SMI 10’945 0.6%  SPI 13’576 0.6%  Dow 31’188 0.8%  DAX 13’921 0.8%  Euro 1.0784 0.1%  EStoxx50 3’624 0.8%  Gold 1’869 -0.1%  Bitcoin 30’989 -2.0%  Dollar 0.8889 -0.1%  Öl 55.9 0.3% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Aussicht auf neues iPhone 13.01.2021 21:01:00

Expertenmeinung: Wird Apples iPhone 13 komplett ohne Anschlüsse ausgeliefert?

Expertenmeinung: Wird Apples iPhone 13 komplett ohne Anschlüsse ausgeliefert?

• Apple 2021 mit iPhone 13 - grosse Neuerung?
• Jon Prosser: Apples grosses Ziel sind drahtlose Geräte
• Kuo erwartet die Präsentation des iPhone 13 im September

2020 war für Apple-Fans trotz COVID-19 voller neuer Smartphones: So kamen das iPhone SE, iPhone 12 Mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max auf den Markt. Für 2021 und die iPhone 13-Serie versprechen Prognosen eine grosse Veränderung.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Ming-Chi Kuo: Top-Modelle ohne Anschluss

Apple selbst hat sich noch nicht zur neuen iPhone-Generation geäussert. Der beliebte Apple-Experte Ming-Chi Kuo aber hat via MacRumors bekanntgegeben, dass er 4 iPhone 13 in denselben Grössen wie die iPhone 12-Modelle erwartet - und: "Apple wird seine Top-Modelle weiter von seinen übrigen Smartphones abgrenzen […] wir erwarten, dass die Top-Modelle auf jedwede Anschlüsse verzichten und ein vollständig drahtloses Erlebnis bieten werden", berichtet Netzwelt.

Ein iPhone ohne Anschlüsse würde bedeuten, dass Kunden sich von ihren Lightning-Geräten verabschieden, auf Qi-Geräte oder MagSafe umsteigen müssten und ihre neuen Smartphones nur noch drahtlos laden könnten.

Jon Prosser: Nur ein iPhone ohne Anschluss

Apple-Leaker Jon Prosser erklärte im November auf YouTube: "Das grosse Ziel ist sehr eindeutig ‘kabellos’." Apple werde aber nicht alle iPhone 13 ohne Anschlüsse herausbringen, sondern lediglich eines. Welches das sein könnte, verrät Prosser jedoch noch nicht.

Die Technik für kabelloses Laden gibt es mit MagSafe jedenfalls bereits, 2019 hatte Apple ein Patent für eine bidirektionale Ladefunktion eingereicht.

Ming-Chi Kuo: iPhone 13 wird im September vorgestellt

Ob es nun ein oder mehrere iPhones ohne Kabelanschluss geben wird, ist noch unklar - Kuo geht aber laut MacRumors davon aus, dass die iPhone 13-Serie wieder im September vorgestellt wird und Apple so zu seinem üblichen Zeitplan zurückkehrt.

Neben der Prognose für ein drahtloses iPhone gibt es weitere Gerüchte: So würden Medienberichten zufolge faltbare Displays getestet und könnten mit den neuen iPhones auf den Markt kommen. Macwelt spekuliert noch darüber, ob ein iPhone 12s herauskommen wird und prognostiziert, dass der Preis der iPhone 13-Modelle im Bereich zwischen 780 und 1'500 Euro liegen wird.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: IgorGolovniov / Shutterstock.com,Marek Szandurski / Shutterstock.com,Apple