SMI 10’877 0.2%  SPI 13’489 0.0%  Dow 30’814 -0.6%  DAX 13’788 -1.4%  Euro 1.0764 -0.3%  EStoxx50 3’600 -1.2%  Gold 1’828 -1.0%  Bitcoin 32’757 -5.9%  Dollar 0.8915 0.4%  Öl 55.0 -2.6% 
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Goldpreis und Ölpreis 11.01.2021 07:41:46

Goldpreis: Terminspekulanten haben sich kräftig eingekauft

Goldpreis: Terminspekulanten haben sich kräftig eingekauft

von Jörg Bernhard

Laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC sind in der Woche zum 5. Januar sowohl Grossspekulanten (Non-Commercials) als auch Kleinspekulanten (Non-Reportables) optimistischer geworden. Grosse Terminspekulanten haben bspw. ihre Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) innerhalb einer Woche von 268'900 auf 279'300 Futures (+3,9 Prozent) auf den höchsten Stand seit März erhöht, während bei kleinen Terminspekulanten ein Plus von 38'400 auf 41.600 Kontrakte (+8,3 Prozent) registriert worden war.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 8,30 auf 1'843,70 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Wochenstart mit negativen Vorzeichen

Obwohl vor dem Wochenende miserable US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht wurden, notiert der Ölpreis trotz seines negativen Wochenstarts weiter über dem Niveau vor dem Corona-Crash im März. Die Hoffnung, dass die von Saudi-Arabien ermöglichte zusätzliche Förderkürzung trotz der anhaltenden Corona-Restriktionen zu einer Verknappung des fossilen Energieträgers führen könnte, war hierfür hauptverantwortlich. Auch der am Freitagabend veröffentlichte Wochenbericht der im Ölsektor tätigen US-Dienstleistungsfirma Baker Hughes über die nordamerikanischen Bohraktivitäten vermochte die gute Laune nur leicht zu trüben, schliesslich hat sich in den USA die Zahl der Öl-Bohranlagen von 267 auf 275 erhöht.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) ermässigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,62 auf 51,62 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,90 auf 55,09 Dollar zurückfiel.


Weitere Links:


Bildquelle: farbled / Shutterstock.com,Lisa S. / Shutterstock,Netfalls - Remy Musser / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Novartis 85.30
2.13 %
Roche Hldg G 316.65
1.47 %
Swisscom 477.50
1.02 %
Part Grp Hldg 1’047.00
0.92 %
Alcon 62.34
0.61 %
The Swatch Grp 249.00
-1.19 %
CieFinRichemont 82.30
-1.25 %
Sika 244.70
-2.43 %
Givaudan 3’548.00
-2.79 %
ABB 26.24
-3.35 %

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1’828.45 -17.65 -0.96
Ölpreis (Brent) 55.01 -1.45 -2.57
Ölpreis (WTI) 52.04 -1.68 -3.13

Finanzen.net News

pagehit