<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Goldpreis und Ölpreis 26.06.2020 08:19:27

Goldpreis: Vor dem Wochenende stabil

Goldpreis: Vor dem Wochenende stabil

von Jörg Bernhard

Derzeit scheint der Dollar als sicherer Hafen etwas gefragter zu sein als der traditionelle und altbewährte Krisenschutz Gold. Angesichts der Tatsache, dass die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe mit fast 1,5 Millionen höher (und damit schlechter) als erwartet ausgefallen waren und über 19,5 Millionen US-Amerikaner derzeit Arbeitslosenhilfe beziehen, sollte man sich über die robuste Tendenz des Goldpreises nicht zu sehr wundern. Der am Abend veröffentlichte Bankenstresstest der Fed brachte zwar keine "böse Überraschungen" an den Tag. Die US-Notenbanker erlegen den US-Banken aber strikte Restriktionen auf. Dies alles zeigt, dass eine Goldposition sicherlich jedem Portfolio gut zu Gesicht steht.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 8.05 Uhr (MESZ) ermässigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (August) um 2,30 auf 1'768,30 Dollar pro Feinunze.

Ölpreis: Comeback nach Konjunkturdaten

Nachdem am gestrigen Donnerstag der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter mit plus 15,8 Prozent gegenüber dem Vormonat deutlich stärker als von Analysten prognostiziert angestiegen war, drehte der fossile Energieträger wieder in die Gewinnzone. Gegen 19.00 Uhr dürfte es an den Ölmärkten noch einmal spannend werden. Dann wird nämlich die im Ölsektor tätige US-Dienstleistungsfirma Baker Hughes ihren Wochenbericht über die nordamerikanischen Bohraktivitäten kommunizieren. Zur Erinnerung: Seit März ist die Zahl der US-Bohranlagen von 679 auf zuletzt 189 regelrecht kollabiert. Problem dabei: Mit der Ölnachfrage ging es ebenfalls steil bergab, so dass die weltweiten Ölreserven weiterhin auf den Ölpreis drücken.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 8.05 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,43 auf 39,15 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,41 auf 41,53 Dollar anzog.


Weitere Links:


Bildquelle: adirekjob / Shutterstock.com,Kotomiti Okuma / Shutterstock.com,elen_studio / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Lonza Grp 538.40
2.12 %
CS Group 9.86
2.09 %
Swiss Re 74.48
1.97 %
Sika 190.60
1.87 %
Swiss Life Hldg 351.20
1.86 %
Geberit 484.30
0.39 %
Novartis 82.00
0.12 %
Adecco Group 44.51
0.07 %
Alcon 52.98
-0.04 %
Roche Hldg G 332.05
-0.27 %

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1’799.30 -4.20 -0.23
Ölpreis (Brent) 43.18 0.83 1.96
Ölpreis (WTI) 40.62 1.03 2.60

Finanzen.net News

pagehit