+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.ch? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Euro am Sonntag-Aktien-Tipp 18.03.2019 13:09:58

Feintool: Günstig wie nie zuvor

Feintool: Günstig wie nie zuvor

von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Das ist ein Gemetzel! In den vergangenen Monaten hat es aufgrund der miesen Börsenstimmung viele Aktien von Unternehmen mit bewährtem Geschäftsmodell, nachhaltigen Gewinnen und Dividendenzahlungen zerlegt. Schon kleine Abweichungen von den Erwartungen oder ein vorsichtiger Ausblick brachten Kursverluste im zweistelligen Prozentbereich.


Beispiel: Feintool. Ging der Kurs des Anbieters von Feinschneid-Pressensystemen und Elektroblechkomponenten schon im Oktober und November wegen eines zurückhaltenden Ausblicks um 25 Prozent zurück, so hat der Titel seit Präsentation der Jahreszahlen am Dienstag nochmals zehn Prozent verloren. Dabei waren die Zahlen alles andere als katastrophal. Im vergangenen Jahr steigerte der Konzern aus Lyss im Kanton Bern den Umsatz um 11,0 Prozent auf 679,6 Millionen Franken und lag damit in der Mitte der Prognose. Der Gewinn kletterte dabei von 6,22 auf 6,63 Franken je Aktie.


Für das laufende Jahr erwartet Firmenchef Knut Zimmer einen Umsatz zwischen 690 und 730 Millionen Franken und ein höheres operatives Ergebnis. Mit einem geschätzten 9er-KGV ist Feintool im Vergleich zu früheren Jahren aber enorm günstig. Anleger legten für die Aktie oft schon 20er- und 30er-KGVs auf den Tisch. Noch spannender wird der Titel bei Betrachtung des Kurs-Buchwert-Verhältnisses, kurz KBV.

Dieses liegt nun bei knapp 1,1. Selbst bei den letzten tiefen Kursscharten 2014 und 2016 gab es noch KBVs von 1,6 und 1,4. Sogar im Rezessionsjahr 2009 lag der Wert bei 1,2. Von diesen drei KBV-Tiefs der vergangenen zehn Jahre ging es mit der Aktie aber jeweils auch innerhalb weniger Monate wieder schnell teils um 50 Prozent nach oben. Angesichts der aktuell extrem niedrigen Bewertung könnte der nächste Aufschwung kurz bevorstehen.

Ein KBV von 1,1 ist ungewöhnlich niedrig. Anleger setzen darauf, dass es wieder zum schnellen Aufschwung kommt. Mit Limit.

ISIN: CH0009320091
Gew./Aktie 2020e: 6,80 €
KGV 2020/Dividende: 9,1/2,9 %
EK* je Aktie/KBV: 57,75 €/1,1
EK*-Quote: 45,5 %
Kurs/Ziel/Stopp: 60,60/98,50/43,40 €

*Eigenkapital, eigene Schätzungen.






_____________________________

Weitere Links:


Bildquelle: Feintool International Holding AG

Analysen zu Feintool International AG (N) (FIH)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Auf und Ab nach Brexit-Deal und Quartalszahlen | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit