SMI 10’840 -0.6%  SPI 13’471 -0.5%  Dow 30’303 -2.1%  DAX 13’553 -0.5%  Euro 1.0779 0.1%  EStoxx50 3’531 -0.2%  Gold 1’840 -0.3%  Bitcoin 28’096 4.0%  Dollar 0.8904 0.1%  Öl 55.7 0.3% 
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Goldpreis und Ölpreis 16.12.2020 07:45:04

Goldpreis: Hochspannung vor Fed-Zinsentscheidung

Goldpreis: Hochspannung vor Fed-Zinsentscheidung

von Jörg Bernhard

Die staatlichen US-Hilfen zur Linderung der negativen Auswirkungen der Pandemie lassen weiter auf sich warten. Man darf daher gespannt sein, wie US-Notenbankchef Jerome Powell den aktuellen Streit zwischen Demokraten und Republikanern bewertet und welche geldpolitischen Massnahmen möglicherweise angekündigt werden. Davor könnten aber auch wichtige US-Konjunkturindikatoren wie zum Beispiel die US-Einzelhandelsumsätze im November (14.30 Uhr) oder der Markit-Einkaufsmanagerindex (15.45 Uhr) neue Impulse liefern. Sollte sich die US-Wirtschaft stärker (schwächer) als erwartet entwickeln, könnte dies den Goldpreis negativ (positiv) beeinflussen.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 5,50 auf 1'860,80 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Warten EIA-Wochenbericht

An den Ölmärkten dominieren trotz der leichten technischen Korrektur die Optimisten das Marktgeschehen. Dank der begonnenen Impfaktionen in Grossbritannien, Kanada und in den USA wetten die Marktakteure auf ein baldiges Ende der Pandemie und somit auf eine starke Ölnachfrage. Am Nachmittag wird die US-Energiebehörde Energy Information Administration (16.30 Uhr) ihren Wochenbericht zur Entwicklung der Lagerreserven und Produktionszahlen veröffentlichen. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten sollen sich die gelagerten Ölreserven um 3,5 Millionen Barrel reduziert haben. Am Dienstagabend meldete das American Petroleum Institute indes einen Anstieg um fast zwei Millionen Barrel, der die positive Stimmung leicht trübte.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit leicht nachgebenden Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) ermässigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,17 auf 47,45 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,20 auf 50,56 Dollar zurückfiel.


Weitere Links:


Bildquelle: ded pixto / Shutterstock.com,LisaS. / Shutterstock.com,adirekjob / Shutterstock.com,Sebastian Duda / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Geberit 553.80
0.91 %
Sika 245.70
0.90 %
CieFinRichemont 83.34
0.70 %
SGS 2’760.00
0.55 %
Givaudan 3’739.00
0.54 %
Swisscom 499.30
-1.29 %
Swiss Life Hldg 408.40
-1.57 %
Lonza Grp 579.60
-1.70 %
Alcon 65.08
-2.37 %
The Swatch Grp 246.50
-2.53 %

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1’840.75 -4.16 -0.23
Ölpreis (Brent) 55.77 0.19 0.34
Ölpreis (WTI) 52.72 0.09 0.17

Finanzen.net News

pagehit