SMI 12’025 -0.6%  SPI 15’249 -0.7%  Dow 34’168 -0.4%  DAX 15’313 -1.0%  Euro 1.0383 0.0%  EStoxx50 4’128 -0.9%  Gold 1’815 -0.3%  Bitcoin 33’760 -0.8%  Dollar 0.9271 0.4%  Öl 89.7 -0.1% 
24.04.2014 09:34:30

Datenbunker in der Schweiz: BS Backup Suisse AG nutzt Bunker im Thurgau zur digitalen Datenlagerung

Die Sicherheit von Daten ist ein hohes Gut, das war sie schon immer, doch in Zeiten der amerikanischen Abhöraktionen hat die Bedeutung und Nachfrage nach Sicherung von Daten für Unternehmen und Privatpersonen deutlich zugenommen. Die Schweiz gilt seit jeher als vertrauensvolles Territorium, wenn es um die Sicherung von sensiblen Werten geht. Gerade hier geht man nun neue Wege und lagert digitale Daten nicht selten an ungewöhnlichen Orten, die bislang für die Sicherheit von Menschen bestimmt waren. So wird hier und da ein ehemaliger Bunker der Schweizer Armee zu einem Datenlager umfunktioniert. Atombombensicher.

Wir sind sehr glücklich unseren Kunden diese Lösung offerieren zu können, so Anke Rauterkus, CEO der BS Backup Suisse AG, da viele ihre Daten bisher bei amerikanischen Dienstleistern gehostet hatten. Durch die aktuellen Entwicklungen betreffend NSA usw. ist das Vertrauen in unsere Wettbewerber aber stark beschädigt worden und so streben unsere Kunden eine Rückholung der Daten in Gefilde mit einem starken Datenschutz an. Dieses Merkmal sehe ich auf europäischer Ebene am besten in der Schweiz als gewährleistet an.'

Datentresor Schweiz unter diesem Titel hat erst kürzlich das Institut für Wirtschaftsstudien Basel eine Studie über die wachsende Rechenzentrumsbranche veröffentlicht. Experten rechnen damit, dass allein in der Schweiz die Fläche zur Lagerung und Verarbeitung von Daten bis 2016 um 63 Prozent zunimmt. Diskretion und Sicherheit sind schon lange Verkaufsargumente der Schweizer Eidgenossen, nun will man damit auch im digitalen Umfeld punkten. Mit strengem Datenschutz, einem geringen Erdbebenrisiko, stabilen politischen Strukturen und einer gesicherten Stromversorgung will man Kunden aus der ganzen Welt locken. Besonders das Cloud Computing soll Aufträge liefern. Cloud bedeutet übersetzt Wolke. Die neue Technik spielt sich zwischen Computern, Smartphones und Tablets auf der einen und Rechenzentren auf der anderen Seite ab.

BS Backup Suisse nutzt ehemaligen Bunker in Thurgau zur Datenlagerung Genau in diesem Bereich setzen die Schweizer Datensicherungs-Profis der BS Backup Suisse AG aus dem Kanton Zug an. Der innovativen Anbieter richtungsweisender, hochsicherer Cloud-basierter Daten-Management-Lösungen betreibt einen ehemaligen Bunker, der für die Lagerung von digitalen Daten genutzt wird.

Die BS Backup Suisse hat sich auf die rechtssichere Langzeitarchivierung von Patientendaten spezialisiert, SMAS - Shared Medical Archiving Services - nennt sich die Lösung. Die SMAS sind cloud-basierte Primär- und Langzeitspeichersysteme, die Sicherheit, Flexibilität, Zugänglichkeit und Skalierbarkeit mit einer enormen Kosteneffizienz kombinieren. Wesentlich ist dabei die dezentrale Infrastruktur der Lösung, die eine beschleunigte und vereinfachte Verwaltung elektronischer Patientendaten zusichert. Ein umfassendes Management medizinischer und kaufmännischer Daten ist dadurch möglich. Bereits mehr als 1000 Systeme wurden weltweit mit SMAS ausgestattet. Solidität und Nachhaltigkeit des Systems sind dabei wesentlich mitverantwortlich für die Beliebtheit der Daten-Lösung.

Kontakt BS Backup Suisse AG Anke Rauterkus (CEO) Turmstrasse 28 6300 Zug Schweiz T +41 41 749 97 00 F +41 41 749 97 01 info@backup-suisse.ch www.backup-suisse.ch

Über die Backup Suisse AG Die Backup Suisse AG ist ein innovativer Anbieter für richtungsweisende, hochsichere und cloud-basierte Daten-Management-Lösungen im Gesundheits-Sektor. Der sich daraus ergebende Mehrwert liegt in der Produktivitätssteigerung, Kostenersparnis, Ertragsoptimierung und Technologiesicherheit. Um dem Kunden jederzeit höchste Verfügbarkeit sowie Datensicherheit und Leistung zu bieten, betreibt die BS Backup Suisse AG mehrere hochmoderne Rechenzentren. Die gesamte Lösung ist zertifiziert und sichert Haftungsbefreiung für die Anwender zu, durch höchste Zertifizierung in allen Ebenen und Prozessen.

Dies ist eine Mitteilung über http://www.premiumpresse.de , für den Inhalt ist ausschließlich der Urheber verantwortlich.

(END) Dow Jones Newswires

   April 24, 2014 03:02 ET (07:02 GMT)- - 03 02 AM EDT 04-24-14



Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

SEBA Bank – Yves Longchamp: Ethereum bald Geschichte? | BX Swiss TV

Welche Kryptowährungen sind in den letzten 12 Monaten interessant geworden? Im heutigen Experteninterview erklärt Yves Longchamp, Leiter Research SEBA Bank AG warum die Payment Token im Vergleich zu den Plattform Token an Marktanteilen verloren haben. Welche Rolle dabei Ethereum spielt und worin die Stärken von Ethereum bestehen erzählt Yves Longchamp weiter im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss.

 

SEBA Bank – Yves Longchamp: Ethereum bald Geschichte? | BX Swiss TV

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit