Weg in drahtlose Zukunft 22.05.2020 23:05:00

"Fast wie ein Lauffeuer": Erfolg der Apple AirPods offenbar grösser als erhofft

"Fast wie ein Lauffeuer": Erfolg der Apple AirPods offenbar grösser als erhofft

• Apple zeigt sich über den Erfolg überrascht
• Jahrelange Forschung für optimale Passform
• Apples Vision einer drahtlosen Zukunft

Apple überrascht der Erfolg

Es ist nicht das erste Mal und wird auch nicht das letzte Mal sein, dass Apple mit einem Produkt einen Riesenerfolg hat. Doch dass die AirPods eine derart positive Kundenresonanz erfahren würden, damit hat das Unternehmen wohl selbst nicht gerechnet, wenn man Apples Vice President of Product Marketing Glauben schenken darf. Greg Joswiak hat gegenüber "Wired" seine Überraschung geäussert und erklärt, dass Apple selbst an dem Erfolg der AirPods zweifelte: "Es war fast wie ein Lauffeuer, wie schnell es sich ausbreitete. Es lief noch besser, als wir es uns jemals vorstellen konnten." Zusätzlich gab er einen Einblick in die Entwicklung der beliebten kabellosen Kopfhörer.

Der Weg zum Erfolg

Laut Joswiak arbeitet Apple bereits seit Jahren an einer vollständig drahtlosen Zukunft und die Entwicklung kabelloser Kopfhörer sei nur ein Teil dieser Vision. "Wir hatten viele Jahre lang eine Vision für unsere drahtlose Zukunft. Wir hatten dieses unglaubliche drahtlose Produkt, das iPhone. Und doch fühlte es sich seltsam an, wenn man jemanden sah, der kabelgebundene Kopfhörer benutzte." So begann Apple bereits im Jahr 2016 mit der Einführung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus die Vision einer drahtlosen Zukunft umzusetzen. Die ersten iPhones ohne den herkömmlichen Kopfhöreranschluss seien laut Joswiak ein erster entscheidender Schritt gewesen.

Die Vision einer drahtlosen Zukunft

Die Apple-Kopfhörer ebenfalls drahtlos zu machen, war demzufolge für Joswiak ein logischer weiterer Schritt. Um ein Design zu erstellen, welches als Einheitslösung für eine breite Bevölkerungsgruppe funktioniert und eine optimale Passform gewährleisten kann, war ein längerer Prozess notwendig. Apple arbeitete mit der Stanford Universität zusammen, um hunderte verschiedene Ohrformen in 3D zu scannen und die optimale Passform zu ermitteln.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Apple

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

CieFinRichemont 65.22
6.99 %
Adecco Group 51.64
6.12 %
CS Group 10.21
5.26 %
Swiss Life Hldg 380.10
3.46 %
UBS Group 11.34
3.04 %
Nestle 102.60
-0.16 %
Roche Hldg G 332.15
-0.18 %
SGS 2’331.00
-0.85 %
Swisscom 501.20
-1.38 %
Givaudan 3’395.00
-2.67 %
USA: Wie stehen die Chancen für die Wiederwahl von Trump? | BX Swiss TV

Finanzen.net News

pagehit