ETF umfasst 13 Positionen 18.01.2020 10:14:58

Index-Fonds: Erster Cannabis-ETF in Europa

Index-Fonds: Erster Cannabis-ETF in Europa

von Redaktion €uro am Sonntag

Es ist der erste Cannabis-ETF in Europa. Der Indexfonds konzentriert sich auf Unternehmen aus den Bereichen medizinisches Cannabis, Hanf und CBD, ein Stoff aus der Hanfpflanze. Ausgeschlossen sind etwa Firmen, die im Bereich Freizeitmarihuana tätig sind.

Auf den Markt gebracht haben ihn der ETF-Anbieter HANetf und der kanadische Vermögens­verwalter Purpose Investments. Der ETF, der dem ­Medical Cannabis and Wellness Equity Index des deutschen Anbieters Solactive folgt, umfasst derzeit 13 Positionen, es sollen aber schon bald mehr werden. Anleger finden hier Unternehmen zum Beispiel aus den Bereichen Produktion, Biotech, Immobilien oder Garten- und Pflanzenpflege.

Sie alle haben einen Fokus auf der Branche und sind an führenden Börsen wie Nasdaq, NYSE oder TSX (Toronto Stock Exchange) gelistet. Die laufenden Kosten des ETF liegen bei 0,8 Prozent. Viele Cannabisaktien haben im vergangenen Jahr massiv an Wert verloren. Dem Markt wird aber grosses Wachstum prognostiziert.






___________________________

Weitere Links:


Bildquelle: Yellowj / Shutterstock.com,Opra / Shutterstock.com,iStockphoto

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:
Suchen

Finanzen.net News

pagehit
;