<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Neue Märkte erschliessen 14.09.2022 21:16:00

Gene Munster mit Zuversicht für die Apple-Aktie: Dieser Wachstumstreiber soll das Geschäft stützen

Gene Munster mit Zuversicht für die Apple-Aktie: Dieser Wachstumstreiber soll das Geschäft stützen

Apple-Experte Gene Munster traut der Aktie des iKonzerns in den nächsten Jahren noch so einiges zu - allerdings nicht wegen den Kernprodukten wie dem iPhone. Diese würden seiner Meinung nach zwar für ein stabiles Geschäft sorgen, die Wachstumsbringer sieht er aber an anderer Stelle.

• Gene Munster: iPhone 14 "nicht besonders weltbewegend", sorgt aber für stabiles Geschäft
• Wachstum durch Vorstoss in neue Marktsegmente erwartet
• Munster traut Apple-Aktie Anstieg auf 250 US-Dollar zu

Am 7. September hat Apple im Rahmen der September-Keynote einige neue Produkte vorgestellt. Gene Munster, Apple-Kenner und Gründer des Hedgefonds Loup Ventures, sprach im Vorfeld des Events gegenüber "CNBC" vom "typischen Lineup" mit neuen iPhones und Apple Watches und bescheinigte dem iPhone 14 gleichzeitig, "nicht besonders weltbewegend" zu sein. Der Einfluss der neuen Standard-Produkte auf das Geschäft von Apple dürfte "ziemlich gedämpft sein, aber genug, um diesen Zug am Laufen zu halten", sagte der Experte ein paar Wochen vor dem Event im Gespräch mit dem TV-Sender. Dennoch erwartet Munster von den vorgestellten Produkten ein "nettes Wachstum" für Apple - die wirklichen Wachstumsbringer, die die Apple-Aktie noch weit nach oben katapultieren werden, sieht er jedoch in einem anderen Bereich.

Apple mit stabilem Kerngeschäft - Suche nach Wachstum

Apple verfüge über ein "grossartiges stabiles Geschäft", da laut Munster 70 Prozent der vom US-Konzern angebotenen Produkte zu den Gütern des täglichen Bedarfs gezählt werden könnten. Lediglich 30 Prozent der Apple-Produkte seien Nicht-Basiskonsumgüter. Dieser Produktmix sorge laut dem geschäftsführenden Gesellschafter von Loup Ventures dafür, dass Apple selbst einen wirtschaftlichen Abschwung nicht allzu sehr fürchten müsse.

Allerdings warnte Munster bei "CNBC" auf der anderen Seite auch davor, dass Apple - offenbar bezogen auf den jährlichen Umsatz - eine 400-Milliarden-Dollar-Firma sei und sich deshalb fragen müsse, wie man noch weiter wachsen könne. Denn für das Unternehmen aus Cupertino gelte der gleiche Grundsatz wie für alle Tech-Firmen: Entweder man wächst oder man stirbt. In den Sektoren, in denen der Konzern um CEO Tim Cook aktuell aktiv ist, dürfte das Wachstumspotenzial jedoch bereits grösstenteils ausgeschöpft sein. Woher soll also das weitere Wachstum bei Apple kommen? "Die Antwort lautet: Man setzt auf grosse Märkte, und diese grossen Märkte sind Dinge, die Investoren begeistern", so Munster. Für ihn ist klar, dass Apple nur wachsen kann, indem der Konzern in neue Märkte einsteigt.

Laut dem Experten befinden sich bei Apple jedoch momentan einige Produkte in der Entwicklung, mit der neue Marktsegmente erschlossen werden können. Dabei nennt Munster vor allem die Sektoren Gesundheit, Augmented Reality (AR) und Automobil, in denen er besonders hohes Wachstumspotenzial sieht. "Jeder dieser drei Bereiche hat das Potenzial, eine messbare Auswirkung zu erzeugen", so Munster bei "CNBC". Das Potenzial auf dem Automarkt dürfte dabei besonders hoch ausfallen. "Es ist ein riesiger Markt, 2,5 Billionen US-Dollar jährlich. Der Smartphone-Markt macht etwa eine Billion US-Dollar pro Jahr aus. Das Auto könnte grösser sein als das iPhone", so der Loup Ventures-Gründer. Sollten die Gerüchte, die bereits seit Jahren kursieren, endlich Wirklichkeit werden und Apple ein eigenes Auto präsentieren, dürfte sich die Apple-Aktie nach seiner Einschätzung dann auch schnell höher bewegen.

Munster sieht riesiges Kurspotenzial bei Apple-Aktie

Tatsächlich traut der Experte der Apple-Aktie in den nächsten Jahren noch einiges zu. Denn die Erschliessung neuer Marktsegmente würde das Wachstumsproblem längerfristig lösen und das sei im aktuellen Aktienkurs noch nicht mit eingerechnet. "Ich denke, dass es immer noch ein messbares Aufwärtspotenzial gibt, ich denke an mehr als 40 Prozent Aufwärtspotenzial in den nächsten paar Jahren", so Munster. Sein Kursziel setzte er auf "ungefähr 250 US-Dollar" fest. Ausgehend vom aktuellen Kurs der Apple-Aktie bei rund 163 US-Dollar wäre das sogar ein Aufwärtspotenzial von gut 53 Prozent.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: nui7711 / Shutterstock.com,Denis Kuaev / Shutterstock,.com,istock/samxmeg,Denis Kuvaev / Shutterstock.com

Analysen zu Apple Inc Cert Deposito Arg Repr 0.1 Shs

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Wie entwickelt sich die Inflation? | BX Swiss TV

Eine leicht rückläufige Inflationsrate in den USA – müssen wir weitere Zinserhöhungen der Zentralbanken erwarten? Dieser Frage und ob sich bereits wieder Chancen am Aktienmarkt bieten, diskutiert David Kunz, COO der BX Swiss mit Gergely Majoros, Mitglied des Investment Committee bei Carmignac.

Wie entwickelt sich die Inflation? | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11'673.94 18.83 WSSM2U
Short 11'897.72 13.67 DQSSMU
Short 12'318.34 8.96 C0SSMU
SMI-Kurs: 11'194.67 05.12.2022 17:30:16
Long 10'758.32 19.66 GVSSMU
Long 10'500.17 13.50 A4SSMU
Long 10'071.25 8.96 APSSMU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.