<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Realtimekurs
>
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
Tools
Währungsrechner
>
<
Invertiert
USD/BTC
>
Diverse Gründe 07.12.2018 18:04:00

Darum ist eine Stagnation der Kryptowährungen in 2019 positiv

Darum ist eine Stagnation der Kryptowährungen in 2019 positiv

1. Technologischer Fortschritt

Die wichtigsten technischen Hürden für Internetgeld sind unter anderem die schlechte Skalierbarkeit sowie die schleppenden Transaktionszeiten, erklärte ICOBox. Hier erhofft man sich jedoch wesentliche Fortschritte. Zwar sei es unwahrscheinlich, dass sämtliche Probleme in 2019 gelöst werden, jedoch glauben die Experten bei ICOBox, dass die Entwickler mit Hochdruck daran arbeiten werden, was letztendlich zu einer Trendwende führen werde.

2. Weniger Volatilität

ICOBox glaubt, dass der Kryptowährungsmarkt nach dem grossen Crash zunächst relativ stabil bleiben wird. Doch auch wenn das erstmal nur geringe Gewinnchancen bedeutet, so dürfte dies langfristig von Vorteil sein, denn es könnte als Hinweis angesehen werden, dass der Krypto-Markt gereift ist. Dies sei die Grundlage für zukünftiges Wachstum und einen nachhaltigen Bull-Run. Je ruhiger 2019, desto besser sei dies für Cybergeld auf lange Sicht.

3. Zunehmende Verbreitung von Tokens

Ferner hält es ICOBox für wahrscheinlich, dass im Jahr 2019 die Tokenisierung von physischen Gütern nahezu jeden Sektor erreichen wird. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Anlagen in Immobilien, Rohstoffe oder Kunst, ermögliche die Tokenisierung den Inhabern von Tokens, ihre Vermögenswerte wie Aktien zu handeln. Damit sei das Geld nicht jahrelang gebunden, bis die physischen Gegenstände tatsächlich verkauft seien.

Aufgrund der erforderlichen Vorarbeiten für die Tokenisierung, werde es jedoch noch einige Zeit dauern, bis es zu einem Boom kommt. Aber letztendlich wird diese Entwicklung zur Folge haben, dass enorme Mengen an Kapital in den Krypto-Raum gepumpt werden, glaubt man bei ICOBox.

4. Zunehmendes Datenschutzbewusstsein

Auch, dass sich die Menschen zunehmend der Bedeutung des Schutzes ihrer personenbezogenen Daten bewusst werden, sei positiv für Kryptowährungen, wie auch für die Blockchain-Technologie. Schliesslich bieten sie laut ICOBox praktikable Lösungen zum Schutz der digitalen Identität. Diese Vorteile würden auch zunehmend erkannt, weil sich immer mehr Menschen mit dem Thema Blockchain befassen.

5. Staatliche Akteure beruhigen

Ausserdem werde in 2019 das Thema der staatlichen Regulierung wichtig. Ein stabiler Markt sei dabei laut ICOBox wichtig, um die staatlichen Akteure nicht zu schockieren.

Fazit

Die Kryptowährungs-Experten von ICOBox kommen zu dem Schluss, dass Cyberdevisen vor einer glänzenden Zukunft stehen. Jedoch sei für den langfristigen Erfolg ein langweiliges Jahr 2019 am besten, denn so könnten Kryptowährungen beweisen, dass sie reifen.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Wit Olszewski / Shutterstock.com,r.classen / Shutterstock.com,Stanislav Duben / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 3'252.9099 -11.5400
-0.35
BTC/EUR 2'876.6101 -10.1099
-0.35
EUR/BTC 0.0003 0.0000
0.35
USD/BTC 0.0003 0.0000
0.35
ETH/USD 84.6768 0.2978
0.35
ETH/EUR 74.8789 0.2633
0.35
EUR/ETH 0.0134 0.0000
-0.35
USD/ETH 0.0118 0.0000
-0.35

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Bitcoin
3247.01
-11.9900
-0.37
Euro
1.1278
-0.0012
-0.11
US-Dollar
0.9982
0.0000
0.00
Japanischer Yen
0.0088
0.0001
0.57
Pfund Sterling
1.2562
-0.0027
-0.21

Finanzen.net News

pagehit