Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
NFT und Gaming 28.05.2023 16:58:00

Solana Killer? Das steckt hinter der neuen Gaming-Blockchain Sui

Solana Killer? Das steckt hinter der neuen Gaming-Blockchain Sui

Schon vor ihrem Start machte die Layer-1 Blockchain Sui mit einer Unterstützung von mehreren Hundert Millionen US-Dollar auf sich aufmerksam. Kann Sui seine Versprechen wahr machen und wird zum neuen Solana-Killer?

• Neuartige Layer-1-Blockchain- und Smart-Contract-Plattform
• Eigens entwickeltes delegated Proof-of-Stake-Verfahren
• Durch hohe Skalierbarkeit interessant für NFT- und Gaming-Anwendungen

Mithilfe der prominenten Unterstützung von Circle, Binance Labs und Electric Capital zog das Sui-Netzwerk bereits vor dem Starttermin einiges an medialer Aufmerksamkeit auf sich und avancierte sogar zum möglichen Solana-Killer. Bereits vor dem Start der Layer-1 Blockchain erhielt Sui Gelder in Höhe von 300 Millionen US-Dollar.

Was ist Sui?

Hinter der Sui-Blockchain steht das Unternehmen Mysten Labs, das unter anderem von ehemaligen Meta-Mitarbeitern gegründet wurde. Mysten Labs-CEO Evan Cheng sagte in einem Interview gegenüber Forkast, die mit Sui geschaffene Infrastruktur solle Entwicklern ermöglichen, die etablierten Unternehmen herauszufordern. Die Blockchain solle als offene, gemeinsam genutzte Datenbank fungieren, die auch die Historie mit einbezieht und nicht nur die reine Interaktion mit Smart Contracts vorsieht.

"Bei anderen Blockchains interagiert man mit einem intelligenten Vertrag, münzt ein NFT, aber man besitzt den Vermögenswert eigentlich nicht vollständig, denn selbst wenn man das NFT übertragen will, muss man mit dem intelligenten Vertrag interagieren. Sie verlagern die Sperrung von Unternehmen auf einen intelligenten Vertrag, der von einem Unternehmen geschrieben wurde. Der intelligente Vertrag, der die NFT erstellt hat, hat immer noch die volle Kontrolle über sie", so Evan Cheng.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Was macht die Sui-Blockchain besonders?

Die neuartige Sui Layer-1 gilt laut Bitcoin2Go als hoch skalierbar und nutzt das eigens entwickelte delegated Proof-of-Stake-Verfahren (dPOS), um effiziente Smart Contracts auszuführen. Ausgewählte Netzwerkknoten validieren dabei Transaktionen und generieren neue Blöcke. So wird die Blockchain effizienter und skalierbarer.

Da sich das Sui-Netzwerk ohne Schranken horizontal skalieren lässt, können die Anwendungsanforderungen erfüllt und die Transaktionskosten niedrig gehalten werden. Mit der Wahl von Move als Programmiersprache kann so in Kombination ein solch hoher Durchsatz an Transaktionen geschaffen werden, dass auch Solana-Mitbegründer Anatoly Yakovenko das Sui-Netzwerk laut Bitcoin2Go als "grossartig" bezeichnet haben soll.

Mehrspurige Verarbeitungsmechanismen sorgen für geringere Latenzzeiten, da der Sender nicht wie bei anderen Blockchains auf die Erfüllung eines Blocks warten muss. Die Transaktionen behalten derweil auch ihre Finalität, egal wie oft sie wiederholt werden. Diese Idempotenz ist von besonderer Bedeutung im Zahlungsverkehr.

Der Sui Coin ist der native Token des Sui Netzwerks. Er liegt mit einer Marktkapitalisierung von derzeit rund 559,8 Millionen US-Dollar auf Platz 73 der grössten Kryptowährungen und wird laut Coinmarketcap auf Binance, OKX, CoinW, BTCEX und Bybit gehandelt.

Anwendung im NFT- und Gaming-Bereich

Die hohe Skalierbarkeit ist auch der Grund dafür, weshalb sich das Netzwerk besonders für NFT- sowie Gaming-Anwendungen eignet. Gegenüber Forkast erläuterte Evan Cheng, dass eine gemeinsame, offene Datenbank für die Assets in Multiplayer-Games andere Möglichkeiten hinsichtlich des Besitzes von Vermögenswerten schaffe als die Speicherung von Daten auf einer privaten Datenbank. Bestimmte Assets könnten so dank ihrer Historie im Spiel mehr wert sein - Cheng nennt hier das Beispiel eines berühmten Zauberschwerts, das aufgrund seiner Geschichte mehr wert sei als das eines Durchschnittsspielers, da damit bereits der Endgegner besiegt wurde. "Aber es reicht nicht aus, etwas zu haben, das den Besitz des Vermögenswertes repräsentiert, wenn alle Daten in einer privaten Datenbank gespeichert sind. Die Änderungen der Eigenschaften, des Zustands und der Geschichte müssen also alle gemeinsam geändert werden. Ihre Geschichte macht diese Gegenstände wertvoller", so Cheng.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Maurice NORBERT / Shutterstock.com,dencg / Shutterstock.com,Zecchi / shutterstock
Jetzt neu: Aktuelle Anlagetrends auf einen Blick
Ob Industrie 4.0, Luxusgüter oder Internet-Infrastruktur - hier finden Sie aktuelle Anlagetrends mit vielen Hintergrundinformationen und passenden Trendaktien. Jetzt mehr lesen

Was gibt es Neues aus der Kryptowelt? | BX Swiss TV

Was ist das Fazit der Roundtables des 4. Fundplat «Mountain Talks» Summit? Darüber spricht Bernhard Wenger, Head of Northern Europe bei 21 Shares im heutigen Experteninterview mit David Kunz, COO der BX Swiss.
Ausserdem erläutert Bernhard Wenger, wie 21Shares bereits künstliche Intelligenz verwendet und gibt einen Ausblick auf den Kryptomarkt.

👉🏽 Jetzt auch auf BXplus anmelden und von exklusiven Inhalten rund um Investment & Trading profitieren!

Was gibt es Neues aus der Kryptowelt? | BX Swiss TV
pagehit