+++ Mit dem neuen «Crypto Portfolio» von Vontobel diversifiziert an der Wertentwicklung von gleich fünf Kryptowährungen partizipieren. +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Rabatte und Coupons 10.01.2020 22:07:00

PayPal bestätigt Milliarden-Übernahme von Honey

PayPal bestätigt Milliarden-Übernahme von Honey

• Milliarden-Deal im Januar über die Bühne gegangen
• Transaktion wurde schon im November angekündigt
• Rabattangebote für Unternehmen an Endkunden

Der Bezahldienstleister PayPal hat eine im November angekündigte Milliarden-Investition nun unter Dach und Fach gebracht: PayPal hat die Akquisition des Rabatt-Unternehmens Honey für vier Milliarden US-Dollar laut einer Pressemitteilung vom 6. Januar nun durchgeführt. Der Deal stellt die grösste Übernahme in der Firmengeschichte dar.

Transaktion ist abgeschlossen

Bereits im November erklärte das Unternehmen, die Bonusplattform Honey Science übernehmen zu wollen und den Deal Anfang 2020 über die Bühne zu bringen. Das ist nun passiert. "Wir freuen uns sehr, diese transformative Transaktion abzuschliessen und das Honey-Team in unserer PayPal-Familie willkommen zu heissen", sagte PayPal-CEO Dan Schulman laut Pressemitteilung. Honey selbst soll als Marke weiter bestehen bleiben, auch die Führungsebene wird nicht verändert. Der Sitz des Unternehmens soll in Kalifornien bleiben.

Mit der Milliarden-Akquisition sichert sich PayPal den Kundenstamm von 17 Millionen monatlichen Nutzern von Honey sowie die Bonusplattform des Unternehmens. Damit werden den Unternehmenskunden des Zahlungsdienstleisters einfache und in den Prozess integrierte Möglichkeiten geboten, ihren Kunden Rabatte und Vouchers anzubieten.

Funktionalitäten von Honey in PayPal-Anwendungen integrieren

Das Grundprinzip von Honey ist recht einfach: Es stellt eine Browsererweiterung bereit, die automatisch Rabattcodes einfügt, wenn ein Nutzer etwas bestellt. Nutzer können über Honey ausserdem über Preise und Preissenkungen informiert werden und Produkte und Händler vergleichen.

Die Funktionalitäten von Honey könnte PayPal nun in seine eigenen Anwendungen übernehmen, erklärte der Senior Vice President John Kunze gegenüber dem Magazin "Techcrunch". "Wir wollen den digitalen Handel und die Finanzdienstleistungen erschwinglicher, benutzerfreundlicher, lustiger und für Menschen auf der ganzen Welt zugänglicher machen."

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock.com,Sean Gallup/Getty Images,Twin Design / Shutterstock.com

Analysen zu PayPal Incmehr Analysen

31.01.19 PayPal Outperform Oppenheimer & Co. Inc.
07.01.19 PayPal overweight Barclays Capital
19.10.18 PayPal Outperform BMO Capital Markets
19.10.18 PayPal Buy BTIG Research
28.09.18 PayPal Outperform BMO Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Investieren in Sachwerte - eine Anlagealternative? | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

PayPal Inc 110.48 -3.20% PayPal Inc

Finanzen.net News

pagehit
;