Kurse + Charts + Realtime Nachrichten zugeh. Wertpapiere anzeigen in Währung
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Strukturierte Produkte Schweizer Franken
Historisch Chartvergleich Euro
Realtimekurs Dollar
<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Goldpreis und Ölpreis 18.08.2021 08:32:40

Goldpreis: Inflationsdaten und Fed-Protokoll ante portas

Goldpreis: Inflationsdaten und Fed-Protokoll ante portas

Im Laufe des Vormittags stehen aktuelle Juli-Inflationsdaten aus Grossbritannien und der Eurozone zur Bekanntgabe an.

von Jörg Bernhard

Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich die britische Inflation gegenüber dem Vormonat von 2,3 auf 2,5 Prozent p.a. beschleunigt haben, während sich in der Eurozone die Teuerungsrate von 2,2 auf 1,9 Prozent verlangsamt haben soll. Ausserdem dürfte am Abend das anstehende Fed-Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen. Sollte unter den US-Notenbankern taubenhafte Töne auf dem Vormarsch gewesen sein, könnte dies den Goldpreis belasten. Mit Argusaugen dürften die Akteure an den Goldmärkten weiterhin die Entwicklung der US-Renditen sowie den Dollar verfolgen, wenngleich die jüngste Dollarstärke eher ignoriert wurde.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 8.15 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 5,80 auf 1.793,60 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Leichte Erholungstendenz

Nach vier Handelstagen mit nachgebenden Notierungen versucht sich der Ölpreis zur Wochenmitte an einer Erholung. Der am Dienstagabend veröffentlichte Bericht des American Petroleum Institute beinhaltete ein Lagerminus in Höhe von 1,16 Millionen Barrel und fiel damit etwas geringer als erwartet aus. Neue Impulse könnte der Ölhandel am Nachmittag erfahren, wenn die US-Energiebehörde Energy Information Administration (16.30 Uhr) ihren Wochenbericht zur Entwicklung der Lagerreserven und Produktionszahlen veröffentlichen wird. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich die gelagerte Ölmenge um 1,055 Millionen Barrel reduziert haben.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 8.15 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,18 auf 66,77 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,21 auf 69,24 Dollar anzog.


Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Invesco,Foto-Ruhrgebiet / Shutterstock.com,claffra / Shutterstock.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.