Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Kurse + Charts + Realtime Nachrichten Tools Invertiert
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Währungsrechner USDT/EUR
Historisch Realtimekurs
Kurse + Charts + Realtime
Nachrichten
Invertiert

Nachrichten zu Tether

15.04.24
Krypto-Standort Lugano: Wieso Bitcoin & Co. auch bald über die Stadt hinaus eine grössere Rolle im Alltag einnehmen könnten (finanzen.ch)

Die Schweizer Stadt Lugano hat sich schon früh Kryptowährungen geöffnet. So können Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen unter anderem ihre Steuern mittels Digitaldevisen begleichen. Die Tessiner Stadt könnte als Vorbild agieren, wie Krypto-Zahlungen auch bald über die Stadt hinaus eine Rolle im Alltag der Menschen einnehmen könnten.» mehr

26.02.24
Stablecoins sind "nicht stabil": Neuseelands Zentralbank schiesst gegen Stablecoins (finanzen.ch)

Innerhalb der Kryptowelt gelten Stablecoins eigentlich als sicherere Alternative zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Co., da sie keine grosse Volatilität aufweisen. Dennoch übte der Chef von Neuseelands Zentralbank nun heftige Kritik an den Coins und ihrer suggerierten Stabilität.» mehr

21.02.24
Milliardenströme in Bitcoin-Spot-ETFs: CryptoQuant-CEO prognostiziert rasante Rallye auf bis zu 112'000 US-Dollar (finanzen.ch)

Selbst die kühnsten Erwartungen an die Genehmigung der Bitcoin-Spot-ETFs scheinen sich zu erfüllen: In den vergangenen Wochen verzeichneten die passiven Bitcoin-Fonds massive Zuflüsse. Darum mehren sich bullishe Studien - besonders optimistisch ist dabei das Krypto-Analyseunternehmen CryptoQuant.» mehr

07.02.24
Kryptowährung Tether im Blick: Warum der Cantor Fitzgerald-CEO für Tether zuversichtlich bleibt (finanzen.ch)

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos äusserte sich Cantor Fitzgerald-CEO Howard Lutnick positiv zu Tether und dessen Stablecoin USDT: "Sie haben das Geld".» mehr

15.01.24
Studie offenbart: Das steckte wirklich hinter dem Bitcoin-Boom von 2017 (finanzen.ch)

Der Hype um den Bitcoin erlebte im Dezember 2017 seinen Höhepunkt, als der Kurs auf ein damaliges Allzeithoch von knapp 20'000 US-Dollar kletterte. Inzwischen konnte sich der Coin zeitweise verdreifachen. Eine Studie legt nahe, dass ein einziger Akteur für diese Kursexplosion verantwortlich war.» mehr

10.01.24
Börsenkandidaten auf dem Sprung: Diese IPOs könnten 2024 für Anleger interessant werden (finanzen.ch)

Nachdem der IPO-Markt schwere zwei Jahre hinter sich hat, könnten 2024 wieder mehr Unternehmen den Sprung auf das Börsenparkett wagen. Unter den Kandidaten finden sich einige wohlbekannte Unternehmen mit Wachstumschancen - ein genauerer Blick lohnt sich.» mehr

15.12.23
In dieser Schweizer Stadt kann man jetzt Rechnungen mit Kryptowährungen bezahlen (finanzen.ch)

Die Schweiz ist - nicht zuletzt dank des Zuger Cryto Valleys - als besonders aufgeschlossen gegenüber Kryptowährungen bekannt. Nun hat, nach der Gemeinde Zermatt sowie der Stadt und dem Kanton Zug, eine weitere Schweizer Stadt ausgewählte Kryptos als Zahlungsmittel anerkannt.» mehr

14.12.23
Bitcoin Lightning-Netzwerk im Blick: Kryptohandel soll schneller und günstiger werden (finanzen.ch)

Zwar hat der Bitcoin nach wie vor den Status der weltweit grössten Kryptowährung inne, in puncto Gebühren und Abwicklung fällt das Krypto-Urgestein jedoch hinter einigen Konkurrenten zurück. Mit dem Lightning-Netzwerk sollen diese Makel jedoch behoben werden.» mehr

27.08.23
Vielzahl digitaler Coins: Zehn wichtige Kryptowährungen neben Bitcoin, die Anleger kennen sollten (finanzen.ch)

Der Bitcoin ist nach wie vor die nach Marktkapitalisierung grösste Kryptowährung und dürfte auch in Sachen Popularität weiter vorne liegen. Inzwischen sind jedoch zahlreiche andere digitale Coins entstanden, die mit dem Bitcoin konkurrieren.» mehr

28.07.23
JPMorgan-Analysten: Diese Auswirkungen dürfte das Bitcoin-Halving 2024 haben (finanzen.ch)

Das nächste Bitcoin-Halving steht voraussichtlich Ende April nächsten Jahres bevor. Für Miner könnte das Event in Kombination mit volatilen Stromkosten und dem Wettbewerb um eine höhere Hashrate zu einem echten Stresstest werden, glauben Analysten der US-Grossbank JPMorgan.» mehr

