<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Fotos aufgetaucht 31.05.2019 17:52:43

Infos zu neuem Apple iPhone nach aussen durchgesickert?

Infos zu neuem Apple iPhone nach aussen durchgesickert?

Mit Spannung warten Fans und Anleger auf Details zum in diesem Jahr erwarteten iPhone 11. Der Bloomberg-Journalist Mark Gurman will jetzt das Design des Smartphones in Erfahrung gebracht haben.

iPhone 11 in mehr Farben

Der Journalist berichtet, dass das iPhone 11 wohl in sechs Farbvarianten auf den Markt kommen wird: Schwarz, Rot, Weiss, Gelb, Mintgrün und Lavendel. Neu bei Apple wäre die letzten beiden Varianten, die die blaue und korallene Farbvariante ersetzen sollen.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Barriere in % Coupon in %
Apple / Alphabet / Microsoft 48130229 59.00 % 8.50 %

Neue Kamera für iPhone 11

Was viele Anleger bereits erwartet hatten, bestätigt auch der Bloomberg-Reporter: Das iPhone 11 wird voraussichtlich in jeder neuen Variante eine verbesserte Kamera verbaut haben. Geplant ist ein Kameramodul, das in quadratischer Anordnung daher kommt. Bei der neuen Dreifach-Kamera soll dem Vernehmen nach nicht nur der Aufnahmewinkel deutlich grösser sein, auch in Sachen Zoom hat Apple für sein neuestes Familienmitglied voraussichtlich eine Stufe mehr in petto.

Beim Design müssen sich Apple-Fans wohl nicht auf grössere Änderungen einstellen. Gurman zufolge soll die Front des neuen iPhones unverändert bleiben, das komplette Gerät soll rund einen halben Millimeter dicker werden. Auf der Rückseite wird es - abgesehen von der Triple-Kamera - wohl keine Anpassungen geben.

Drahtloses Laden mit neuem iPhone

Darüber hinaus berichtet der Journalist, dass das neue iPhone eine PowerSharing-Funktion bekommen soll. Damit könnte das iPhone Peripheriegeräte wie die Apple AirPods bei Bedarf aufladen. Samsung-Smartphones haben diese Option bereits. Dem Vernehmen nach soll das Zubehör, das man über die iPhone-Rückseite drahtlos laden können wird, nicht auf Apple-eigene Hardware beschränkt sein, sondern auch das Versorgen von Drittanbieter-Zubehör mit Strom ermöglichen.

iPhone-Name noch unklar

Auch wenn viele Medien angesichts der Namenshistorie von iPhones mit einem "iPhone 11" rechnen, hat Apple zu keiner Zeit bestätigt, welchen Namen das neue Lineup bekommen soll. Spekuliert wird über drei neue Modelle, es könnten aber auch deutlich mehr neue iPhones auf den Markt kommen. Denn in der offiziellen Datenbank der Regulierungsbehörde der Eurasischen Wirtschaftskommission tauchen seit vergangener Woche elf neue Apple-Modellnummern von Apple auf. Angaben der Internetseite 9to5mac zufolge werden diese mit den Nummern A2111, A2160, A2161, A2215, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221 und A2223 gelistet. Ob es sich dabei um mögliche neue iPhone-Varianten handelt, ist aber unklar. Endgültige Sicherheit in Sachen Nachfolgergeräte des iPhone X wird es wohl erst bei der Präsentation im September geben.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: IgorGolovniov / Shutterstock.com,nui7711 / Shutterstock.com,Marek Szandurski / Shutterstock.com

Analysen zu Apple Inc.mehr Analysen

17.06.19 Apple Neutral Credit Suisse Group
12.06.19 Apple buy UBS AG
04.06.19 Apple Outperform Cowen and Company, LLC
04.06.19 Apple Neutral Goldman Sachs Group Inc.
04.06.19 Apple Neutral Credit Suisse Group

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Apple Inc. 198.65 -0.68% Apple Inc.
Samsung 44'350.00 1.03% Samsung

Finanzen.net News

pagehit