Kurse + Charts + Realtime Nachrichten Tools Invertiert
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Währungsrechner USDT/EUR
Historisch Realtimekurs
Kurse + Charts + Realtime
Nachrichten
Invertiert

Nachrichten zu Tether

29.01.23
Handelsarm von Genesis auch nach Insolvenz des Krypto-Kreditgeschäfts aktiv (finanzen.ch)

Nach der Pleite der Krypto-Börse FTX reichte jüngst das nächste Unternehmen aus der Kryptobranche einen Insolvenzantrag ein: Genesis, die Lending-Tochter der Digital Currency Group (DCG). Der Handelsarm des Unternehmens bewegt jedoch nach wie vor Geld auf Blockchains.» mehr

22.01.23
Preisverfall von Donald Trump-NFTs (finanzen.ch)

NFTs erlebten ein schwieriges Jahr. Wurden sie Anfang 2022 von vielen noch als der Mega-Trend schlechthin zelebriert, warf die Krypto-Krise auch die Anhänger der digitalen Kunstwerke auf den Boden der Tatsachen zurück. Dass die Bäume in der NFT-Szene nicht in den Himmel wachsen, musste jüngst auch Donald Trump einsehen: Der Preis der Trump-NFTs ist innerhalb weniger Tage abgestürzt.» mehr

13.01.23
"Krypto-Gang" erbeutet trotz Krypto-Verbot in China mehrere Milliarden US-Dollar (finanzen.ch)

Trotz des chinesischen Krypto-Verbots ist eine Krypto-Gang seit Mai 2021 aktiv und erbeutete in China 1,7 Milliarden US-Dollar.» mehr

30.12.22
Studie offenbart: Das steckte wirklich hinter dem Bitcoin-Boom von 2017 (finanzen.ch)

Der Hype um den Bitcoin erlebte im Dezember 2017 seinen Höhepunkt, als der Kurs auf ein damaliges Allzeithoch von knapp 20'000 US-Dollar kletterte. Inzwischen konnte sich der Coin zeitweise verdreifachen. Eine Studie legt nahe, dass ein einziger Akteur für diese Kursexplosion verantwortlich war.» mehr

27.12.22
Binance-CEO warnte SBF vor FTX-Insolvenz: "Je mehr Schaden du anrichtest, umso länger landest du im Gefängnis" (finanzen.ch)

Es war kein Geheimnis, dass der Binance-Chef Changpeng Zhao und der ehemalige FTX-Chef Sam Bankman-Fried grosse Rivalen waren. Die beiden lieferten sich regelmässig vieldiskutierte Schlagabtausche. Neueste Informationen zeigen nun, dass Zhao seinen Konkurrenten Bankman-Fried wohl schon vor den Enthüllungen rund um den FTX-Skandal vor zukünftigen rechtlichen Konsequenzen warnte.» mehr

18.12.22
Kryptowährungen Bitcoin & Co, Stablecoins, Krypto-Winter, etc: Das könnte das Krypto-Jahr 2023 parat haben (finanzen.ch)

Skandale und Kursabstürze prägten das Krypto-Jahr 2022. Doch wird sich der Abwärtstrend 2023 fortsetzen? Diese Prognosen geben verschiedene Experten ab.» mehr

05.11.22
In diesen Ländern lohnt sich das Dogecoin-Mining am meisten (finanzen.ch)

Der Dogecoin gilt dank Elon Musks Unterstützung als bekanntester Meme-Coin der Welt. Doch wie teuer ist eigentlich das Minen eines Dogecoin? Und in welchen Ländern verspricht die Schaffung neuer Dogecoins die höchsten Profite?» mehr

30.10.22
Deshalb setzen immer mehr börsennotierte Konzerne auf die Blockchain (finanzen.ch)

Ungeachtet des heftigen Krypto-Abverkaufs in diesem Jahr erfreuen sich Blockchains immer grösserer Beliebtheit. Neueste Statistiken zeigen, dass immer mehr Global Players auf die Vorteile der Blockchain-Technologie setzen: 44 Prozent der 100 grössten börsennotierten Unternehmen nutzen sie bereits - mit steigender Tendenz. Was bedeutet das für den Krypto-Sektor um Bitcoin & Co.?» mehr

27.10.22
Droht im Winter der Blackout? Das wären die Folgen für Bitcoin & Co. (finanzen.ch)

Seit dem russischen Angriffskrieg ist die Angst vor dem Blackout in Europa omnipräsent. Ein solcher wäre für Haushalte, besonders aber auch für die Industrie eine Katastrophe. Doch auch die Krypto-Branche ist von einer stabilen Stromversorgung abhängig. Welche Auswirkungen hätte ein Blackout für Bitcoin & Co.? Würde ein Stromausfall zu einem Kollaps des internationalen Krypto-Netzwerkes führen?» mehr

18.10.22
Stablecoins werden laut Coinbase-CEO künftig nicht mehr an Fiatwährungen gekoppelt sein - sondern an Verbraucherpreisindex (finanzen.ch)

Der Coinbase-CEO Brian Armstrong geht davon aus, dass die Stablecoins künftig nicht mehr an die Fiatwährungen wie den US-Dollar, sondern vielmehr an einen Verbraucherpreisindex gebunden sein werden. Gerade in Zeiten von hoher Inflation und des damit einhergehenden Kaufkraftverlustes vieler Bürger könnte diese Idee Unterstützung finden.» mehr

