Zurück geht es hier Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Hitzige Debatte 14.04.2024 18:17:00

"Big Short"-Investor Steve Eisman: Aktienmarkt droht Blasenbildung im Falle von Fed-Zinssenkungen

Steve Eisman spricht warnende Worte aus: Dem Experten zufolge wird es zu einer Blasenbildung am Aktienmarkt kommen, wenn die US-Notenbank Fed in diesem Jahr die Zinsen senkt. Zwar erhält der Investor Zuspruch, Gegenwind gibt es dennoch.

• Eisman warnt vor Blasenbildung am Aktienmarkt
• Fed-Chef Powell hält an Zinssenkungen fest
• Experten sind sich über Marktentwicklung uneinig

Der aus dem Film "The Big Short" bekannte Investor Steve Eisman warnt vor einer potenziellen Aktienblase, die durch eine Zinssenkung seitens der Federal Reserve (Fed) in diesem Jahr ausgelöst werden könnte. Eisman ist dafür bekannt, dass er besicherte Schuldverschreibungen leerverkauft hatte und davon profitierte, als die US-Immobilienblase in den Jahren 2007-2008 platzte. Im Rahmen der CNBC-Sendung "Squawk Box" forderte Eisman, dass die US-Notenbank die Zinssätze in diesem Jahr unverändert lassen sollte - andernfalls habe er die Sorge, dass sich eine Blase am Aktienmarkt bilde. Dabei verwies er auf eine gut laufende Wirtschaft: "Meiner Meinung nach steht es um die Wirtschaft gut. Ich persönlich denke, dass es in diesem Jahr keine Zinssenkungen seitens der Fed geben sollte". Die Zinsanpassungen, die die Fed Ende März zugesichert hatte, seien nicht erforderlich, so Eisman. "Meine eigentliche Befürchtung ist, dass, wenn die Fed die Zinsen tatsächlich senken würde, der Markt meiner Meinung nach sprudeln würde und wir dann ein echtes Problem hätten. Also, wissen Sie, die Dinge sind gut. Die Fed sollte nichts unternehmen und dann warten, bis die Daten schwach werden", warnt er.

Spekulationen über eine mögliche Aktienmarktblase bestehen, die diesjährigen Kursziele für den S&P 500 wurden dennoch durch robuste Gewinnzuwächse bei den Mega-Tech-Werten nach oben getrieben. Berichten von Market Insider zufolge haben die Erwartungen an Zinssenkungen als Katalysator für den Markt jedoch an Zugkraft verloren, nachdem die jüngsten Daten für das verarbeitende Gewerbe auf mehr Inflation hindeuteten.

Eisman zeigt kein Verständnis für geplante Zinssenkungen

Dass Fed-Chef Jerome Powell an den geplanten Zinssenkungen festzuhalten scheint und offenbar nicht vorhat, von dem Plan, die Zinssätze dieses Jahr dreimal zu senken, abzurücken, ist für Eisman nicht nachvollziehbar, vielmehr betrachtet er sämtliche Daten als Warnung vor einer überstürzten Zinssenkung seitens der Fed. "Es gibt immer noch einen Mangel an Arbeitsplätzen, also geht es dem Verbraucher gut. Warum sollte man es sich also verderben, indem man die Zinsen senkt?", erklärt er bei "Squawk Box". Die Vorstellung, die Fed senke zunächst die Zinssätze, nur um sie danach wieder anheben zu müssen, scheint ein für Eisman unerträglicher Gedanke zu sein. "Ich erinnere mich immer an die Jahre 1999 und 2000, als der Markt eindeutig in einer Blase war. Die Blase platzte, als die Fed die Zinssätze stark anhob und die Wirtschaft in eine Rezession stürzte", fügt er hinzu. Laut Eisman sei es "für einen Portfolio-Manager wohl das Schwierigste nichts zu tun", da es einfacher sei, "tatsächlich etwas zu tun". Das gleiche gelte in seinen Augen für die Fed.

Experten sind sich uneins

Die anhaltende Debatte über die Möglichkeit einer tatsächlichen Aktienmarktblase wird durch Eismans Warnung befeuert. BlackRock-Chef Larry Fink sorgt sich hingegen nicht um eine potenzielle Blase am Aktienmarkt: "Ich glaube nicht, dass es sich um eine Blase handelt", verrät er in einem Interview mit FoxBusiness. "Ich denke, wir sehen eine stärkere Bestätigung der Aktienkurse und eine Gewinndynamik. Das deutet langsam darauf hin, dass es auf dem Markt eine grössere Breite gibt. Historisch gesehen haben wir einen grossen Teil der Gewinne bei sieben Aktien betrachtet. Aber tatsächlich nimmt die Breite des Marktes zu. Für mich ist das ein gutes Zeichen", erklärt er weiter. Laut ihm wird eine weitere Zinserhöhung seitens der Fed keinerlei negative Auswirkungen auf die Märkte haben. Die Inflation sei es, die "hartnäckig ist", so Fink. "Aber ich glaube, dass die Federal Reserve Spielraum haben wird, um die Wirtschaft und die Märkte zu testen", schliesst er das Interview ab.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: tlegend / Shutterstock.com,MichaelJayBerlin / Shutterstock.com

Analysen zu BlackRock Inc.

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
  • ?
Zu diesem Datensatz liegen uns leider keine Daten vor.
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Innovation & Transparenz – die Zukunft der Vermögensverwaltung – BX Morningcall mit François Bloch und Pascal R.Bersier
Heute im BX Morningcall zu Gast: Pascal R. Bersier, geschäftsverantwortlicher von der Brevalia AG.

Was macht die Brevalia AG besonders aus? Im Interview spricht Pascal R. Bersier, Gründer und Geschäftsverantwortlicher von Brevalia AG mit François Bloch, Investment Stratege und David Kunz, COO der BX Swiss AG, über innovative Ansätze und Transparenz in der Vermögensverwaltung:

✔️ Kundenorientierte Denkweise
✔️ Holistische Beratung
✔️ Performance durch Diversifizierung
✔️ Innovationsansätze und Zukunftsperspektiven

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

Innovation & Transparenz – die Zukunft der Vermögensverwaltung – BX Morningcall mit Pascal R.Bersier

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’935.85 11.58 ZISSMU
Short 13’850.00 6.95
Short 14’550.00 18.94
SMI-Kurs: 12’037.99 17.05.2024 17:30:02
Long 11’560.00 19.75
Long 11’320.00 14.00
Long 10’820.00 8.88
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten