+++ Ihre Meinung ist gefragt: Umfrage zum Thema ETFs +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Warnung vor Blasenbildung 01.08.2019 21:31:00

Bei diesen Aktien könnte der ETF-Boom eine Blase auslösen

Bei diesen Aktien könnte der ETF-Boom eine Blase auslösen

• Passives Investieren bringt Gefahr der Blasenbildung mit sich
• Will Geisdorf warnt vor hohen ETF-Anteilen bei Versorger- und Immobilienaktien
• Tanger laut Geisdorf "Prototyp einer passiven Blase"

Kyle Bass: China hält nicht, was es verspricht

Investmentvehikel wie Exchange Traded Funds, kurz ETFS, haben in den vergangenen Jahren immer mehr Befürworter gefunden. Doch Kritiker warnen bereits seit geraumer Zeit, dass grosse Techkonzerne wie Amazon, Google oder Apple durch diese Art zu investieren künstlich aufgebläht werden. Ein Experte gibt diesbezüglich jetzt Entwarnung und bringt stattdessen eine anderen Aktiengruppe ins Spiel, bei der er - ausgelöst durch den ETF-Boom - akute Blasengefahr sieht.

Immobilien und Versorger im Blick

Will Geisdorf, ETF-Stratege bei Ned Davis Research, hat in Rahmen einer Datenanalyse herausgefunden, dass insbesondere Immobilien- und Versorgeraktien zu den Sektoren gehören, die infolge starker ETF-Nachfrage profitieren konnten. ETFs halten rund elf Prozent aller Immobilien- sowie 9,8 Prozent aller Versorger-Aktien, so der Experte. Bei Einzelaktien sei sogar noch von einer deutlich höheren Quote auszugehen. Dabei nennt Geisdorf konkret die Tanger Factory Outlet Centers - ein Immoblienunternehmen, das sein Geld durch Investitionen in Einkaufszentren verdient. 32 Prozent aller Aktien des Unternehmens würden von ETFs gehalten.

Auch andere Unternehmen wie American States Water und die California Water Service Group gehören mit 23 Prozent der ausstehenden Aktien zu grossen Teilen ETFs, ebenso nennt der Experte mit Washington Real Estate Investment ein weiteres Immobilienunternehmen, dessen Aktien zu grossen Teilen von ETFs gehalten werden. Bei den Techriesen ist der Anteil deutlich geringer. An Microsoft, Apple, Amazon und halten ETFs - trotz ihrer hohen Indexgewichtung - nur einen Bruchteil der Aktien. Etwa fünf Prozent der Streubesitz-Anteile von Microsoft und Amazon sollen sich im Besitz von ETFs befinden, bei Apple und Facebook liegt der Anteil bei 5,4 beziehungsweise 4,8 Prozent.

Der Prototyp einer Blase

Anleger sollten sich vor diesem Hintergrund weniger um die Blasenbildung bei den hochbewerteten Techaktien sorgen, sondern vielmehr kleine Werte aus dem Immobilien- und Versorgerbereich genau unter Beobachtung halten. "Tanger ist der Prototyp einer passiven Blase", warnt der Stratege von Ned Davis Research. Der Titel sei wie ein überfülltes Theater - in dem Anleger Gefahr laufen, kurz vor dem Ausgang zertrampelt zu werden.

Obwohl es in den vergangenen Jahren massive Zuflüsse von ETF-Seite gegeben hat, habe sich die Tanger-Aktie doch unterdurchschnittlich entwickelt. 2017 und 2018 ging es für die Aktie jeweils um mehr als 20 Prozent nach unten. Und auch im bisherigen Jahresverlauf gehört die Tanger-Aktie mit einem Abschlag von mehr als 18 Prozent zu den Underperformern am Markt. Zeitgleich ging es für den S&P Dividend ETF (SDY), der 13 Prozent der Tanger-Aktien besitzt, um mehr als 13 Prozent nach oben.

Dass Anleger Aktien wie Tanger nicht auf dem Schirm haben, soll dem Experten zufolge an ihrer vergleichsweise geringen Bekanntheit liegen. Tanger sei in keinem ETF unter den Top 10-Titeln zu finden, die sich häufig auf Factsheets wiederfänden. "Tanger ist der heimliche König der passiven Blase", warnt Geisdorf.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: TierneyMJ / Shutterstock.com,MarcelClemens / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Analysen zu Facebook Inc.mehr Analysen

25.07.19 Facebook buy UBS AG
25.07.19 Facebook Buy Monness, Crespi, Hardt & Co.
25.07.19 Facebook overweight JP Morgan Chase & Co.
25.07.19 Facebook Buy Pivotal Research Group
25.07.19 Facebook Outperform RBC Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

Keine Aktien verfügbar.
Energiemarkt-Update: Quo vadis Rohölpreis? | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit