<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Car-Office 16.05.2020 21:25:00

Neue Funktion: Tesla will künftig Videokonferenzen im Auto ermöglichen

Neue Funktion: Tesla will künftig Videokonferenzen im Auto ermöglichen

Elon Musk verkündet neues Feature für Tesla-Fahrzeuge
• Videokonferenzen über den Bordcomputer
• Grenzenlose Möglichkeiten dank Softwareupdates

Elon Musk spricht über neue Features

Home-Office war gestern, in Zukunft könnte es für Tesla-Fahrer nun Car-Office heissen, dies suggeriert zumindest eine Twitter-Kurznachricht des Tesla-CEO Elon Musk. Auf einen Tweet des Nutzers ´Tesla Owners Silicon Valley´, ob Videokonferenz irgendwann auch in einem Tesla möglich sein werden, antwortete der Manager, "Yeah, definitiv ein zukünftiges Feature".

Tesla gilt unter den Autobauern für Elektrofahrzeuge schon seit der Gründung des Unternehmens als Pionier der Branche und konnte seither immer wieder mit innovativen Neuerungen überzeugen.

So könnte für Besitzer eines Teslas bald das eigene Auto als Konferenzraum für Videoschaltungen dienen, gerade in Zeiten des Coronavirus setzen Unternehmen vermehrt auf diese Art der Kommunikation. Dank der Option könnten zukünftig ungestörte Videokonferenzen auch ortsunabhängig auf Geschäftsreisen oder mobil im Alltag abgehalten werden. Hierbei wäre das grosse Display der Tesla-Fahrzeuge ein grosser Vorteil gegenüber kleineren Smartphone- beziehungsweise Tablet-Screens.

Notwendige Hardware ist schon vorhanden

Um das umsetzen zu können, müssten die Elektrofahrzeuge von Tesla lediglich mit einem geeigneten Softwareupdate ausgestattet werden, denn die benötigte Hardware ist in vielen Modellen des Herstellers schon standardgemäss verbaut.

So verfügt beispielsweise der Model 3 bereits über eine im Rückspiegel integrierte Kamera, die dementsprechend zur Bildübertragung bei Videokonferenzen dienen könnte. Das heisst, die Fahrzeuge müssten nicht aufwendig umgebaut werden.

Die Möglichkeit der Videokonferenz im Tesla wäre selbstverständlich nur beim Stillstand des Autos zu benutzen.

Doch wann dieses Feature tatsächlich erscheinen wird, geht aus dem Statement von Musk nicht hervor.

Unzählige Features bereits vorhanden

Erst kürzlich ergänzte Tesla die Funktionen der besagten Kamera, so ist es seit dem Update möglich, Dashcam-Videos mit ihr zu erstellen und direkt über das verbaute Display abzurufen. Zuvor hatte die Kamera im Rückspiegel keine Funktion und wurde letztendlich nur zum Zweck von zukünftigen Updates, wie diesem, verbaut.

Mit der Konferenz-Funktion würde das Unternehmen ein weiteres Feature zu den eigenen Fahrzeugen hinzufügen, welches exklusiv Tesla-Fahrern vorbehalten wäre.

So bietet Tesla bereits diverse Entertainment-Features, wie Videospiele und das Streamen von Netflix über den Bordcomputer an. Auch eine Karaoke-Funktion kann sogar während der Fahrt aktiviert werden, mit dem Hinweis, dass diese ausschliesslich für die Mitfahrer gedacht sei, wie Techcrunch.com berichtet.

Bei potenziellen Features und Innovationen kennt Elon Musk anscheinend keine Grenzen.

Henry Ely / Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Kevork Djansezian/Getty Images,Hattanas Kumchai / Shutterstock.com

Analysen zu Twittermehr Analysen

01.05.20 Twitter buy Goldman Sachs Group Inc.
03.04.20 Twitter buy Goldman Sachs Group Inc.
18.03.20 Twitter overweight JP Morgan Chase & Co.
07.02.20 Twitter Hold Jefferies & Company Inc.
03.02.20 Twitter Sector Perform RBC Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

CieFinRichemont 65.22
6.99 %
Adecco Group 51.64
6.12 %
CS Group 10.21
5.26 %
Swiss Life Hldg 380.10
3.46 %
UBS Group 11.34
3.04 %
Nestle 102.60
-0.16 %
Roche Hldg G 332.15
-0.18 %
SGS 2’331.00
-0.85 %
Swisscom 501.20
-1.38 %
Givaudan 3’395.00
-2.67 %
USA: Wie stehen die Chancen für die Wiederwahl von Trump? | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Netflix Inc. 358.70 0.59% Netflix Inc.
Tesla 572.58 71.24% Tesla
Twitter 33.47 -1.56% Twitter

Finanzen.net News

pagehit