Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11’352 0.4%  SPI 14’583 0.5%  Dow 31’106 -0.5%  DAX 14’033 1.1%  Euro 1.0292 0.1%  EStoxx50 3’676 1.0%  Gold 1’838 -0.2%  Bitcoin 28’839 -2.2%  Dollar 0.9749 0.3%  Öl 112.6 1.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Shoppingtour am Cyber Monday 06.12.2021 22:06:00

MicroStrategy-Chef Michael Saylor stockt Bitcoin-Bestände weiter auf

MicroStrategy-Chef Michael Saylor stockt Bitcoin-Bestände weiter auf

MicroStrategy-Chef Michael Saylor hat den Bitcoin-Bestand seines Unternehmens am Cyber Monday kräftig aufgestockt.

• MicroStrategy steckt weitere 400 Millionen US-Dollar in Bitcoin
• Grösster, börsennotierter Bitcoin-Hodler
• Mehr als 120'000 Bitcoin im Besitz von MicroStrategy

Krypto-Bulle Michael Saylor, Chef des Datenanalyseunternehmens MicroStrategy, hat sich am Cyber Monday auf Shoppingtour begeben. Dabei hat er den Bestand seines Unternehmens an Bitcoin kräftig aufgestockt. Denn nach Bekanntwerden der neuen Corona-Variante Omikron ist neben zahlreichen Indizes weltweit auch der Kurs der ältesten Kryptowährung drastisch gefallen. Er brach im Handelsverlauf am Black Friday zeitweise um über 7 Prozent bis auf etwa 53'700 US-Dollar ein. Diese Entwicklungen machte sich Saylor zunutze und griff zu.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Bitcoin für über 400 Millionen US-Dollar gekauft

Via Twitter verkündete Saylor, weitere 7'002 Bitcoin für 414,4 Millionen US-Dollar gekauft zu haben. Dabei zahlte er pro Coin etwa 59'187 US-Dollar. Der Bestand von MicroStrategy ist durch diesen Erwerb auf stolze 121'044 Bitcoin gestiegen, erklärte Saylor weiter.

MicroStrategy setzt auf Bitcoin

Anfang des Monats hatte Saylor in einem CNBC-Interview erklärt: MicroStrategy "wird weiterhin Quartal für Quartal [Bitcoin] erwerben, von Zeit zu Zeit, entweder mit Cashflows oder mit Schulden oder mit Eigenkapital, je nach Marktlage und was für unsere Aktionäre am vorteilhaftesten erscheint". Bereits im August letzten Jahres hatte das Unternehmen berichtet, Bitcoin als Reservevermögenswert zu verwenden, da die Kryptowährung ein "zuverlässiges Wertaufbewahrungsmittel" sei, so Cointelegraph.

Mit dem aktuellen Bitcoin-Bestand von MicroStrategy ist das Unternehmen noch vor Tesla der grösste, börsennotierte Bitcoin-Hodler, wie BTC-ECHO berichtet.

Redaktion finanzen.ch


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!

Weitere Links:


Bildquelle: Adrian Today / Shutterstock.com,JHVEPhoto / Shutterstock.com,Lightboxx / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 29’581.0394 -758.6228
-2.50
BTC/EUR 28’026.0529 -649.9643
-2.27
BTC/CHF 28’839.3244 -658.3211
-2.23
BTC/JPY 3’786’668.8511 -93’176.2508
-2.40
GBP/BTC 0.0000 0.0000
2.57
EUR/BTC 0.0000 0.0000
2.33
JPY/BTC 0.0000 0.0000
1.57
CHF/BTC 0.0000 0.0000
2.29
USD/BTC 0.0000 0.0000
2.57
BTC/GBP 23’732.8087 -609.1573
-2.50

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit