<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/EUR
>
11.01.2019 09:37:20

UBS KeyInvest Daily Markets: EUR/USD - Ist das die Trendwende?

Nach einem kurzen Einbruch unter die 1,130 USD-Marke kamen die Bullen jedoch Mitte November auf das Parkett zurück und konnten den Wert zwischen der 1,130 USD-Marke und dem Widerstand bei 1,142 USD stabilisieren. In der ersten Woche des neuen Jahres kam es zu einem weiteren erfolgreichen Test der 1,130 USD-Marke. Von dort sprang EUR/USD direkt über eine mittelfristige Abwärtstrendlinie und den Widerstand bei 1,151 USD an. Im gestrigen Handel wurde auch die 1,155 USD-Marke erreicht.

Ausblick: Nach den starken Verlusten der Vormonate verdichten sich bei EUR/USD aktuell die Anzeichen auf eine mittelfristige Erholung. Selbst eine bullishe Trendwende ist jetzt möglich. Die Long-Szenarien: Bricht das Paar auch über den Widerstand bei 1,155 USD aus, wäre ein kurzfristiges Kaufsignal aktiv, dem ein Anstieg an das Zwischenhoch bei 1,162 USD folgen dürfte. Ein Ausbruch über die Hürde könnte weiteres Aufwärtspotenzial bis 1,174 USD entfalten. Darüber wäre mittelfristig sogar ein Aufwärtsimpuls bis 1,181 USD möglich. Die Short-Szenarien: Sollten die Bullen dagegen bereits an der 1,155 USD-Marke scheitern, käme es zu einem weiteren Test der Unterstützung bei 1,142 USD. An dieser Stelle könnte die Erholung fortgesetzt werden. Bricht EUR/USD dagegen unter die Marke ein, wäre der Anstieg neutralisiert und damit ein weiterer Ausverkauf bis 1,130 USD wahrscheinlich.


Bildquelle: UBS

Finanzen.net News

pagehit