanics berichtet.

Fan-Träume scheinen nun in Erfüllung zu gehen

Wie es scheint, gehen nun die Träume der Fans trotzdem in Erfüllung. Denn Elon Musk kündigte auf Twitter an, dass der Cybertruck wasserdicht genug sein werde, um kurzzeitig als Boot dienen zu können. Er könne Flüsse, Seen und sogar Meere überqueren, die nicht zu unruhig seien.

Nun fragt sich nur noch, was mit "kurzzeitig" gemeint ist und wann der Cybertruck endlich in Produktion geht. Tesla hat zwar das Jahr 2023 als Start der Massenproduktion genannt, weil diese ursprünglich aber bereits für 2021 angekündigt und dann auf 2022 verschoben wurde, bleibt abzuwarten, ob das Versprechen dieses Mal eingehalten werden kann.

Elon Musk ist schon seit langem ein Fan von Unterwasserautos

Die Idee, ein Unterwasserauto zu bauen, ist für Elon Musk keinesfalls neu. Bereits im Jahre 2013 kam nach seinem Kauf von James Bonds Lotus Esprit für 997'000 US-Dollar die Idee auf, das Auto in ein funktionierendes Unterwasserauto zu verwandeln - selbstverständlich mit Elektroantrieb, berichtete The Guardian. Es scheinen also durchaus auch persönliche Träume in diesem Bereich zu existieren. Nun bleibt abzuwarten, ob Elon Musk seinen Traum wirklich in Erfüllung gehen lässt.

F. Traina / Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Tesla