<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Tesla 22.11.2022 23:09:00

Zoom-Technologie schon bald in sämtlichen neuen Tesla-Modellen

Zoom-Technologie schon bald in sämtlichen neuen Tesla-Modellen

Zoom und Tesla machen es möglich: Videoanrufe direkt vom Auto aus. Nitasha Walia, Zooms Produktmanagerin, kündigte auf der Zoomtopia 2022 an, dass bald eine Zoom-Integration in allen neuen Tesla-Modellen verfügbar sein werde.

• Musk erwähnte Videokonferenzen in Teslas bereits 2020
• Zoom bestätigt nun die Integration in allen neuen Tesla-Modellen
• Unklarheiten bei der Umsetzung

Spekulationen um Zoom-Integration bereits Anfang des Jahres

Mit der Einführung der neuen Benutzeroberfläche V11 zu Weihnachten 2021 blitzte in einem Video von Tesla bereits die allseits bekannte Videokonferenz-Software Zoom auf. Teslamag berichtete daraufhin im Februar 2022 über eine mögliche Integration von Zoom in den Tesla-Modellen, vor allem, da Elon Musk bereits 2020 versichert hatte, dass man definitiv von einem Tesla aus Videokonferenzen führen können wird. Die nötige Kamera gab es beim Model 3 und Model Y schon, und seit Anfang 2021 wird diese auch beim Model S und Model X eingebaut, somit ist die nötige Hardware in den Teslas bereits Standard.

Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Barriere in % Coupon in %
Tesla Inc. 119324129 50.00 % 18.00 %

Zoomen im Tesla ist offiziell

Nun ist es endlich so weit, wie Nitasha Walia auf der Zoomtopia 2022 ankündigte: Die Integration von Zoom wird bald in allen neuen Tesla-Modellen verfügbar sein.

Wie genau die Integration im Tesla gelöst wurde, kann man in der Ankündigung nicht erkennen. Gezeigt wird eine Frau, die per Smartphone eine Zoom-Konferenz vereinbart und diese dann, während der Tesla lädt, erledigt. Am Ende des Videos kündigt Walia dann an, dass diese Funktion bald in allen neuen Teslas verfügbar sein werde.

Unklarheiten über die Integration

Das englischsprachige Tech-Magazin TheVerge weist auf einige Unklarheiten bei der Integration von Zoom in den Tesla-Modellen hin. Einerseits sei ein offizielles Datum, ab dem man Zoom dann wirklich benutzen könne, unbekannt. Ausserdem hätten weitere Details ebenfalls gefehlt. Beispielsweise, ob Zoom nur mit WiFi funktionieren werde oder ob die Tesla-Besitzer das Premium-Connectivity Add-on buchen müssen, welches 9,99 Euro monatlich kostet. Ausserdem sieht man das Auto während der Vorstellung bei der Zoomtopia 2022 nicht in Bewegung, dementsprechend sei auch unklar, ob die Funktion während des Fahrens zur Verfügung stehe. Dies würde eventuell mit einigen Sicherheitsrisiken einhergehen, da gerade die innere Kabinenkamera der Teslas die Aufmerksamkeit der Fahrer überprüfen soll - ob dies während der Nutzung von Zoom möglich sein wird, ist jedoch fraglich.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Hadrian / Shutterstock.com,Andrei Tudoran / Shutterstock.com,Michael Vi / Shutterstock.com