<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Zahlen zum zweiten Quartal 03.08.2021 22:14:00

Nikola-Aktie in Rot: Nikola übertrifft die Erwartungen - Macht dennoch mehr Verluste als im Vorjahr

Nikola-Aktie in Rot: Nikola übertrifft die Erwartungen - Macht dennoch mehr Verluste als im Vorjahr

Mit Spannung wurden die Quartalszahlen des Hybrid-Truck-Unternehmens erwartet.

Für Nikola ist das zweite Geschäftsquartal 2021 erneut mit roten Zahlen zu Ende gegangen. Das Ergebnis je Aktie lag bei -0,20 US-Dollar, damit lag das Minus im Vorjahresvergleich (-0,160 US-Dollar je Anteilsschein) erneut höher. Analysten hatten dem Unternehmen zuvor für das EPS -0,301 US-Dollar vorhergesagt, womit die Erwartungen geschlagen werden konnten.

Umsätze erwirtschaftete der Hybrid-Elektrotruck-Entwickler erneut nicht.

Die Nikola-Aktie zeigte sich im NASDAQ-Handel schlussendlich 8,68 Prozent tiefer bei 10,21 US-Dollar, nachdem sie im vorbörslichen Handel noch zulegen konnte.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Julio Ricco / Shutterstock.com