<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Zukunftstechnologie 27.01.2020 18:08:00

Tim Cook: Wieso Apples "the next big thing" Augmented Reality heisst

Tim Cook: Wieso Apples "the next big thing" Augmented Reality heisst

• Tim Cook glaubt an die Zukunftsfähigkeit von AR
• Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten im Gesundheitsbereich
• AR bringe Menschen zusammen

Apple arbeitet seit geraumer Zeit daran, seine Abhängigkeit vom Erfolgsprodukt iPhone zu verringern. Mit einer Service-Offensive hatte das Unternehmen zuletzt zahlreiche Dienstleistungsprodukte in den Markt gedrückt. Doch nicht Film- und Serienstreaming oder das Cloudgeschäft und auch kein neues, innovatives Hardwareprodukt sollen ein neues Zeitalter bei Apple einläuten - Firmenchef Tim Cook hat klare Vorstellungen von "the next big thing".

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Barriere in % Coupon in %
Apple / Intel / Microsoft 52826745 55.00 % 8.00 %

AR als "next big thing"

Im Gespräch mit Martin Shanahan, dem Chef der staatlichen irischen Agentur für die Gewinnung von Direktinvestitionen, hob der Manager einmal mehr hervor, was er für die grösste Tech-Entwicklung in den kommenden Jahren hält. Sein Kommentar kam dabei wenig überraschend: Augmented Reality sei in der Zukunft das nächste grosse Ding, es werde unser ganzes Leben durchdringen, konstatierte der US-Amerikaner. "Ich bin begeistert von AR", betonte er. Schon in der Vergangenheit hatte sich Cook begeistert von den Möglichkeiten von AR gezeigt, auch jetzt erklärte er einmal mehr, für wie zukunftsfähig er diese Technologie hält.

"Sie können sich vorstellen, für Spiele ist es unglaublich", so der Apple-Chef. Zudem habe AR seiner Ansicht nach das Potenzial, Menschen einander näher zu bringen, als sie voneinander zu isolieren, zeigte er sich überzeugt und erzählte von einem Besuch bei einer Entwickler-Firma, War Ducks, wo die 15 Angestellten AR dazu verwendeten, miteinander Spiele zu spielen.

Doch nicht nur für den Spielebereich sei AR nutzbar. "Sie können sich vorstellen, für Spiele ist es unglaublich, aber auch für diese Diskussion hier. Wir beide sprechen vielleicht über einen Artikel, und mit AR können wir ihn aufrufen, und können beide gleichzeitig auf dieselbe Sache schauen", so der Apple-Chef weiter.

Apple baut die passenden Produkte dazu

Insbesondere im Gesundheitswesen sieht der US-Manager umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten von AR. "Mit fällt auf, dass dieser Bereich noch nicht sehr gut erforscht wurde". Es gebe nicht viel Technologie im Gesundheitswesen - es sei denn, Menschen gerieten in ernsthafte Schwierigkeiten.

Mit der Apple Watch will Cook genau diese Lücke schliessen. Immerhin sei sein Produkt in den Alltag des Gesundheitswesen eingetreten. Die Smartwatch könnte die Herzfrequenz überwachen, einige Nutzer hätten durch die Nutzung des Gerätes Herzprobleme erkennen können. Cook denkt dabei nicht nur an präventive Anwendungsmöglichkeiten, seiner Ansicht liessen sich viel mehr Bereiche finden, in denen sich Technologie und Gesundheitswesen überschnitten. Dabei verwies der Apple-Chef auch auf potenzielles Sparpotenzial bei den Behandlungskosten - etwa wenn Krankheiten und Leiden früher diagnostiziert würden.

Auch in Apples iPhone und dem iPad spielt AR eine immer grössere Rolle. Inzwischen gibt es zahlreiche AR-Apps im App Store. "Augmented Reality ist eine neue Art, Technologie zu nutzen. Sie verändert, wie du arbeitest, lernst, spielst und mit fast allem um dich herum interagierst. Und das ist erst der Anfang. Willkommen in einer neuen Welt", heisst es auf der Homepage des Techgiganten zu der Zukunftstechnologie.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Kevork Djansezian/Getty Images,Andrew Burton/For The Washington Post via Getty,Justin Sullivan/Getty Images

Analysen zu Apple Inc.mehr Analysen

30.03.20 Apple buy UBS AG
26.03.20 Apple Equal weight Barclays Capital
23.03.20 Apple kaufen DZ BANK
17.03.20 Apple buy Jefferies & Company Inc.
16.03.20 Apple Neutral Credit Suisse Group

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

Swiss Re 70.62
1.49 %
Zurich Insur Gr 334.00
1.18 %
CS Group 7.64
1.01 %
Adecco Group 36.08
0.87 %
Novartis 79.47
0.72 %
LafargeHolcim 34.31
-0.69 %
Roche Hldg G 315.90
-0.91 %
Lonza Grp 388.30
-1.80 %
Sika 151.25
-3.20 %
Alcon 47.12
-4.17 %
Fehlstart ins zweite Quartal!? | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Apple Inc. 193.53 -1.40% Apple Inc.

Finanzen.net News

pagehit