Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’753 0.1%  SPI 13’867 0.2%  Dow 30’503 -0.9%  DAX 12’785 0.0%  Euro 0.9988 -0.2%  EStoxx50 3’441 -0.4%  Gold 1’799 -0.4%  Bitcoin 18’606 -1.4%  Dollar 0.9630 0.8%  Öl 110.2 -4.1% 
Kurse + Charts + Realtime Nachrichten Tools Invertiert
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Währungsrechner CNY/EUR
Historisch Realtimekurs
Kurse + Charts + Realtime
Nachrichten
Invertiert

Nachrichten zu Renminbi Yuan

11.06.22
Digitaler US-Dollar: Banker befürchten sinkende Bedeutung von Geschäftsbanken (finanzen.ch)

Seit einiger Zeit zieht die US-Notenbank die Einführung eines digitalen US-Dollars in Erwägung - andere Staaten wie die Bahamas leisteten hier bereits Pionierarbeit. Jedoch warnen Wall Street-Banker vor den vermeintlich katastrophalen Folgen, die der digitale US-Dollar für den traditionellen Bankensektor mit sich führen würde. Was befürchten sie?» mehr

28.05.22
Eurokurs und Dollar nähern sich zunehmend an - wie wahrscheinlich ist eine Parität? (finanzen.ch)

Die europäische Gemeinschaftswährung geriet zuletzt immer mehr unter Druck. Einige Marktteilnehmer rechnen inzwischen damit, dass demnächst die Parität erreicht wird. Doch wie wahrscheinlich ist dieses Szenario wirklich?» mehr

25.04.22
SkyBridge-Gründer Scaramucci: Bitcoin steht strahlende Zukunft bevor (finanzen.ch)

Auf dem Crypto Currency Summit 2022 der australischen Financial Review sprach Anthony Scaramucci, Gründer und geschäftsführender Partner von SkyBridge, über die Zukunft der Kryptowährungen.» mehr

23.03.22
Chinas e-Yuan wird zum Dollar-Rivalen (finanzen.ch)

Die digitale chinesische Zentralbankwährung E-Yuan wurde in den letzten beiden Jahren bereits im inländischen Zahlungsverkehr erprobt. Welche Auswirkungen hat dies auf den internationalen Finanzmarkt und versucht die chinesische Zentralregierung die Kontrolle über einen dezentralen digitalen Zahlungsverkehr zurückzuerlangen?» mehr

20.03.22
Credit Suisse-Analyst: Ende der bisherigen Weltfinanzordnung in Aussicht - Bitcoin könnte profitieren (finanzen.ch)

Seit dem Ukraine-Krieg steigen die Preise vieler Rohstoffe rasant an. Für Credit Suisse-Analyst Zoltan Poszar ist die Rohstoff-Hausse ein Vorgeschmack auf langfristige Veränderungen des globalen Währungssystems: Rohstoffe werden Staatsanleihen als Hauptbestandteile der Weltfinanzordnung ablösen, Chinas Währung wird erstarken - und Bitcoin könnte ein grosser Gewinner sein.» mehr

19.01.22
Chinas Kryptopläne: Wie WeChat Pay und Alipay dem digitalen Yuan auf die Beine helfen sollen (finanzen.ch)

China arbeitet bereits seit mehreren Jahren an einer von der chinesischen Notenbank kontrollierten Kryptowährung. Nach ersten Pilotprojekten geht das digitale Zentralbankgeld nun in eine grössere Testphase, die beliebten Apps WeChat und Alipay sollen bei der Nutzung unterstützen. Experten bezweifeln jedoch, dass es der digitale Yuan in naher Zukunft zu grosser Beliebtheit bringen wird.» mehr

30.12.21
IfW-Präsident: Euro ist für Deutschland nicht alternativlos (Dow Jones)

Der neue Co-Chef des Kiel-Institut für Weltwirtschaft (IfW), Stefan Kooths, fordert die neue Bundesregierung zu einer rigorosen Massnahme auf.» mehr

27.12.21
"Gefahr im Verzug": Ex-ifo-Chef Sinn warnt vor neuen Inflationswellen (finanzen.ch)

Die Inflationsrate der Eurozone ist im November auf ein Rekordniveau geklettert. Der Ökonom und ehemalige Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht deshalb "Gefahr im Verzug" und macht der Europäischen Zentralbank (EZB) schwere Vorwürfe.» mehr

26.11.21
Visa-Manager: Eine "ganz neue Klasse" von Konsumenten betritt den Krypto-Markt (finanzen.ch)

Der Manager der Krypto-Abteilung des internationalen Kreditkartenunternehmens Visa sieht Krypto-Devisen auf dem Vormarsch in den Mainstream-Finanzmarkt.» mehr

19.05.21
Finanzstabilitätsbericht: EZB sieht erhöhte Stabilitätsrisiken durch Corona - nicht Bitcoin (Dow Jones)

Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht erhöhte Risiken für die Finanzstabilität durch die Corona-Pandemie.» mehr

19.03.21
Internationale Regeln gefordert: EZB sieht digitalen Euro erst spät kommen (Dow Jones)

Die Einführung von digitalem Zentralbankgeld (CBDC) sollte nach Aussage von EZB-Direktor Fabio Panetta von einer internationalen Einigung auf bestimmte Konstruktionsprinzipien begleitet werden.» mehr

28.01.21
30.12.20
03.12.20
BNP: Diese Faktoren treiben die Globalisierung des Yuan weiter voran (finanzen.ch)

Bei der jährlichen East Tech West-Konferenz von CNBC äusserte sich der Geschäftsführer von BNP Paribas China, CG Lai, zur Globalisierung des Yuan.» mehr

23.10.20
EZB plant digitalen Euro: Geraten Bitcoin, PayPal und Co. nun in Bedrängnis? (finanzen.ch)

Seit geraumer Zeit nimmt die Bedeutung von digitalen Währungen zu. Eine Zeit lang standen vor allem Bitcoin & Co im Fokus, doch auch digitale Zentralbankwährungen, im Englischen Central Bank Digital Currencies (CBDCs) werden seit 2018 intensiv diskutiert.» mehr

12.10.20
14.09.20
EZB-Chefin Lagarde bekräftigt wachsame Haltung gegenüber starkem Euro (Dow Jones)

EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat die wachsame Haltung der Europäischen Zentralbank (EZB) gegenüber dem starken Euro bekräftigt.» mehr

28.08.20
Mittels Kryptowährungen: Wie Chinesen Milliardenwerte aus der Volksrepublik schaffen (finanzen.ch)

Eigentlich ist es chinesischen Staatsbürgern lediglich erlaubt im Jahr ausländische Währungen im Wert von rund 50'000 Dollar zu erwerben. Wie ein Bericht nun offenbart, brachten viele Chinesen in den letzten zwölf Monaten mehr Geld ausser Landes - und zwar mithilfe von Kryptowährungen.» mehr

21.08.20
Zügige Entwicklung: Chinas digitale Zentralbankwährung vor nächstem Schritt (finanzen.ch)

Das chinesische Handelsministerium kündigte in einem Dokument an, das Testprogramm zur digitalen Zentralbankwährung auf weitere Städte auszuweiten. Kein halbes Jahr nach der Ankündigung, den digitalen Yuan in ausgewählten Städten zu testen, erreicht das chinesische Testprogramm eine völlig neue Stufe.» mehr

15.06.20