Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

GFT Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Durch den hohen Auftragseingang für 2022 erwartet der GFT Konzern eine weiterhin sehr positive Geschäftsentwicklung. GFT prognostiziert für das Jahr 2022 einen deutlichen Anstieg des Konzernumsatzes um 20 Prozent auf rund 680 Mio. Euro (2021: 566,19 Mio. Euro). Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich um 17 Prozent anwachsen und etwa 75,5 Mio. Euro (2021: 64,79 Mio. Euro) erreichen. Das EBT wird voraussichtlich um 36 Prozent auf rund 54,5 Mio. Euro ansteigen (2021: 40,03 Mio. Euro). Beim EBT liegt die Prognose damit leicht über jener vom 21.10.2021.

Update 12.05.2022: Durch den hohen Auftragseingang erwartet der GFT Konzern für 2022 eine weiterhin sehr positive Geschäftsentwicklung. GFT hat die Umsatzprognose für das Jahr 2022 angehoben und erwartet ein Umsatzwachstum um 27 Prozent auf rund 720 Mio. Euro (bisher 680 Mio. Euro; 2021: 566,19 Mio. Euro). Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich um 22 Prozent anwachsen und etwa 79 Mio. Euro (2021: 64,79 Mio. Euro) erreichen. Das EBT wird voraussichtlich um 45 Prozent auf rund 58 Mio. Euro ansteigen (2021: 40,03 Mio. Euro). Bei allen drei Kennzahlen liegt die Prognose damit über jener vom 03.03.2022.

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen