Uber-Konkurrent Lyft überzeugt trotz Umsatzeinbruch - Lyft-Aktie legt kräftig zu | 11.11.20 | finanzen.ch
SMI 11’263 0.6%  SPI 14’398 0.7%  Dow 34’201 0.5%  DAX 15’460 1.3%  Euro 1.1016 0.0%  EStoxx50 4’033 1.0%  Gold 1’778 -0.1%  Bitcoin 52’460 1.2%  Dollar 0.9206 0.1%  Öl 66.7 -0.1% 

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Zahlen veröffentlicht 11.11.2020 22:08:00

Uber-Konkurrent Lyft überzeugt trotz Umsatzeinbruch - Lyft-Aktie legt kräftig zu

Der Fahrdienstleister Lyft hat Anlegern seine Zahlen für das dritte Geschäftsquartal 2020 präsentiert.

Dabei fuhr der Uber-Konkurrent Lyft im dritten Geschäftsquartal erneut einen Verlust ein, das EPS lag im Berichtszeitraum bei -1,46 US-Dollar. Vor Jahresfrist hatte das EPS -1,57 US-Dollar betragen.

Der Umsatz brach verglichen zum Vergleichszeitraum des Vorjahres, als 955,6 Millionen US-Dollar erlöst wurden, deutlich ein: Im dritten Quartal 2020 lagen die Erlöse nur noch bei 499,7 Millionen US-Dollar. Experten waren zuvor von Umsätzen in Höhe von 487,9 Millionen US-Dollar ausgegangen.

Die Lyft-Aktie bewegte sich infolge der Quartalszahlen im NASDAQ-Handel am Mittwoch nach oben: Sie gewann zeitweise 3,6 Prozent auf 37,35 US-Dollar hinzu. Schlussendlich ging das Papier mit einem Aufschlag von einem Prozent bei 36,41 US-Dollar in den Feierabend.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Tero Vesalainen / Shutterstock.com