Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11'168 0.4%  SPI 14'438 0.4%  Dow 33'866 -0.3%  DAX 13'697 0.5%  Euro 0.9650 -0.4%  EStoxx50 3'777 0.6%  Gold 1'758 -0.2%  Bitcoin 22'320 0.6%  Dollar 0.9560 0.5%  Öl 95.8 3.0% 
Grosser Zinsschritt 28.07.2022 06:02:00

US-Notenbank setzt aggressiven Kurs fort und hebt Leitzins um 75 Basispunkte an

US-Notenbank setzt aggressiven Kurs fort und hebt Leitzins um 75 Basispunkte an

Die US-Notenbank hat im Kampf gegen die hohe Inflation ihren aggressiven Kurs fortgesetzt.

Zum zweiten Mal in Folge erhöhte sie ihren Leitzins um 75 Basispunkte. Ökonomen und Börsianer hatten mehrheitlich mit dieser Entscheidung gerechnet; allerdings war auch eine Erhöhung um ganze 100 Basispunkte nicht völlig ausgeschlossen worden. Der Schlüsselzins steigt damit auf eine Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent.

Der Beschluss des Federal Open Market Committee (FOMC), den Zins in diesem Ausmass anzuheben, fiel einstimmig. Erhöhungen des Leitzinses verteuern Kredite und dämpfen die Nachfrage, was wiederum die Inflation bremst.

In ihrem Statement erklärten die Notenbanker, dass es Anzeichen für eine schwächere Wirtschaftstätigkeit gebe. "Die jüngsten Indikatoren für Konsumausgaben und Produktion haben sich abgeschwächt. Nichtsdestoweniger war der Beschäftigungszuwachs in den jüngsten Monaten robust", hiess es. In der Erklärung wurden Formulierungen aus früheren Sitzungen wiederholt, in denen es hiess, dass weitere Zinserhöhungen angemessen sein werden.

Beobachter fürchten eine zu starke Schwächung der Wirtschaft, die in eine Rezession münden könnte, während die Fed die Zinssätze in einem historisch rasanten Tempo anhebt. Die Fed hat bei ihren drei vorherigen Sitzungen die Zinssätze erhöht, angefangen mit einer Anhebung um 25 Basispunkte im März. Es folgten eine Erhöhung um 50 Punkte im Mai und eine Anhebung um 75 Punkte im Juni, damals der grösste Zinsschritt seit 1994.

DJG/apo/mgo

WASHINGTON (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: fstockfoto / Shutterstock.com,fstockphoto / Shutterstock.com,Mesut Dogan / Shutterstock.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zinsen
  • Alle Nachrichten
pagehit