Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
US-Aktien im Depot 15.11.2023 21:16:00

Viele Aktienpakete reduziert: In diese US-Aktien hat die UBS im dritten Quartal 2023 investiert

Viele Aktienpakete reduziert: In diese US-Aktien hat die UBS im dritten Quartal 2023 investiert

Im Rahmen des 13F-Formulars legte die Schweizer Grossbank UBS kürzlich ihre Beteiligungen an US-Aktien offen. Diese Werte machen den grössten Anteil im US-Depot der Zürcher aus.

Gemäss Auflagen der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) sind Investoren, deren Anlagewert 100 Millionen US-Dollar übersteigt, dazu verpflichtet, quartalsweise Bericht über ihre gehaltenen Positionen zu erstatten. Mit einem Wert von zuletzt 290,089 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 30. September 2023) qualifiziert sich das US-Portfolio des Schweizer Bankhauses UBS eindeutig für die Einreichung des sogenannten 13F-Formulars bei den Behörden. Im vorangegangenen Quartal, dem zweiten Jahresviertel 2023, hatte der Depotwert jedoch noch gut 296 Milliarden US-Dollar betragen.

Das folgende Ranking beinhaltet die zehn grössten US-Aktien, die die UBS im vergangenen Quartal in ihrem Depot hatte. Stand der Daten ist der 30. September 2023. Darüber hinaus investierten die Zürcher im betreffenden Zeitraum auch in zahlreiche Optionen und Fonds, die in diesem Ranking jedoch nicht berücksichtigt werden.

Redaktion finanzen.ch




INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,Pincasso / Shutterstock.com