<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Amazons Milliardenprojekt 19.07.2019 17:48:00

Morgan Stanley: Dieses neue Geschäft von Amazon stellt eine "100 Milliarden-Dollar-Chance" dar

Morgan Stanley: Dieses neue Geschäft von Amazon stellt eine "100 Milliarden-Dollar-Chance" dar

• Amazon plant weltweiten Internetzugang via Satelliten im All
• Schätzungen zufolge, könnte das Projekt Kuiper Milliarden einbringen
• Es wird erwartet, dass die Weltraumwirtschaft auf über 1 Billion US-Dollar anwächst

Die Öffentlichkeit hätte wahrscheinlich nie so früh von den grossen Plänen Amazons erfahren, wenn die Internationale Fernmeldeunion nicht einen Antrag der amerikanischen Kommunikationsbehörde FCC erhalten hätte. Amazon hat die Betriebserlaubnis für sein neustes Vorhaben beantragt und hat die Pläne mittlerweile bestätigt.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Amazons Projekt Kuiper

Amazons neues Projekt heisst Kuiper und soll über Satelliten Breitband-Internet in die ganze Welt senden. Zwar ist die Idee an sich nicht neu, da Google bereits 2014 über die Möglichkeiten forschte, das Internet per Satelliten in jeden noch so entlegenen Ort der Erde zu bringen, doch Amazon verfolgt dieses Ziel um einiges ambitionierter. Die Umsetzung beinhaltet die Installation von insgesamt 3.236 Satelliten, die in einer niedrigen Umlaufbahn um die Erde kreisen sollen. Das Unternehmen stellt jedoch klar, dass es sich um ein Langzeitprojekt handle, mit dem Ziel, Hunderte von Millionen Menschen zu helfen und insgesamt 95 Prozent der Menschheit mit Internet zu versorgen. Momentan nutzen nur etwa 55,6 Prozent der Bevölkerung das Internet oder haben überhaupt einen Zugang und das, obwohl die Bedeutung des World Wide Web stetig zunimmt - genau das will Amazon mit dem Projekt Kuiper für immer ändern.

Der Konkurrenzdruck ist hoch

Das Projekt wird Milliarden an Investitionen verschlingen und das ambitionierte Vorhaben Amazons steht dabei nicht ausser Konkurrenz. Neben Amazon und Google, sind auch Unternehmen wie SpaceX, OneWeb und Facebook an einer weltweiten Internetlösung via Satellit interessiert, doch Amazon wagt nun den ersten Schritt in Richtung Umsetzung. Der Druck steigt stetig, denn Konkurrenten wie OneWeb und Telesat haben bereits Test-Satelliten im All und verfolgen das ambitionierte Ziel der weltweiten Internetnutzung bereits seit Jahren. Starlink hat schon seit Jahren mittlerweile 12.000 niedrig fliegende Satelliten im All, die uns ständig umkreisen. Immer mehr Unternehmen äussern Pläne zum selben Vorhaben und erhöhen so stetig den bereits herrschenden Konkurrenzdruck.

Morgan Stanley steht hinter dem Projekt

Der Morgan Stanley-Analyst Adam Jonas hält das Projekt Kuiper jedoch für erfolgsversprechend, obwohl Amazon bislang noch keinen genauen Zeitplan oder die geschätzten Kosten für das Mega-Vorhaben veröffentlicht hat. Laut Jonas hat die Amazon-Initiative die Chance, mit dem Satelliten-Projekt 100 Milliarden US-Dollar zu erwirtschaften. Diese Einschätzung beruht jedoch darauf, dass davon ausgegangen wird, dass die Weltraumwirtschaft in den nächsten 20 Jahren auf über 1 Billion US-Dollar heranwachsen wird. Amazon verfolgt mit dem neuen Vorhaben weiterhin das Bestreben, sein Imperium zu erweitern und der Analyst ist der Meinung, dass Jeff Bezos ehrgeiziger Satelliten-Internet-Plan der ausschlaggebende Punkt zum Erfolg sein könnte. Er hält die Idee Hochgeschwindigkeits-Internet an jeden versteckten Ort der Erde zu senden, für die lukrativste Geschäftsidee um ein stetig wachsendes Imperium zu generieren.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Jonathan Weiss / Shutterstock.com,BobNoah / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Analysen zu Amazonmehr Analysen

05.08.19 Amazon Outperform RBC Capital Markets
26.07.19 Amazon buy UBS AG
26.07.19 Amazon Buy Pivotal Research Group
26.07.19 Amazon overweight Barclays Capital
26.07.19 Amazon overweight JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Diese Börsenneulinge sorgen für Bewegung | BX Swiss | Aktien

Aktien in diesem Artikel

Amazon 1'852.14 -0.89% Amazon

Finanzen.net News