<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/BTC
>
Analyse von BTC-Kurstrend 05.07.2020 17:10:00

So beeinflussen Bitcoin-Wale die Kryptobörsen

So beeinflussen Bitcoin-Wale die Kryptobörsen

• Bitcoin-Wale sollen Kurseinbrüche provozieren
• Geldflussverhältnis Mitte März bei 24 Prozent
• Günstiger Rückkauf bei Kursverfall

Vergleich von Geldflussverhältnis und BTC-Kurs

Ki Young Ju, CEO des Blockchain-Datenlieferants CryptoQuant, ist der Meinung, dass sogenannte Bitcoin-Wale, die eine grosse Menge an Bitcoin besitzen, einen Teil dieser auf den Markt werfen, wenn sich der Markt gerade in einer ruhigen Phase befindet. Ihre Intention dabei sei es, Aufmerksamkeit zu erregen und Kurseinbrüche zu erzwingen. Diese Erkenntnis teilte er am 16. Juni auf seinem Twitter-Profil. Dazu stellte er das Geldflussverhältnis, das angibt, wie stark Börsen bei der Anzahl gesendeter Bitcoin vertreten sind, und den Bitcoin-Kurs gegenüber. So steige der Kurs tendenziell höher, je stärker Bitcoin-Netzwerke von Börsen genutzt werden.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Auffällige Kursänderung im März

Bei der Gegenüberstellung dieser beiden Faktoren sei ihm aufgefallen, dass am 13. März die Netznutzung bei Ein- und Auszahlungen 24 Prozent betrug und anschliessend weiter zurückging. Der Bitcoin-Kurs befand sich währenddessen bei 5'611,35 US-Dollar und ist seitdem gestiegen.

Wale erwarten niedrigere Rückkaufspreise

Anhand dieser Erkenntnisse stellte er die Vermutung auf, dass Wale Bitcoin verkaufen, wenn die Börsen gerade ruhig sind und mit daraus resultierenden Preisabstürzen Aufmerksamkeit von Investoren generieren wollen. Genauer geht er von einer Ausgangssituation mit ruhigen Börsen aus, in der Bitcoin-Netzwerke weniger genutzt werden. Anschliessend sollen Wale verkaufen, woraufhin Kleinanleger deponieren. Sobald sich die Börse nicht mehr in einer ruhigen Phase befinde und eine höhere Netzwerknutzung vorliege, verkaufen Kleinanleger wieder, sodass Wale Bitcoin zu niedrigeren Preisen zurückkaufen.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Bukhta Yurii / Shutterstock.com,Tomas Daliman / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Adecco Group 44.81
0.52 %
Geberit 515.40
0.27 %
Lonza Grp 567.80
0.21 %
ABB 23.58
0.13 %
Novartis 76.01
0.08 %
LafargeHolcim 43.51
-0.68 %
Roche Hldg G 315.05
-0.69 %
Givaudan 3’752.00
-0.74 %
Swiss Re 70.36
-1.26 %
Swisscom 479.80
-1.60 %

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 11’897.2695 153.7793
1.31
BTC/EUR 10’015.7998 124.5498
1.26
BTC/CHF 10’830.1201 165.8896
1.56
BTC/JPY 1’254’840.2500 14’716.1250
1.19
GBP/BTC 0.0001 0.0000
-1.10
EUR/BTC 0.0001 0.0000
-1.24
JPY/BTC 0.0000 0.0000
-1.62
USD/BTC 0.0001 0.0000
-1.29
BTC/GBP 9’046.1504 99.2607
1.11

Devisenkurse

Name Kurs %
Euro
1.0807
0.28
Türkische Lira
7.9303
2.17
Baht
34.1831
0.04
Bitcoin - US Dollar
11881.4902
1.18
Real
5.8797
0.90
Kuna
6.9051
-0.38
US-Dollar
0.91
0.21
Zloty
4.0885
0.12
Euro - US Dollar
1.1875
0.06
Ripple - US Dollar
0.309
2.05
Forint
320.2286
0.02
Bitcoin - Euro
10002.5303
1.13
Ripple
3.5549
-2.24
Rubel
80.6723
0.48

Finanzen.net News

pagehit