SMI 11’936 -0.8%  SPI 15’475 -0.7%  Dow 34’585 -0.5%  DAX 15’490 -1.0%  Euro 1.0917 0.1%  EStoxx50 4’131 -0.9%  Gold 1’754 0.1%  Bitcoin 44’034 -0.7%  Dollar 0.9322 0.6%  Öl 75.5 -0.2% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Luxus-Smartphone 05.02.2020 20:02:00

Russische Firma designt Apples iPhone 11 im Look von Teslas Cybertruck

Russische Firma designt Apples iPhone 11 im Look von Teslas Cybertruck

Ein russisches Unternehmen hat sich Teslas Cybertruck zum Vorbild genommen und das Design auf Apples iPhone 11 übertragen. Wer eines der Geräte haben möchte, muss schnell sein - und viel Geld besitzen.

• Russisches Unternehmen verkauft das Cyberphone
• iPhone 11 im Cybertruck-Design
• Preisgestaltung unklar

Caviar, ein russisches Unternehmen unter dem Dach der Smart Luxury Group, bringt das ultimative Mashup auf den Markt: Ein iPhone in Cybertruck-Optik.

Innen iPhone - aussen Cybertruck

Cyberphone soll das Produkt heissen und von dem zugrundeliegenden Apple-Gerät, dem iPhone 11, ist im Endgerät nicht mehr viel zu erkennen. Stattdessen ist das Cyberphone kantig und das Titangehäuse vermittelt eine Metalloptik.


Caviar


Das Smartphone ist als Klapphandy konzipiert, wirkt aber deutlich wertiger als viele andere Vertreter dieser Smartphone-Klasse. Die Abdeckung des Displays, die ebenfalls aus Titan gefertigt ist, kann zum Standfuss umgebaut werden. Während das Gerät äusserlich bewusst sehr stark an den kürzlich von Tesla-Chef Elon Musk vorgestellten Cybertruck und dessen minimalistisches und kantiges Design erinnert, ist das Innenleben des Cyberphones Standard: Die technischen Spezifikationen des aktuellen Apple-Flaggschiffs iPhone 11 wurden nicht verändert.

Preis unklar

Caviar zufolge sollen nur 99 Geräte gefertigt werden, wer also eines der ungewöhnlichen iPhones sein Eigen nennen will, muss sich beeilen. Und das nötige Kleingeld mitbringen, denn günstig ist das umgebaute Superphone nicht, wenngleich die Preisgestaltung von Caviar auch Fragen aufwirft. Im Online-Shop heisst es lediglich "Preis auf Anfrage", zeitgleich ist aber eine Preisspanne von 15.864 - 15.864 US-Dollar angegeben. Angeboten wird das Gerät mit dem iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max als Grundlage mit 64, 128 und 512 GB. An der Preisspanne ändert sich bei der Wahl der Spezifikationen allerdings nichts.

Auf YouTube hat Caviar ein Video veröffentlicht, in dem das Cyberphone präsentiert und die Nähe zum Cybertruck-Design betont wird.

Das Cyberphone ist übrigens nicht das erste iPhone, das Caviar bearbeitet und designtechnisch verändert hat. Auch das iPhone 11 hatte Caviar bereits in abgewandelter Version angekündigt: In StarTrek-Optik, wobei in der Hülle des Gerätes unter anderem Mond- und Metoritengestein aber auch Stücke eines Raumschiffes verarbeitet wurden.



Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: CaviarIgorGolovniov / Shutterstock.com,Caviar,Caviar