SMI 10’932 0.2%  SPI 13’564 0.1%  Dow 30’997 -0.6%  DAX 13’874 -0.2%  Euro 1.0775 0.0%  EStoxx50 3’602 -0.4%  Gold 1’856 -0.7%  Bitcoin 29’130 6.9%  Dollar 0.8851 0.0%  Öl 55.2 -1.7% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Haftstrafe 25.11.2020 22:02:00

Ex-Microsoft-Mitarbeiter ergaunert 10 Millionen Dollar - mit Hilfe von Bitcoins

Ex-Microsoft-Mitarbeiter ergaunert 10 Millionen Dollar - mit Hilfe von Bitcoins

• Ex-Microsoft-Angestellter nutzt eigenen Testzugang
• Geschenkkarten abgezweigt und weiterverkauft
• Auch Zugänge von Microsoft-Kollegen genutzt

Aus einer Mitteilung der US-Justizbehörde geht der konkrete Tathergang hervor.

Microsofts Verkaufsplattform genutzt

Demnach war der Softwareentwickler Volodymyr Kvashuk zunächst als Auftragnehmer bei Microsoft, bevor er zwischen August 2016 und Juni 2018 als Angestellter für das Unternehmen tätig war. Im Rahmen seiner Tätigkeit war er am Test von Microsofts Verkaufsplattform beteiligt, auf der das Unternehmen unter anderem Geschenkkarten verkauft. Er nutzte seinen Testzugang für die Retail-Plattform, um digitale Gutscheine abzuzweigen und diese weiterzuverkaufen.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Im weiteren Verlauf soll Kvashuk nicht nur den eigenen Testzugang sondern auch den von Microsoft-Kollegen genutzt haben, zunächst kleine Beträge, später aber mehrere Millionen US-Dollar auf illegalem Weg abzuzweigen.

Von dem Erlös soll sich der Softwareangestellte unter anderem ein Haus am See im Wert von 1,6 Millionen US-Dollar sowie einen Tesla im Wert von 160'000 US-Dollar gegönnt haben.

Bitcoin-Dienst zur Verschleierung genutzt

Um die millionenschweren "Sondereinkünfte" zu verschleiern, habe der 26-jährige Kvashuk sich eines Bitcoin-Mixers bedient, so die Staatsanwaltschaft. Auf diesem Weg konnte die Herkunft der Gelder verschleiert werden, die am Ende auf seinem Bankkonto landeten. Denn Bitcoin-Mixer machen aus einem grossen eingezahlten Bitcoin-Betrag mehrere kleine Beträge, die dann an den Absender zurückgeschickt werden. So lässt sich schwer bis gar nicht mehr feststellen, aus welchen Quellen die Gelder stammten, zumal eine zeitverzögerte Rücküberweisung dafür sorgt, dass die einzelnen Transaktionen einander nicht mehr zuzuordnen sind.

Wie aus der Mitteilung der Justizbehörde weiter hervorgeht, habe Kvashuk daraufhin gefälschte Steuererklärungsformulare eingereicht und behauptet, die Bitcoins seien ein Geschenk eines Verwandten gewesen.

Neun Jahre Haft

Vor einem US-Bezirksgericht in Seattle wurde der ehemalige Microsoft-Mitarbeiter wegen 18 Bundesverbrechen im Zusammenhang mit dem Plan, Microsoft um mehr als zehn Millionen US-Dollar zu betrügen, zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.

"Von Ihrem Arbeitgeber zu stehlen ist schon schlimm genug, aber zu stehlen und den Anschein zu erwecken, dass Ihre Kollegen schuld sind, vergrössert den Schaden über Dollar und Cent hinaus", kommentierte der Staatsanwalt Brian T. Moran das Gerichtsurteil. "Dieser Fall erforderte ausgefeilte technologische Fähigkeiten, um Ermittlungen und Strafverfolgungsmassnahmen einzuleiten, und ich freue mich, dass unsere Strafverfolgungspartner und die US-Staatsanwaltschaft über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um solche Straftäter vor Gericht zu stellen."

Der Angeklagte hatte im Verlauf des Verfahrens ausgesagt, dass er nicht beabsichtigt hatte, seinen Arbeitgeber zu betrügen. Stattessen habe er an einem speziellen Projekt gearbeitet, das dem Unternehmen zugute käme.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: GlebSStock / Shutterstock.com,ImageFlow / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

Alcon 65.46
1.43 %
ABB 26.71
0.68 %
Lonza Grp 599.20
0.67 %
Nestle 101.02
0.66 %
Roche Hldg G 318.45
0.54 %
UBS Group 13.15
-0.68 %
Sika 247.60
-0.88 %
Zurich Insur Gr 369.20
-1.15 %
LafargeHolcim 50.18
-1.41 %
Swiss Re 81.34
-1.60 %

Devisen in diesem Artikel

BTC/USD 33’319.5586 2’520.0078
8.18
BTC/EUR 27’382.3594 2’070.0801
8.18
BTC/CHF 29’503.7305 2’247.6113
8.25
BTC/JPY 3’459’657.0000 271’726.5000
8.52
GBP/BTC 0.0000 0.0000
-7.94
EUR/BTC 0.0000 0.0000
-7.57
JPY/BTC 0.0000 0.0000
-6.76
BTC/GBP 24’355.6992 1’932.1992
8.62
GBP/BCC 0.0031 -0.0002
-5.98
BCC/USD 443.9265 24.9590
5.96
BCC/EUR 364.8237 20.4999
5.95
BCC/CHF 393.0871 22.2397
6.00
BCC/GBP 324.4983 19.4037
6.36
BCC/JPY 46’094.0547 2’728.5156
6.29
EUR/BCC 0.0027 -0.0002
-5.62
BTG/USD 10.8482 0.5714
5.56
BSV/USD 180.1205 1.7357
0.97
BSV/EUR 147.9490 1.3197
0.90
EUR/BSV 0.0068 -0.0001
-0.89
BSV/CHF 159.3773 1.4425
0.91
BSV/GBP 131.6189 1.6861
1.30
BSV/JPY 18’693.8027 228.6914
1.24
GBP/BSV 0.0076 -0.0001
-1.28

Devisenkurse

Name Kurs %
Euro
1.0775
0.05
Türkische Lira
8.3761
0.61
Baht
33.8568
0.12
Bitcoin - US Dollar
33319.5586
8.18
Real
6.176
2.19
Kuna
7.0233
0.00
US-Dollar
0.8851
-0.02
Zloty
4.213
0.12
Euro - US Dollar
1.2175
0.07
Ripple - US Dollar
0.2739
1.97
Forint
332.0719
0.27
Bitcoin - Euro
27382.3594
8.18
Ripple
4.122
-2.02
Rubel
85.0257
1.75

Finanzen.net News

pagehit