<
Nachrichten
Nachrichten
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
<
anzeigen in Währung
Schweizer Franken
Euro
Dollar
>
Mögliche Drosselung 07.12.2019 10:45:37

Saudi-Arabien hält Erdöl-Förderkürzungen auch nach März für möglich

Saudi-Arabien hält Erdöl-Förderkürzungen auch nach März für möglich

Eine Aufhebung der Öl-Förderkürzungen komme erst dann in Frage, wenn die weltweiten Bestände in den Rohöllagern sänken.

Zudem müssten die Preise den enger werdenden Markt widerspiegelten. Dies sagte Prinz Abdulaziz bin Salman, Energieminister Saudi-Arabiens, der Nachrichtenagentur Reuters. Er erwarte, dass die OPEC+-Produzenten die Zusammenarbeit auch über den März hinaus fortsetzten.

Die Energieminister der wichtigsten Ölproduzenten hatten sich am Donnerstag auf eine Drosselung ihrer Ölförderung um weitere 500'000 Barrel pro Tag (bpd) in den ersten drei Monaten 2020 verständigt. Die OPEC-Staaten und die von dem Kartell unabhängigen Förderländer, die sogenannten OPEC +, haben die Produktionsbremse 2017 gestartet, um auf die wachsende Förderung von Schiefergas in den USA zu reagieren und die Märkte zu stabilisieren.

Die nun angepeilte Reduktionen der Produktionsmenge ist eine der grössten bisher. Zusammen mit der schon geltenden Drosselung von 1,2 Millionen bpd wird die weltweite Ölversorgung damit um 1,7 Prozent verringert. Russland führt die Fraktion von Ölförderstaaten an, die nicht der OPEC angehören. Bei dem Kartell ist Saudi-Arabien der Wortführer.

Wien (awp/sda/reu)

Weitere Links:


Bildquelle: Robert Lucian Crusitu / Shutterstock.com,huyangshu / Shutterstock.com

Aktien Top Flop

CieFinRichemont 65.22
6.99 %
Adecco Group 51.64
6.12 %
CS Group 10.21
5.26 %
Swiss Life Hldg 380.10
3.46 %
UBS Group 11.34
3.04 %
Nestle 102.60
-0.16 %
Roche Hldg G 332.15
-0.18 %
SGS 2’331.00
-0.85 %
Swisscom 501.20
-1.38 %
Givaudan 3’395.00
-2.67 %

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 41.85 1.96 4.91
Ölpreis (WTI) 38.97 1.64 4.39

Finanzen.net News

pagehit