Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
WhatsApp-Account löschen 21.02.2024 06:10:00

Den WhatsApp-Account endgültig löschen - das gilt es zu beachten

Den WhatsApp-Account endgültig löschen - das gilt es zu beachten

Sollten Sie keinen Bedarf mehr verspüren, den Messenger WhatsApp zu nutzen, können Sie die App und den dazugehörigen Account deinstallieren beziehungsweise löschen.

Die beliebte Messenger-App WhatsApp aus dem Hause Meta Platforms hat laut Daten von "Statista" weltweit monatlich zwei Milliarden aktive Nutzer - doch wie kann man die App beziehungsweise den Account löschen, wenn man nicht mehr zu diesen gehören möchte? Welche Daten bleiben hierbei erhalten und welche Daten werden nachhaltig gelöscht?

Wie Sie den Lösch- oder den Deinstallationsvorgang vornehmen und was es dabei zu beachten gilt, wird im Folgenden erläutert.

Deinstallieren oder Account löschen

Zunächst muss der Unterschied zwischen dem Löschen des Accounts und der schlichten Deinstallation der App herausgestellt werden.

Während die Deinstallation zwar die App vom Smartphone oder Tablet entfernt und das Empfangen und Senden von Nachrichten somit unmöglich macht, bleibt das Benutzerkonto bestehen. Das heisst, personenbezogene Informationen und Daten bleiben erhalten. Nur wenn der Account gelöscht wird, werden im Zuge dessen alle damit verbundenen Daten ebenfalls gelöscht und können auch im Nachhinein nicht mehr abgerufen werden.

Allerdings dauert es bis zu 90 Tage, bevor die hinterlegten Informationen und Dateien endgültig vom WhatsApp-Server entfernt werden, wobei sich WhatsApp vorbehält, die Informationen zur Person sowie weitere Daten unter rechtlichen Gesichtspunkten nicht zu löschen.

So funktioniert der Deinstallations- und Löschvorgang

Sollten Sie sich für die schlichte Deinstallation der App entscheiden, da Sie möglicherweise in Zukunft auf die Daten zurückgreifen möchten, sollten Sie zunächst den Chatverlauf inklusive Dateien und Bildern in der Cloud speichern. Sowohl bei iOS als auch bei Android kann das Backup über die Menüpunkte "Chats -> Chat-Backup -> Backup jetzt erstellen" durchgeführt werden.

Sobald das Backup fertig geladen wurde, können Sie die App über den Home-Screen deinstallieren. Dafür muss einfach lange auf das App-Symbol gedrückt werden, bis die entsprechende Option zum Deinstallieren der App erscheint.

Wer es bevorzugt, seinen Account endgültig zu löschen, muss dies vor der Deinstallation der Applikation entscheiden, ein Backup muss in diesem Fall nicht zwangsläufig durchgeführt werden. Es werden alle Nachrichten und Informationen gelöscht. Diese können im Nachgang auch nicht mehr reproduziert werden.

Der Löschvorgang des Accounts funktioniert wie folgt:
Innerhalb der App müssen die Menüpunkte ‘Einstellungen -> Account -> Meinen Account löschen‘ aufgerufen werden. Dann erscheint eine Aufforderung die verwendete Handynummer als Bestätigung einzutippen. Sobald diese Aktion bestätigt wird, ist der Account gelöscht.

Henry Ely / Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Twin Design / Shutterstock.com,ZVG

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit