Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
23.05.2023 13:30:00

Trading Idee: DAX taucht weiter ab

Trading Idee: DAX taucht weiter ab

Der DAX zeigt sich auch am heutigen Dienstag schwächer, mit einer kleinen Tageskerze bei 16.190 Punkten. Nach dem vorherigen Hochlauf ist im DAX weiterhin mit einem Rücksetzer zum 10er-EMA zu rechnen. Mittelfristig sind aber weiter steigende Kurse zu erwarten. Im Fokus steht dabei aber die Entwicklung im US-Schuldenstreit.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Am Vortag hiess es in der DAX-Analyse: "Der DAX könnte nun den erwarteten Rücklauf starten, eine normale Reaktion auf den vorherigen Kursanstieg. Dabei sollte der DAX zunächst den 10er-EMA im Tageschart im Bereich von 16.045 Punkte anlaufen. Geht es weiter tiefer, wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zum noch offenen Gap bei 15.992 Punkten zu rechnen. Gaps bleiben in der Regel nur kurze Zeit offen und dienen oft als Anlaufmarke einer Kursbewegung. In der Folge wäre dann aber erneut steigende Kursen zu erwarten." Das hat bisher gepasst, der DAX befindet sich weiterhin in einer Korrektur. Eine normale Reaktion auf die vorherigen Kurssteigerungen. Der Aufwärtstrend ist aber klar intakt und im Bereich um den 10er-EMA sollte der DAX dann bereits wieder nach oben abdrehen. Das Kursziel der Korrektur befindet sich bei 16.000/15.990 Punkten. Das Kursziel der übergeordneten Aufwärtsbewegung befindet sich nach der Korrektur zunächst im Bereich von 16.350/16.400 Punkten. Zu beachten ist allerdings die Entwicklung im US-Schuldenstreit. Kommt es hier zu keiner Einigung, könnte es zu einer starken Marktreaktion nach unten kommen. Long-/Short-Positionen sollten daher eng abgesichert bzw. nicht über Nacht gehalten werden.

Trading Idee: DAX

Fazit:

Trader könnten eine Short-Position auf den DAX im Bereich von 16.200 Punkten erwägen. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Mini-Future (CH1242029457) der UBS an. Das Kursziel wäre im Bereich von 16.000 Punkten zu sehen. Der Stopp könnte bei 16.400 Punkten platziert und sollte schnell auf Einstand und nach Möglichkeit in den Gewinn nachgezogen werden.

Trading Idee: DAX
BasiswertDAX (ISIN: DE0008469008)
ProduktgattungMini-Future
EmittentUBS
ISIN/Valor HebelproduktCH1242029457 / 125826880
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Put (Datum)1,69 CHF/1,70 CHF (22.05.2023, 13:20 Uhr)
Basispreis variabel17.091,12 Punkte
Knock-out-Schwelle16.920,21 Punkte
Hebel19,22
Abstand zum Knock-out3,96%
Stop-Loss Put1,43 CHF
Ziel Put2,21 CHF (+30,80%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemässen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschliesslich massgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag,Wolfgang Kriegbaum,Maksim Kabakou / Shutterstock.com

Optimismus bei Strukturierten Produkten in der Schweiz mit Georg von Wattenwyl | BX Swiss TV

Der Risikoappetit der Anleger bei Strukturierte Produkte nimmt langsam wieder zu.
Wie entwickelt sich der Markt für Strukturierten Produkte in der Schweiz in 2024, welche Anlageklassen sind gefragt und bleiben BRCs weiterhin beliebt?

Diese Fragen beantwortet Georg von Wattenwyl, Präsident des SSPA (Swiss Structured
Products Association) im heutigen Experteninterview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG.

👉🏽 Jetzt auch auf BXplus anmelden und von exklusiven Inhalten rund um Investment & Trading profitieren!

Optimismus bei Strukturierten Produkten in der Schweiz mit Georg von Wattenwyl | BX Swiss TV

Indizes in diesem Artikel

DAX 18’464.42 -0.29%

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Strukturierte Produkte
  • Alle Nachrichten
pagehit