<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
Sorte
Brent
WTI
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Gold und Rohöl 06.11.2019 10:06:52

Gold: Technische Erholung nach Absacker

Gold: Technische Erholung nach Absacker

von Jörg Bernhard

Diese könnten von der Konjunkturfront (Handelskrieg) oder von der Zinsfront (US-Geldpolitik) kommen, schliesslich stehen im weiteren Tagesverlauf die Reden mehrerer US-Notenbanker auf der Agenda. Laut FedWatch-Tool des Terminbörsenbetreibers CME Group wird es in diesem Jahr höchstwahrscheinlich nicht zu einer weiteren Zinssenkung kommen, da diese Wahrscheinlichkeit auf lediglich fünf Prozent taxiert wird. Vor einem Monat war hier noch ein Wert von 44 Prozent angezeigt worden. Erstmals seit zwölf Handelstagen ging es am gestrigen Dienstag zudem mit der gehaltenen Goldmenge des weltgrössten Gold-ETFs SPDR Gold Shares wieder bergauf. Sie kletterte gegenüber dem Vortag von 914,67 auf 915,85 Tonnen.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 3,30 auf 1'487,00 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Nach API-Update schwächer

Der am Dienstagabend veröffentlichte Bericht des American Petroleum Institute wies ein Lagerplus in Höhe von 4,3 Millionen Barrel aus und fiel damit um ein Vielfaches höher als erwartet aus. Analysten hatten laut einer Reuters-Umfrage mit einem Zuwachs um lediglich 1,5 Millionen Barrel gerechnet. Doch die Hoffnung auf eine baldige Einigung im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit limitierte den Verkaufsdruck. Neue Impulse könnte der fossile Energieträger am Nachmittag erfahren, wenn die US-Energiebehörde Energy Information Administration ihren Wochenbericht zur Entwicklung der Lagerreserven und aktuelle Produktionszahlen veröffentlichen wird.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) ermässigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,32 auf 56,91 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,43 auf 62,53 Dollar zurückfiel.


Weitere Links:


Bildquelle: Istockphoto,Africa Studio / Shutterstock.com,Vitaly Korovin / Shutterstock.com,FikMik / Shutterstock.com

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1'461.85 -1.53 -0.10
Ölpreis (Brent) 62.52 -0.11 -0.18
Ölpreis (WTI) 57.31 -0.07 -0.12

Finanzen.net News

pagehit