SMI 10’464 -0.3%  SPI 12’957 -0.5%  Dow 29’591 1.1%  DAX 13’127 -0.1%  Euro 1.0805 0.0%  EStoxx50 3’463 -0.1%  Gold 1’838 -1.7%  Bitcoin 16’841 0.5%  Dollar 0.9127 0.0%  Öl 45.7 1.1% 

Geldanlage-Seminar: Gibt es DEN richtigen Weg zum perfekten ETF Portfolio? Jetzt kostenlos anmelden!
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Absatzchancen 23.10.2020 23:28:00

China als Schlüssel zum "Supercycle": Darum ist Apples neues 5G iPhone so wichtig

China als Schlüssel zum "Supercycle": Darum ist Apples neues 5G iPhone so wichtig

• Apple-Fans mussten lange auf ein 5G-Smartphone warten
• China grösser Absatzmarkt für den neuen Mobilfunkstandard
• Apple wird wohl Marktanteile gewinnen

Endlich hat auch der Technologiegigant Apple den Einstieg in die fünfte Mobilfunkgeneration geschafft: Als einer der letzten der grossen Smartphonehersteller hat das Unternehmen aus Cupertino nach Samsung, Huawei und OnePlus ein 5G-fähiges Smartphone, sein iPhone 12, auf den Markt gebracht. Das war wichtig, insbesondere für einen der grössten Absatzmärkte des Unternehmens.

China als 5G-Smartphone-Treiber

Denn in keiner Region werden mehr Umsätze mit 5G-fähigen Smartphones gemacht als in China. 72 Prozent des Gesamtumsatzes, der mit 5G-Handys generiert wird, wird in China erwirtschaftet, hat das Marktforschungsunternehmen Counterpoint Reseach ermittelt. Bisheriger Nutzniesser dieser Entwicklung ist der chinesische Hersteller Huawei, der gemeinsam mit seinen heimischen Konkurrenten Xiaomi, Oppo, Vivo, Relme und OnePlus 80 Prozent der Smartphones mit dem neuem Mobilfunkstandard an den Markt ausliefert.

Mit dem Eintritt von Apple in den 5G-Smartphone-Markt wird sich dieses Verhältnis nun voraussichtlich verschieben, denn dass der US-Konzern einen Marktanteil für sich beanspruchen wird, ist bereits jetzt klar.

Die Veröffentlichung des iPhone 12 mit 5G ist für Apple elementar wichtig, insbesondere mit Blick auf den chinesischen Markt. Das glaubt auch Daniel Ives, Analyst bei Wedbush Securities, der davon ausgeht, dass rund 20 Prozent der Nutzer, die ihr altes iPhone im kommenden Jahr auf die 5G-Modellreihe upgraden werden, aus China kommen. Damit ist der Markt ein Schlüssel zum Erreichen des Upgrade "Supercycle", so der Experte weiter. "China bleibt eine wichtige Zutat in Apples Erfolgsrezept, da wir schätzen, dass im kommenden Jahr rund 20% der iPhone-Upgrades aus dieser Region kommen werden", schreibt er in einer Mitteilung, die CNBC vorliegt.

Apple muss dringend aufholen

Auch Will Wong, Research Manager bei IDC, betont gegenüber CNBC, wie wichtig es ist, dass Apple mit seinem 5G-Smartphone den chinesischen Markt bedient. "Wenn wir auf das zweite Quartal des Jahres zurückblicken, war fast die Hälfte der in China ausgelieferten Smartphones mit 5G-Konnektivität ausgestattet" […] "Unter den Top-5-Anbietern in China war Apple der einzige ohne 5G-Modell. Ein Upgrade auf 5G wird für Apple sehr wichtig sein, um weiterhin die Aufmerksamkeit des chinesischen Marktes auf sich zu ziehen", erklärt der Experte.

Dabei sieht er auch den Vorsprung, den China in Sachen Corona-Bewältigung hat als elementaren Punkt in seiner Argumentation: "In der Zeit der Pandemie ist China in Bezug auf Erholung, Wirtschaftlichkeit und auch nach der Pandemie selbst anderen Regionen und Ländern voraus. Daher ist es wichtig, dass Apple die Nase vorn hat und die 5G-Konnektivität verbessert", so Wong.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro in China im Visier

Zwei der von Apple vorgestellten vier neuen iPhone 12-Modelle werden voraussichtlich in China besonders grossen Absatz finden, das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro, glaubt der Analyst. In China seien Smartphones mit grossen Bildschirmen beliebt, das grösste Modell, das iPhone Pro Max, könne für viele Verbraucher in der Region aber zu teuer sein, mutmasst er. "Ich glaube, dass das 12 und 12 Pro in Bezug auf Preisgestaltung und Bildschirmgrösse für die Verbraucher attraktiver sein werden". Vor diesem Hintergrund halte er es für einen "guten Schachzug" von Apple, das iPhone 12 und 12 Pro früher in die Läden zu bringen, als die beiden anderen Modellvarianten.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: IgorGolovniov / Shutterstock.com,Marek Szandurski / Shutterstock.com

Analysen zu Samsungmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

Swiss Re 83.70
2.25 %
CS Group 11.41
2.24 %
Zurich Insur Gr 375.00
1.90 %
UBS Group 13.30
1.72 %
Swiss Life Hldg 407.00
1.45 %
Roche Hldg G 302.15
-0.84 %
Lonza Grp 570.00
-1.21 %
Sika 234.40
-1.43 %
Givaudan 3’607.00
-1.50 %
Nestle 101.46
-2.14 %
BX Swiss stellt sich vor: regservices.ch – das Beraterregister | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Apple Inc Cert Deposito Arg Repr 0.1 Shs 1’802.00 -0.11% Apple Inc Cert Deposito Arg Repr 0.1 Shs
Apple Inc. 193.53 -1.40% Apple Inc.
Samsung 67’500.00 4.33% Samsung
Samsung ADRs 1’158.06 14.72% Samsung ADRs
Samsung Electronics Co Ltd Pfd Shs Non-Voting 61’000.00 4.63% Samsung Electronics Co Ltd Pfd Shs Non-Voting
Samsung GDRS 1’386.33 2.02% Samsung GDRS
Xiaomi 3.15 11.63% Xiaomi

Finanzen.net News

pagehit