<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Eigenes Kryptoteam 24.08.2019 22:17:00

Zahlungsdienstleister unter Druck: MasterCard gründet Krypto-Team

Zahlungsdienstleister unter Druck: MasterCard gründet Krypto-Team

• Traditionelle Zahlungsdienstleiter stehen vermehrt unter Druck wegen Bitcoin & Co.
• MasterCard plant, neue Mitarbeiter für den Kryptobereich einzustellen
• "Intelligenter Zug" von MasterCard


Grosse Zahlungsdienstleister verspüren zunehmend Druck durch die Entwicklung und Etablierung digitaler Devisen. Nachdem vor einiger Zeit bekannt wurde, dass MasterCard bei der Einführung Facebooks geplanter Kryptowährung Libra involviert ist, strebt das Unternehmen nun offenbar selbst in diese Branche und stellt ein eigenes Kryptowährungsteam zusammen, berichtet MarketWatch.

Stellenausschreibungen deuten auf Gründung eines Kryptoteams hin

Wie der Karriereseite des Zahlungsriesen zu entnehmen ist, will MasterCard einige neue Mitarbeiter einstellen, um eigene Wallet- und Kryptowährungs-Produkte zu entwickeln. Demnach sucht MasterCard einen Senior Engineer, Blockchain, einen Specialist, Product Development and Innovation, einen Vice President for Product Management und einen Director of Product Management for cryptocurrency and wallets. Letzterer sollte "die Idee, Definition, das Design und die Entwicklung innovativer Kryptowährungslösungen, einschliesslich Wallet-Lösungen" leiten und über Erfahrungen in diesem Bereich verfügen. Darüber hinaus sollte er "Erfahrung mit aktuellen Zahlungssystemen" haben sowie "Vertrautheit mit relevanten Industriestandards und regulatorischen Anforderungen" nachweisen können. Neben diesen Positionen sind aber noch weitere Stellen aufgeführt, für welche ebenfalls Expertise in der Blockchain-Technologie gewünscht wird.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

"Haben Sie den Mut, den disruptiven Kräften ohne Angst in die Augen zu schauen und sie zu ihrem Vorteil zu machen? Haben Sie den Wunsch, an der hochmodernen Schnittstelle von Zahlungen und Kryptowährungen zu arbeiten? Haben Sie den Ehrgeiz, etwas zu entwickeln, wovon Sie noch Ihren Enkeln erzählen können?", zitiert Coindesk eine Stellenanzeige des Zahlungsriesen.

Die neu eingestellten Mitarbeiter werden schliesslich "die Trends des Ökosystems der Kryptowährungen beobachten" und "neue Produkte und Lösungen entwickeln", die "strategisch passen und für die Kunden und Partner von MasterCard von Nutzen" sein sollen.

"Intelligenter Zug" von MasterCard

Ted Rossman, Analyst bei CreditCards.com, glaubt, den Grund für diesen Schritt zu kennen: MasterCard gründe ein Kryptoteam, da "es als mehr als nur ein Kartenunternehmen anerkannt werden will; es will ein Technologieunternehmen sein", zitiert MarketWatch.

Bill Hardekopf, Chief Executive von LowCards.com, äusserte daneben: MasterCard "sieht, dass es in diesem Bereich eine Menge Aktivität gibt. Selbst wenn sie keine eigene Kryptowährung anbieten werden, wissen sie, dass es wichtig ist, Leute zu haben, die das Thema verstehen". Und auch weitere Experten bezeichneten das Vorgehen des Zahlungsriesen als "einen intelligenten Zug".

MasterCard-Senior Vice President Seth Eisen bestätige, das Unternehmen suche nach neuen Wegen, um Wert zu schaffen. "Der Blick auf die Blockchain und Kryptowährungen ist Teil dieser Aktivitäten", so Eisen. "Wie Sie wissen, haben wir uns schon seit geraumer Zeit mit der Blockchain beschäftigt, die Technologiestandards verstanden, Pilotprojekte mit Banken durchgeführt und eine Reihe von Patenten angemeldet", zitiert PYMNTS Jorn Lambert, Executive Vice President of Digital Solutions bei Mastercard. "Wir glauben fest daran, dass Stablecoins in unserer Zukunft eine Rolle spielen werden, das ist, in was wir im Laufe der Jahre investiert haben."

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Lukasz Stefanski / Shutterstock.com,Andrei Kuzmik / Shutterstock.com,Stanislav Duben / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 9'724.2002 33.0400
0.34
BTC/EUR 8'850.2803 36.5801
0.42
BTC/CHF 9'633.0303 43.3105
0.45
BTC/JPY 1'046'220.6875 4'487.0625
0.43
GBP/BTC 0.0001 0.0000
-0.45
EUR/BTC 0.0001 0.0000
-0.41
JPY/BTC 0.0000 0.0000
-0.44
CHF/BTC 0.0001 0.0000
-0.45
USD/BTC 0.0001 0.0000
-0.34
BTC/GBP 7'827.7900 35.2900
0.45
LIB/USD 0.0000 0.0000
0.00
USD/LIB 0.0000 0.0000
0.00

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Bitcoin
9633.0303
43.3105
0.45
Euro
1.089
0.0009
0.08
US-Dollar
0.9907
0.0015
0.15
Japanischer Yen
0.0092
0.0000
0.02
Pfund Sterling
1.2312
0.0011
0.09

Finanzen.net News

pagehit