17.07.23
Krypto-Studie: Das sind die häufigsten Google-Suchanfragen zum Thema Kryptowährungen (finanzen.ch)

Kryptowährungen haben in den vergangenen Jahren einen fulminanten Aufstieg erlebt. Trotz des derzeitigen Kursrutsches sind die Cyberdevisen um ein Vielfaches wertvoller als noch vor wenigen Jahren. Bitcoin und Co. sind Mainstream geworden - das spiegelt sich auch in den Tausenden von Google-Suchen wider, die jeden Tag rund um das Thema Kryptowährungen kreisen.» mehr

28.06.23
Schwierigkeitsgrad des BTC-Minings markiert Rekordhoch: Konkurrenz im Krypto-Miningsektor wächst (finanzen.ch)

Bitcoin-Mining war lange ein lukratives Geschäft: Besonders in Zeiten von Krypto-Bullenmärkten und bei Standorten mit günstiger Energie konnten Miner ein Vermögen verdienen. Doch die fetten Jahre scheinen vorbei zu sein - das legen zumindest neue Daten nahe.» mehr

29.05.23
Wholecoiner-Millionenmarke durchbrochen: So viele Wallets halten mehr als einen Bitcoin (finanzen.ch)

Die Anzahl der Wallets, die einen oder mehr Bitcoin halten, ist kürzlich zum ersten Mal auf über eine Million angestiegen. Anleger und Experten zeigen sich hoffnungsvoll hinsichtlich eines erneuten Anstiegs der Kryptowährung.» mehr

19.05.23
Bitcoin oder Gold? Das sehen Profi-Investoren als bessere Absicherung gegen Börsenturbulenzen an (finanzen.ch)

Die Argumentation der Krypto-Fans, Bitcoin werde das neue Gold im digitalen Zeitalter, ist in Investmentkreisen bestens bekannt. Doch Profi-Anleger scheinen dieser Einschätzung zu misstrauen, wie neue Daten zeigen.» mehr

17.05.23
NFT-Hype vorbei: Kann sich ein Investment in NFTs trotzdem noch lohnen? (finanzen.ch)

Im Frühjahr 2021 erreichte der Boom rund um Non-Fungible Token (NFT) seinen Höhepunkt. Millionensummen wurden für einzelne digitale Kunstwerke bezahlt, die inzwischen für wenige US-Dollar den Besitzer wechseln. Ist der Zusammenbruch des NFT-Marktes schon das Ende der umstrittenen Anlageklassen - oder ist dies nur eine gesunde Korrektur vor einem erneuten Preisanstieg?» mehr

14.05.23
Coinbase plant internationale Futures-Exchange: Wachstumsstrategie oder Sorgen um Abwanderung der Krypto-Industrie aus den USA? (finanzen.ch)

Coinbase bringt mit der Coinbase International Exchange eine internationale Derivate-Handelsplattform an den Start. Einige Marktbeobachter sehen darin einen Beleg für ihre Befürchtung, dass das harte Vorgehen der Aufsichtsbehörden zu einer Abwanderung der Krypto-Industrie aus den USA führen könnte.» mehr

01.05.23
Politiker mit Präsidentenambitionen: Bitcoin-Fan Kennedy hält die Kryptowährung für Rettung vor bevorstehenden "Finanzkollaps" (finanzen.ch)

Viele Krypto-Enthusiasten bezeichnen Bitcoin nicht nur als den besten Schutz gegen hohe Inflationsraten, sondern auch als einen sicheren Hafen bei einem vermeintlich drohenden Finanzkollaps. Nun erhält diese Ansicht prominente Unterstützung.» mehr

07.04.23
Experten erwarten neue Rekorde für Bitcoin - womöglich noch 2023 (finanzen.ch)

Der Bitcoin konnte seit Jahresbeginn bereits krätig zulegen, bis zu seinem bisherigen Allzeithoch ist es jedoch noch ein weiter Weg. Mehrere Experten sind sich allerdings sicher, dass die grösste Kryptowährung dieses bald testen und übersteigen wird - möglicherweise sogar noch im Verlauf dieses Jahres.» mehr

30.03.23
Bitcoin profitiert von Bankenbeben - Optimale Absicherung gegen Bankenrisiko? (finanzen.ch)

Trotz der Turbulenzen im Bankensektor rund um den Zusammenbruch der Silicon Valley Bank, Credit Suisse & Co. steht der Krypto-Sektor recht gut da. Zuletzt ging es für die virtuellen Währungen deutlich nach oben. Mehrere Analysten sehen sich bestätigt: Der Bitcoin stellt den idealen Krisenschutz dar und dürfte Aktien künftig deutlich outperformen. Was ist dran an dieser Prognose?» mehr

15.03.23
Experten: Darum könnten Stablecoins vom Kollaps der US-Kryptobanken profitieren (finanzen.ch)

Anfang März hat die kryptofreundliche US-Bank Silvergate von Problemen berichtet und die Vorlage ihres Jahresabschlusses verschoben. Rund eine Woche später gab sie bekannt, dass der Betrieb vollständig eingestellt wird. In der Kryptowelt sorgte dies für ein Beben, da Silvergate von vielen Akteuren genutzt wurde, um US-Dollar an Kryptobörsen zu transferieren. Laut den Krypto-Experten von Kaiko könnten nun zunehmend Stablecoins die entstandene Lücke füllen.» mehr