11.10.22
Stablecoins & Krypto: Financial Stability Board will Tether & Co. streng überwachen (Dow Jones)

Der Financial Stability Board (FSB) hat Empfehlungen für die Regulierung von Krypto-Assets und Stablecoins zur Konsultation gestellt, die auf eine strenge Überwachung abzielen.» mehr

02.10.22
Vorwurf des Bankbetrugs und der Geldwäsche: Tether muss vor Gericht Dokumente vorlegen (finanzen.ch)

Bereits drei Jahre zieht sich ein Gerichtsverfahren gegen den gleichnamigen Betreiber der Kryptowährung Tether hin. Die Kläger werfen dem Unternehmen hinter dem Coin unter anderem Bankbetrug und Geldwäsche vor. Nun forderte eine New Yorker Richterin Dokumente ein, die Aufschluss über Tethers Barreserven geben könnten.» mehr

01.10.22
Vielzahl digitaler Coins: Zehn wichtige Kryptowährungen neben Bitcoin, die Anleger kennen sollten (finanzen.ch)

Der Bitcoin ist nach wie vor die nach Marktkapitalisierung grösste Kryptowährung und dürfte auch in Sachen Popularität weiter vorne liegen. Inzwischen sind jedoch zahlreiche andere digitale Coins entstanden, die mit dem Bitcoin konkurrieren.» mehr

24.09.22
Klimabilanz von Bitcoin soll besser werden: Null-Emissionsgrenze Ende 2024 erreicht? (finanzen.ch)

Der hohe Stromverbrauch der grössten Kryptowährung der Welt ist einer der klassischen Hauptkritikpunkte der Bitcoin-Gegner. Doch inzwischen gehen die Bitcoin-Miner gegen diesen Vorwurf vor und reduzieren schrittweise ihre Emissionen. Bis 2024 soll ein grosser Meilenstein erreicht werden - vor allem dank der Verbrennung von Methan.» mehr

05.09.22
Morgan Stanley-Analyst: Liquidität nimmt nach Krypto-Crash wieder zu - Risikobereitschaft noch nicht auf altem Level (finanzen.ch)

Das Jahr 2022 war für den Krypto-Markt bisher von grossen Herausforderungen und extremen Schwankungen geprägt. Während es in den vergangenen Wochen tendenziell abwärts ging, habe sich die Liquidität im Kryptoversum laut Morgan Stanley mittlerweile wieder etwas erholt. Dies hängt auch mit der Geldpolitik der US-Notenbank Fed zusammen.» mehr

28.08.22
Krise um Bitcoin, Ethereum & Co.: Aus diesen Gründen erlebt der Optionshandel mit Kryptowährungen trotzdem einen Höhenflug (finanzen.ch)

Während das laufende Jahr für Cyberdevisen bislang katastrophal verlief und viele Krypto-Unternehmen wegen der Kurseinbrüche Insolvenz anmelden mussten, erlebt ein Marktsegment einen Aufschwung: Der Krypto-Optionshandel. Seit Monaten boomen Krypto-Börsen mit einer Konzentration auf Derivate, die Anzahl der gehandelten Optionen stieg rasant. Dieser Trend könnte sich noch länger fortsetzen.» mehr

25.08.22
Grayscale: Interesse an Bitcoin-Anlageprodukten wächst langsamer (finanzen.ch)

2021 befragte Grayscale das dritte Jahr in Folge die Investorengemeinde, um deren Einstellung zu Bitcoin zu erkunden und um zu beurteilen, wie sich die Wahrnehmung von Bitcoin seit 2019 verändert hat.» mehr

22.08.22
Steigende Energiepreise haben Folgen für den Krypto-Markt: Abschaltung von Netzwerken profitabler als Bitcoin-Mining (finanzen.ch)

Die Bitcoin-Miner leiden unter einer doppelten Krisensituation: Einerseits kostet Strom durch die hohen Energiepreise und Hitzewellen immer mehr, andererseits sanken die Preise für die Cyberdevisen enorm. Das Mining eines Bitcoins kostet somit mehr Geld bei einem gleichzeitigen Einbruch der Profite. Einige Miner haben aber interessante Ideen, um der Krise zu trotzen.» mehr

19.08.22
SandStorm: "Proposal and Bid"-Marktplatz für Metaverse-Builder geht an den Start (finanzen.ch)

Die Krise der Kryptowährungen sowie des gesamten Tech-Sektors hat dem Hype rund um NFTs und das Metaverse in den vergangenen Monaten heftig zugesetzt. Doch die Branche bleibt optimistisch und setzt weiterhin auf Innovationen, die das Metaverse zu dem Mega-Trend des Jahrzehnts machen sollen. Das Projekt von SandStorm könnte hierbei ein wichtiger Meilenstein sein.» mehr

13.08.22
Warum Ethereum den Bitcoin als grösste Kryptowährung der Welt ablösen könnte (finanzen.ch)

Der Kryptomarkt hat im Juli eine rasante Aufholjagd hingelegt, besonders sticht dabei Ethereum hervor. Krypto-Investoren spekulieren auf eine nachhaltige Preissteigerung infolge des Ethereum-Merge, der für September geplant ist. Einige Kryptoianer rechnen sogar damit, dass Ethereum bald die Ur-Kryptowährung Bitcoin als grösste Cyberdevise ablösen könnte.» mehr

Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.