SMI 12’512 -0.1%  SPI 15’859 -0.1%  Dow 35’029 -1.0%  DAX 15’810 0.2%  Euro 1.0391 0.0%  EStoxx50 4’268 0.3%  Gold 1’840 1.5%  Bitcoin 38’443 -1.1%  Dollar 0.9158 0.0%  Öl 87.7 -1.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
NFT-Hype 26.11.2021 23:49:00

Visa-Manager: Eine "ganz neue Klasse" von Konsumenten betritt den Krypto-Markt

Visa-Manager: Eine

Der Manager der Krypto-Abteilung des internationalen Kreditkartenunternehmens Visa sieht Krypto-Devisen auf dem Vormarsch in den Mainstream-Finanzmarkt.

• "Ganz neue Klasse" von Konsumenten betritt laut Visa-Manager den Krypto-Markt
• NFTs gelten als beliebte Anlage-Produkte
• Experten bemerken grosses Interesse an sogenannten Meme-Token

Der Leiter der Krypto-Abteilung des multinationalen Finanzdienstleistungsunternehmens Visa, Cuy Sheffield, erklärte bei einer Podiumsdiskussion auf dem Singapore Fintech Festival, dass der Krypto-Markt aufgrund von sogenannten Non-Fungible Token, kurz NFTs, 2021 eine immer breiter werdende Masse anspricht.

Das sagt Visa-Manager Cuy Sheffield

Bei NFTs handelt es sich um digitale Vermögenswerte, die als Sammlerstücke fungieren und in einem digitalen Wallet innerhalb der Blockchain erfasst werden. Ihre Seltenheit basiert auf ihrer Einzigartigkeit; NFTs können nicht vervielfältigt werden. Diese Art von Vermögenswert kann in Form von Musik, Kunst, Website-Domains etc. erworben werden und eröffnete einer "ganz neuen Klasse" der Konsumenten den Zugang zum Krypto-Markt, so Sheffield. Durch NFTs interessieren sich demnach auch Mainstream-Verbraucher für Krypto-Devisen.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Krypto bald Mainstream?

"Krypto wird kulturell, es wird cool", sagte Sheffield und fügte ausserdem hinzu "Früher galt man als seltsam, wenn man in Kryptowährungen investierte". Über die Mainstream-Tauglichkeit von Krypto-Wallets sagte Sheffield, dass diese längst nicht mehr ausschliesslich als digitale Brieftasche dienten - sie seien viel mehr "Super-Apps", die das Leben ihrer Nutzer beeinflussen und sie beispielsweise neue Musik entdecken liessen.

Meme-Token immer beliebter

Ebenfalls immer stärker werdender Nachfrage erfreuen sich Meme-Token, wie Dogecoin und Shiba Inu. Das sagte Yusho Liu, Mitbegründer der lokalen Krypto-Börse Coinhako im Rahmen des Fintech Festivals in Singapur. Da die Anfragen für Shiba Inu weiter stiegen, überlege sich Coinhako diesen Token bald zu listen. Kevin Lim, ein Direktor bei Singapurs staatlichem Investor Temasek, erklärte, dass der Spekulationscharakter von Krypto-Geld ebenfalls zum Interesse beigetragen hätte. Er fügte ausserdem hinzu, dass "spekulative Investitionen das Bewusstsein der Menschen für Krypto-Assets schärfen und diese so weiter in den Mainstream bringen könnten".

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Pasuwan / Shutterstock.com,Wit Olszewski / Shutterstock.com,AlekseyIvanov / Shutterstock.com

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit