Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11'157 -0.1%  SPI 14'410 -0.2%  Dow 33'707 -0.9%  DAX 13'545 -1.1%  Euro 0.9628 -0.2%  EStoxx50 3'730 -1.3%  Gold 1'747 -0.7%  Bitcoin 20'257 -8.8%  Dollar 0.9589 0.0%  Öl 96.0 -0.7% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Besondere Hoodies 19.06.2022 16:27:00

PUMA bringt eigene NFT-Kollektion auf den Markt

PUMA bringt eigene NFT-Kollektion auf den Markt

Der deutsche Sportartikelhersteller PUMA veröffentlicht eine eigene NFT-Kollektion. Insgesamt veräussert das Unternehmen 2'500 dieser Token an Interessenten. PUMA setzt damit seine Aktivitäten auf dem NFT-Markt fort.

• PUMA veröffentlicht in Kooperation mit CatBlox und KidSuper-Gründer Colm Dillane eigene Kollektion mit 2'500 NFTs
• NFTs besitzen unterschiedliche Seltenheit und geben Zugriff auf besondere Hoodies
• Veröffentlichung der Kollektion ist nicht PUMAs erster Schritt auf dem NFT-Markt

Die CatBlox x PUMA Capsule Collection

Der Name der veröffentlichten NFT-Kollektion lautet "CatBlox x PUMA Capsule Collection". Wie hieraus schon hervorgeht, erfolgt die Kreation der Kollektion in Kooperation mit CatBlox. Bei CatBlox handelt es sich um ein 2022 in Los Angeles gegründetes Studio, das etablierten Marken wie beispielsweise PUMA dabei hilft, über neue, Web3-basierte Wege mit deren Kunden in Verbindung zu treten. Die CatBlox x PUMA Capsule Collection beinhaltet 2'500 NFTs, die nach eigenen Angaben "PUMAs legendäres Erbe und seine Kultur feiern". Das Design der einzigartigen Artikel wurde von KidSuper-Gründer Colm Dillane mitgestaltet. Jeder NFT hat das Aussehen einer puppenartigen Katze. Die digitalen Token können gegen physische Kleidungsstücke eingetauscht werden. Je seltener der NFT ist, desto besonderer soll auch das dadurch erhältliche Kleidungsstück sein. Ein glücklicher Interessent wird dabei zufällig ein äusserst seltenes Unikat erhalten, welches den Zugang zu einem exklusiven Gegenstand im "Original-KidSuper-Design" gewährt. Jeder NFT und jedes Kleidungsstück der Kollektion sei allerdings einmalig und würde nie wieder verkauft werden.

NFTs enthalten besondere Hoodies

Nachdem die 2'500 NFTs der Kollektion zufällig an Käuferinnen und Käufer verteilt wurden, startet laut CatBlox ein sechstägigier Zeitraum, in dem die Besitzerinnen und Besitzer sich entscheiden können ihre NFTs mit dem jeweiligen Seltenheitsgrad der Öffentlichkeit preiszugeben. Diese Zeit und Möglichkeit wird den Personen gegeben, damit diese je nach eigenem Wunsch ihre noch unbekannten NFTs auf dem Sekundärmarkt verkaufen können. Nach Ablauf der sechs Tage werden alle NFTs automatisch der Öffentlichkeit bekannt gegeben. Wurde der Inhalt des Tokens einmal gelüftet, erscheint in der unteren rechten Ecke des Bildes ein kleines Symbol, das anzeigt, dass das dahinterstehende Kleidungsstück noch nicht angefordert wurde. Dies hilft wiederum bei Verkäufen auf dem Sekundärmarkt, da Interessenten hierdurch erkennen können, ob über den NFT noch ein Anspruch auf einen physischen Vermögenswert besteht oder nicht. Die Ansprüche müssen aber alle innerhalb einer gewissen Periode realisiert werden, ansonsten verfallen sie. Nach Ablauf der Zeit verschwinden auch alle Symbole in der unteren rechten Ecke der Token. Danach können die NFTs jedoch auch weiterhin ohne diese Ansprüche auf der Blockchain gehandelt werden.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Die verteilten NFTs sind in fünf verschiedene Seltenheitsstufen eingeordnet. Die fünfte Stufe gibt Zugang zu einem schwarzen Hoodie, der eine Seltenheit von 1/1250 besitzt. Auf Stufe vier erhält man einen weissen Hoodie mit einer Seltenheit von 1/750. Besitzer eines NFTs der Stufe drei können einen von 400 roten Hoodies bekommen. Token der Stufe zwei gibt es insgesamt nur 99 Stück und sie beinhalten den Anspruch auf einen besonderen goldenen Hoodie. Nur eine glückliche Person unter den Käuferinnen und Käufer erhält allerdings ein NFT der Stufe eins, welches mit einem exklusiven und originalen weissen Hoodie im KidSuper-Design verknüpft ist, der niemals wieder so produziert wird.

PUMA bereits seit Februar 2022 auf NFT-Markt aktiv

Die Veröffentlichung der NFT-Kollektion ist nicht PUMAs erster Schritt auf dem NFT-Markt. Im Februar erwarb PUMA ein NFT namens Cool Cat #32. Das Unternehmen bezahlte dafür damals 14 ETH, was zu diesem Zeitpunkt rund rund 38'000 Euro entsprach. Danach kaufte der Sportartikelhersteller weitere NFTs aus den Sammlungen CatBlox, Gutter Cat Gang, Illuminati NFT und Lazy Lions.

Auch den eigenen Twitter-Namen änderte man in PUMA.eth um und präsentierte dort stolz neu erworbene Kunstwerke.

Nicolas Flohr / Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Tooykrub / Shutterstock.com,PUMA SE,Robert Ascroft/ PUMA

Devisen in diesem Artikel

ETH/USD 1'686.8526 -160.7260
-8.70
ETH/EUR 1'680.8018 -149.2987
-8.16
ETH/GBP 1'425.9117 -122.4147
-7.91
EUR/ETH 0.0006 0.0000
8.88
USD/ETH 0.0006 0.0001
9.53
GBP/ETH 0.0007 0.0001
8.58

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit