Abstufung 22.01.2020 08:24:49

S&P senkt Rating für Argentinien auf "Zahlungsausfall"

S&P senkt Rating für Argentinien auf "Zahlungsausfall"

Damit wird ein Zahlungsverzug des Gläubigers angezeigt. Das Fremdwährungsrating von CCC- wurde bestätigt. Das entspricht einem Rating der niedrigsten Qualität, ein Zahlungsausfall wird für sehr wahrscheinlich gehalten.

Die Abstufung erfolgte nach der einseitigen Verlängerung einiger auf US-Dollar lautender Schulden Argentiniens vom 19. Januar und dem Umtausch von auf Peso lautender kurzfristiger Schulden am 20. Januar. S&P erklärte auch, dass der Ausblick für das Devisenrating angesichts der Möglichkeit weiterer Umschuldungen von Staatsschulden negativ bleibt.

"Es besteht weiterhin erhebliche Unsicherheit über die Pläne zur Bedienung einiger auf Peso lautender Verpflichtungen, die in den kommenden Monaten fällig werden", hiess es von S&P. "Der Zugang des Staates zu Liquidität wird wahrscheinlich weiterhin eingeschränkt bleiben, da die Regierung ihre Wirtschaftspolitik ändert und gleichzeitig einen Dialog mit Anleihegläubigern, Banken und dem Internationalen Währungsfonds führt."

LONDON (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Aleksandar Mijatovic / Shutterstock.com,Valery Shanin / Shutterstock.com,iStockphoto,Matt Trommer / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit
;