SMI 12’117 0.3%  SPI 15’578 0.3%  Dow 34’935 -0.4%  DAX 15’544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4’089 -0.7%  Gold 1’814 -0.8%  Bitcoin 37’229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 
15.07.2021 15:09:38

Schroders: Der Klimawandel: Einfache und unerwartete Fakten für Anleger

Schroders: Der Klimawandel: Einfache und unerwartete Fakten für Anleger

Anastasia Petraki
Head of Policy Research

Der Klimawandel ist nicht von der Hand zu weisen und die steigenden Treibhausgasemissionen sind die Ursache. Dafür ist grösstenteils der Mensch verantwortlich. Die Folgen der globalen Erwärmung werden zunehmend offensichtlich.

Alljährlich spüren immer mehr Menschen die Folgen am eigenen Leib: Extreme Wetterereignisse kosten Leben, zerstören Häuser und vertreiben ganze Bevölkerungsgruppen.

Die gute Nachricht ist, dass wir uns Sorgen machen. Sonst wäre Greta Thunberg nicht auf der ganzen Welt bekannt. Die schlechte Nachricht ist, dass wir uns nicht genug Sorgen machen. Trotz aller politischen Massnahmen der vergangenen Jahrzehnte steigen die Treibhausgasemissionen weiter und der Planet erwärmt sich zusehends.

Vielleicht besteht das Problem darin, dass der Mensch über den Klimawandel einfach nicht ausreichend informiert ist. Die meisten von uns haben von der globalen Erwärmung und ihren Auswirkungen gehört. Aber wie viel wissen wir wirklich darüber, wie menschliche Aktivitäten der Umwelt schaden? Schon gewusst?

  • Trotz der weltweit sinkenden Treibhausgasemissionen aufgrund der Covid-19-Lockdowns 2020 hat die Konzentration von Treibhausgasen inzwischen ein Rekordniveau erreicht (Quelle: Weltorganisation für Meteorologie).
  • Derzeit sieht es nach einem Temperaturanstieg von 3,6 °C aus, was weit über den 1,5 °C des Pariser Abkommens liegt (Quelle: Schroders Climate Progress Dashboard).
  • Unsere Autonutzung hat einen nahezu fünfmal grösseren CO2-Fussabdruck als das Fliegen (Quelle: Our World in Data).
  • Wenn das weltweit weggeworfene Plastik Frischhaltefolie wäre, könnten wir die Erde damit eineinhalb Mal umwickeln (Quelle: Mike Berners-Lee, How bad are bananas?, 2020).
  • Schokolade hat nahezu denselben CO2-Fussabdruck wie Rindfleisch (für Molkereiprodukte), wofür vor allem die Landnutzung beim Kakaoanbau verantwortlich ist (Quelle: Schroders).
  • Die Modeindustrie ist für 10 % der jährlichen globalen Emissionen verantwortlich und trägt entscheidend zur Entwaldung und zum Bodenabbau bei (Quelle: Europäisches Parlament Think Tank).
  • Unsere Nutzung von Telefonen, Computern, Tablets, Fernsehgeräten, Netzwerken und sogar Kryptowährungen ist für 2,5 % der weltweiten Emissionen verantwortlich (Quelle: Mike Berners-Lee, How bad are bananas?, 2020).

In diesem Artikel werden einige Fakten dargelegt, die uns allen helfen können, den Klimawandel und die Rolle des Menschen besser zu verstehen. Er enthält zudem einige Vorschläge zu Massnahmen, die wir alle ergreifen können, um unseren CO2-Fussabdruck zu reduzieren, und erklärt, wie sich Schroders als Anleger und Unternehmen im Klimakampf engagiert.

Die Lektüre ist stellenweise erschreckend, aber schauen Sie nicht weg!

Kompletten Artikel lesen

Hier erfahren Sie mehr: https://www.schroders.com/de/ch/asset-management/insights/

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern. Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.


Bildquelle: Schroders

Fondsfinder

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit