<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
EUR/BTC
>
Agressiv in Bitcoin 08.07.2018 22:35:00

Andreessen Horowitz: Der Krypto-Winter kommt - Wir investieren trotzdem

Andreessen Horowitz: Der Krypto-Winter kommt - Wir investieren trotzdem

"a16z crypto" - Der erste Krypto-Fonds des Unternehmens

Andreessen Horowitz, das Unternehmen von Marc Andreessen und Ben Horowitz, plant von nun an, verstärkt in Kryptowährungen zu investieren. Bereits seit längerem gab es Spekulationen darüber, dass die Wagniskapitalgesellschaft einen eigenen Krypto-Fonds lancieren will.

Obwohl die digitalen Coins in den letzten Monaten verstärkt auf Talfahrt gingen, legt der Silicon-Valley-Financier erstmals einen Fonds auf, der in Krypto-Firmen investiert - der "a16z crypto". Die Aufmerksamkeit richtet sich dabei insbesondere auf Krypto-Startups sowie die Blockchain-Technologie. Der Fonds biete letztlich mehr Flexibilität, verschiedene Arten von Investitionen zu tätigen. Mithilfe des a16z crypto wolle man darüber hinaus den Kryptowährungsmarkt durch den Winter bringen, so Andreessen Horowitz.

Um das Vorhaben umzusetzen, hat Andreessen Horowitz inzwischen rund 300 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Konzentration auf langfristige Investments

Andreessen Horowitz zielt mit seinem neuen Fonds vor allem auf langfristige Investments mit einem Anlagehorizont von mindestens zehn Jahren ab. Denn damit habe der Investor gute Erfahrungen gemacht: "Wir investieren seit über 5 Jahren in Krypto. Wir haben noch nie eine dieser Investitionen verkauft und planen auch nicht, sie in nächster Zeit zu verkaufen", zeigte sich General Partner Chris Dixon überzeugt. Gegenüber CNBC sagte er, man wolle geduldig, aber aggressiv vorgehen. Die Konzentration liege insbesondere auf nicht-spekulativen Anwendungsfällen: "Wir wollen, dass Dienste, die mit Krypto-Protokollen betrieben werden, von Hunderten Millionen und schliesslich Milliarden von Menschen genutzt werden. Crypto-Tokens sind die native Asset-Klasse digitaler Netzwerke, aber die zugrunde liegenden praktischen Anwendungsfälle treiben ihren Wert".

Dixon zufolge ist Andreessen Horowitz ausserdem bestrebt, sich aktiv an der Unternehmensführung der Firmen zu beteiligen, die von dem Fonds profitieren werden.

Krypto-Investitionen in der aktuellen Situation?

Die Ankündigung des Fonds scheint zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt zu kommen. Der Kurs der beliebtesten digitalen Devise Bitcoin fiel seit Anfang des Jahres um fast 60 Prozent - der Kurs liegt inzwischen nur noch bei knapp über 6.000 US-Dollar. Während Ripple ebenfalls um über 60 Prozent nachgeben musste, büsste Ethereum mehr als 40 Prozent an Wert ein.

Das sei jedoch irrelevant, denn Andreessen Horowitz bezeichnet seinen Fonds als "all weather fund". "Wir planen, unabhängig von den Marktbedingungen im Laufe der Zeit kontinuierlich zu investieren. Wenn es einen weiteren 'Crypto Winter' gibt, werden wir weiter aggressiv investieren", hiess es. Die "wilden Fluktuationen im Preis" sehen Andreessen Horowitz als ideale Chance, die aktuelle Marktlage eigne sich durchaus, um zu investieren.

"Wir haben Höhen und Tiefen auf dem Kryptowährungsmarkt erlebt und erwarten, dass es noch viel mehr geben wird. Es gibt Potenzial in der Technologie, und einige der Abschwünge können die besten Investitionen sein", ist sich Dixon sicher.

Erster weiblicher General Partner

Die Leitung des Fonds übernehmen Chris Dixon und Kathryn Haun, die erste weibliche Gesellschafterin des Unternehmens. Haun bringt umfangreiche, juristische Erfahrung ein. Bereits im Jahr 2015 war sie an der Einrichtung der ersten Taskforce für Kryptowährungen der US-Regierung beteiligt. Darüber hinaus war sie ebenfalls Teil der Ermittlungen und Verurteilung von zwei Bundesagenten wegen Korruptionsvorwürfen sowie um Fall von Mt. Gox. Haun ist ausserdem, ebenso wie Dixon, Vorstandsmitglied bei Coinbase.

Gemeinsam wollen sie der Kryptoszene aus der Spekulationsphase heraushelfen und einen stabilen Wert aufbauen.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: igor.stevanovic / Shutterstock.com,Wit Olszewski / Shutterstock.com,Gajus / Shutterstock.com,mk1one / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 3'252.9099 -11.5400
-0.35
BTC/EUR 2'876.6101 -10.1099
-0.35
BTC/CHF 3'247.0100 -11.9900
-0.37
BTC/JPY 369'030.6563 -1'362.4688
-0.37
GBP/BTC 0.0004 0.0000
0.37
EUR/BTC 0.0003 0.0000
0.35
JPY/BTC 0.0000 0.0000
0.36
CHF/BTC 0.0003 0.0000
0.37
USD/BTC 0.0003 0.0000
0.35
BTC/GBP 2'584.1699 -9.5400
-0.37
ETH/USD 84.6768 0.2978
0.35
ETH/EUR 74.8789 0.2633
0.35
ETH/CHF 84.5155 0.2972
0.35
ETH/GBP 67.2626 0.2365
0.35
ETH/JPY 9'605.3906 33.7773
0.35
EUR/ETH 0.0134 0.0000
-0.35
JPY/ETH 0.0001 0.0000
-0.36
CHF/ETH 0.0118 0.0000
-0.35
USD/ETH 0.0118 0.0000
-0.35
GBP/ETH 0.0149 -0.0001
-0.35
GBP/XRP 4.3459 0.0057
0.13
EUR/XRP 3.9032 0.0046
0.12
JPY/XRP 0.0304 0.0000
0.13
XRP/USD 0.2897 -0.0004
-0.14
XRP/EUR 0.2562 -0.0003
-0.12
XRP/CHF 0.2891 -0.0004
-0.14
XRP/GBP 0.2301 -0.0003
-0.13
XRP/JPY 32.8611 -0.0424
-0.13
CHF/XRP 3.4590 0.0048
0.14
USD/XRP 3.4518 0.0048
0.14

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Bitcoin
3247.01
-11.9900
-0.37
Euro
1.1278
-0.0012
-0.11
US-Dollar
0.9982
0.0000
0.00
Japanischer Yen
0.0088
0.0001
0.57
Pfund Sterling
1.2562
-0.0027
-0.21

Finanzen.net News

pagehit