<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Nach viel Kritik 10.05.2020 15:55:00

Kryptowährung Libra findet neuen Partner aus Zahlungsbranche

Kryptowährung Libra findet neuen Partner aus Zahlungsbranche

• Libra verliert mit MasterCard und Visa namhafte Partner
• Neues Whitepaper mit Änderungen, um regulatorische Bedenken auszuräumen
• Zahlungsdienstleister Checkout.com schliesst sich dem Projekt an

Facebook plant bereits seit geraumer Zeit die Einführung seiner eigenen digitalen Währung Libra. Doch das Projekt hatte in der Vergangenheit mehrfach mit Rückschlägen zu kämpfen. Entscheidungsträger standen dem Vorhaben des Social Media-Konzerns kritisch gegenüber und Datenschützer äusserten Bedenken - noch zu viele wichtige Fragen blieben unbeantwortet.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Visa und MasterCard springen ab

Im Herbst vergangenen Jahres begannen dann auch Facebooks Projektpartner, aufgrund regulatorischer Belange, Zweifel zu äussern. Und so kam es, dass Libra im Oktober 2019 nach und nach verschiedene Partner absprangen. Darunter die US-Giganten in Sachen Zahlungsverkehr, Visa und MasterCard, als auch der Online-Bezahldienst Stripe und die Internet Handelsplattform eBay. Zuvor hatte bereits PayPal einen Rückzieher gemacht.

Libra Association überarbeitet Pläne

Beim in der Schweiz ansässigen Unternehmen, der Libra Association, hat man seine Pläne zur eigenen Digitalwährung geändert. Das Fintech erläutert im neuen Whitepaper vier wichtige Änderungen, die vorgenommen worden seien, um regulatorische Bedenken auszuräumen:

1. Das Angebot von mehreren Stablecoins, die an verschiedene Regierungswährungen gebunden sind zusätzlich zum Libra-Token für mehrere Währungen.
2. Die Verbesserung der Sicherheit des Libra-Zahlungssystems durch einen soliden Compliance-Rahmen.
3. Der Verzicht auf den zukünftigen Übergang zu einem erlaubnislosen Blockchain-System unter Beibehaltung seiner wichtigsten wirtschaftlichen Eigenschaften.
4. Der Einbau starker Schutzmassnahmen in das Design der Libra-Reserve.

Checkout.com und weitere neue Partner

Bei Facebook zeigt man sich hocherfreut: Nachdem im vergangenen Jahr einige Partner abgesprungen sind, konnte das Unternehmen nun neue Unterstützer finden - darunter Zahlungsdienstleister Checkout.com. Die Gruppe sei "begeistert", Checkout.com als Mitglied willkommen zu heissen.

"Die Organisation schliesst sich einer dynamischen und wachsenden Gruppe von Mitgliedern der Libra Association an, die sich für eine sichere, transparente und verbraucherfreundliche Implementierung eines globalen Zahlungssystems einsetzen, das finanzielle Barrieren für Milliarden von Menschen abbaut", schrieb Dante Disparte, Leiter für Politik und Kommunikation bei der Libra Association, in einer E-Mail an CNBC.

Checkout.com-CEO Guillaume Pousaz, der sich für die Regulierung der Blockchain-Technologie ausspricht, erklärt in einem Blogbeitrag: "Wir sind im Herzen Technologen und waren schon immer fasziniert von Blockchain und den potenziellen Vorteilen, die es für die globale Transaktionsverarbeitung bringen könnte" und verlautet, dass man bei der Libra Association dieselbe Philosophie habe, dass die Technologie reguliert werden sollte. "Ohne eine solche Regulierung sind wir der festen Überzeugung, dass der technologische Fortschritt allein nicht die sichere und stabile Zahlungsinfrastruktur bieten würde, die erforderlich ist, um die Massenakzeptanz voranzutreiben und den Fortschritt erschwere", so Pousaz.

Neben Checkout.com konnte die Libra Association in den letzten Wochen ausserdem Shopify, Heifer International und Tagomi als Partner gewinnen.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Tendo / Shutterstock.com,Wit Olszewski / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

CieFinRichemont 65.22
6.99 %
Adecco Group 51.64
6.12 %
CS Group 10.21
5.26 %
Swiss Life Hldg 380.10
3.46 %
UBS Group 11.34
3.04 %
Nestle 102.60
-0.16 %
Roche Hldg G 332.15
-0.18 %
SGS 2’331.00
-0.85 %
Swisscom 501.20
-1.38 %
Givaudan 3’395.00
-2.67 %

Devisen in diesem Artikel

LIB/USD 0.0000 0.0000
0.00
USD/LIB 0.0000 0.0000
0.00

Devisenkurse

Name Kurs %
Euro
1.0864
0.34
Türkische Lira
7.0279
-0.62
Baht
32.7001
-0.99
Bitcoin - US Dollar
9687.6396
-1.11
Real
5.1495
-3.92
Kuna
6.9543
-0.59
US-Dollar
0.9633
0.85
Zloty
4.0786
-0.51
Euro - US Dollar
1.1284
-0.45
Ripple - US Dollar
0.2031
-0.73
Forint
316.1944
-0.68
Bitcoin - Euro
8579.4199
-0.70
Ripple
5.1203
0.10
Rubel
71.3241
-1.48

Finanzen.net News

pagehit