Plan B Summer School 06.06.2022 23:16:00

Lugano und Tether veranstalten 2-wöchigen Krypto-Sommerkurs im Juli

Lugano und Tether veranstalten 2-wöchigen Krypto-Sommerkurs im Juli

Vom 3. bis 16. Juli veranstaltet die Tessiner Krypto-Hochburg Lugano in Kooperation mit Tether einen Blockchain-Sommerkurs - die besten Teilnehmenden erhalten Preisgelder in USDT. Der Kurs ist Bestandteil von Luganos Grossprojekt "Plan B", mit dem sich die Stadt als Blockchain-Metropole Europas etablieren will.

• Adam Back und Paolo Ardoino gehören zu den Vortragenden
• Zielgruppe der Plan B Summer School sind Studierende und Hochschulabsolventen
• Am Ende des Kurses erhalten die besten Teilnehmenden USDT-Preisgelder

Im Rahmen des Krypto-Grossprojekts "Plan B" bietet die Stadt Lugano Anfang Juli einen zweiwöchigen Sommerkurs für Blockchain-Interessierte an: Vom 3. bis 16. Juli behandeln die Teilnehmenden Grundlagen in den Themenbereichen Smart Contracts, AML- und Compliance-Verfahren, Überwachung von Blockchain-Transaktionen, Cybersicherheit, DeFi, Tokenisierung, DAOs und NFTs.

Experten von Blockstream, Tether & Co. halten die Vorlesungen

Die Vorlesungen sollen auf Englisch in der nahegelegenen Franklin University Switzerland stattfinden und von bekannten Experten gehalten werden, darunter etwa Blockstream-CEO Adam Back und Paolo Ardoino von Tether und Bitfinex.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Der Kurs ist für 50 Teilnehmende ausgerichtet - Bedingung ist, dass man fliessend Englisch spricht und an einer Hochschule eingeschrieben ist oder sein Studium kürzlich abgeschlossen hat. Es werden Stipendien vergeben, die die Kursgebühr von 6’000 Franken auf 900 Franken herabsetzen.

Die besten Arbeitsgruppen erhalten Preisgelder in Tether-Stablecoin USDT

Am Ende des Kurses, nach rund 65 Arbeitsstunden, erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat. Ausserdem treten sie in Gruppen mit ihren Lösungen für verschiedene im Laufe der 14 Tage gestellten "Herausforderungen" gegeneinander an - in Kooperation mit Tether verleiht Lugano den drei besten Arbeitsgruppen ein Preisgeld in Höhe von 5’000 USDT (erster Platz), 2’500 USDT (zweiter Platz) und 1’500 USDT (dritter Platz).

Mit Tethers Hilfe will Lugano Blockchain-Metropole Europas werden

Tethers Kooperation mit Lugano beschränkt sich nicht nur auf die Summer School, sondern umfasst das gesamte Projekt "Plan B": Der Herausgeber des gleichnamigen Stablecoins ist laut "Plan B"-Website für die Einrichtung eines Investmentfonds mit 100 Millionen Franken sowie eines lokalen Anlagevehikels mit weiteren drei Millionen Franken zur Unterstützung von Fintechs und Startups in Lugano verantwortlich. Mit diesen Projekten und der Veranstaltung des "Bitcoin World Forum" im Oktober will die Tessiner Stadt Blockchain-Metropole Europas werden.

Olga Rogler / Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: DIAMOND VISUALS / Shutterstock.com,Fedor Selivanov / Shutterstock.com
Jetzt neu: Aktuelle Anlagetrends auf einen Blick
Ob Industrie 4.0, Luxusgüter oder Internet-Infrastruktur - hier finden Sie aktuelle Anlagetrends mit vielen Hintergrundinformationen und passenden Trendaktien. Jetzt mehr lesen

Swiss ETF Awards 2023 Gewinner: 21Shares – Bernhard Wenger | BX Swiss TV

Bei den Swiss ETF Awards 2023 wurden die besten ETFs sowie ETPs ausgezeichnet. Den Publikumspreis in der Kategorie «ETP-Haus des Jahres» gewann 21Shares.
Im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG erläutert Bernhard Wenger, Head of Northern Europe bei 21Shares, was 21Shares so besonders macht.

Mehr Inforation zu den ETF Awards 2023: hier auf BXplus & im finanzen.ch Special

Publikum honoriert Krypto-Engagement im passiven Bereich – Swiss ETF Awards 2023 | BX TV
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.