+++ Der Kryptomarkt bleibt in Bewegung. Bitcoin +4% in 7 Tagen. Jetzt handeln. +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Airlines abgestossen 28.06.2020 16:32:00

Dave Portnoy mit harscher Kritik an Warren Buffett: "Ich bin besser als er"

Dave Portnoy mit harscher Kritik an Warren Buffett: "Ich bin besser als er"

• Warren Buffett agiert entgegen seiner eigenen Philosophie
• Dave Portnoy wettert gegen das Orakel von Omaha
• Portnoy: "Ich bin besser als er. Das ist Fakt"

Börsenlegende Warren Buffett stand in jüngster Vergangenheit vermehrt in der Kritik. Erst kürzlich erklärte Kenneth Fisher, CEO von Fisher Investments, Warren Buffett für zu alt. Das Orakel von Omaha könnte über die Jahre risikoscheu geworden sein und seine Wettbewerbsfähigkeit verloren haben, denn in dieser Krise war Buffett entgegen seiner eigenen Devise nicht "gierig, wenn andere sich fürchten". Stattdessen agierte Berkshire Hathaway konträr zu Buffetts Philosophie und stiess sämtliche Airline-Positionen ab - in der Vergangenheit investierte die Investment-Holding in Krisenzeiten gewöhnlich, um von günstigen Preisen zu profitieren.

Portnoy: "Ich sollte eine Milliarde Dollar verdienen"

Nun übte auch Day-Trader Dave Portnoy Kritik an Berkshire Hathaway-CEO und Börsenlegende Warren Buffett. Am Montag vergangener Woche putzte er Buffett für den Ausstieg aus Airline-Aktien, als sich bei diesen die Auswirkungen der Corona-Pandemie bemerkbar machten, herunter. Seiner Meinung nach sei Buffett zu früh ausgestiegen und hätte einen deutlich höheren Gewinn erzielen können. Er bezeichnete Buffett gar als "Idioten"

"Ich drucke nur Geld", erklärt Portnoy in seinem Video-Beitrag auf Twitter. "Warum Gewinne mitnehmen, wenn jede Fluggesellschaft jeden Tag um 20 Prozent steigt? Verlierer nehmen Gewinne mit. Die Gewinner schieben die Chips in die Mitte." In seinem Beitrag stellt er fest: "Ich sollte eine Milliarde Dollar mehr verdienen, so richtig lag ich mit Kreuzfahrten und Fluglinien".

Am Folgetag setzte Portnoy dann noch einen drauf: Er bezeichnet Buffett in einem Tweet als einen "verbrauchten" Investor.

Zwar sei Buffett zweifellos einer der besten Investoren, die es ja gab, doch Portnoy erklärt sich selbst zum neuen Leader. "Ich bin die neue Art. Ich bin die neue Generation. Es gibt niemanden, der behaupten kann, dass Warren Buffett an der Börse besser ist als ich es jetzt bin. Ich bin besser als er. Das ist Fakt", verlautet er in seinem Twitter-Video.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Daniel Zuchnik/WireImage,NICHOLAS ROBERTS/AFP/Getty Images,Andy-Kropa/AP