<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Liquiditätsspritze 02.05.2019 07:07:45

Boeing platziert Anleihen im Volumen von 3,5 Milliarden Dollar

Boeing platziert Anleihen im Volumen von 3,5 Milliarden Dollar

Für den US-Flugzeugbauer, der Kosten in Höhe von mindestens 1 Milliarde Dollar im Zusammenhang mit dem Flugverbot und der Produktionssenkung seiner 737 MAX-Maschinen stemmen muss, ist das eine willkommene Liquiditätsspritze.

Die Boeing Co begab Bonds mit fünf verschiedenen Laufzeiten, deren Erlös für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet wird. Der Konzern hatte am Montag zudem mitgeteilt, dass er eine Kreditlinie über 1,5 Milliarden Dollar mit drei amerikanischen Banken vereinbart hat.

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Boeing nach zwei Abstürzen seiner 737 MAX in kurzer Zeit kämpfen muss, stiess die Emission auf eine so starke Nachfrage, dass ihr Volumen gegenüber ersten Schätzungen um rund 1 Milliarde Dollar erhöht und die geplante Verzinsung gesenkt werden konnte.

So sind beispielsweise neue Bonds über 850 Millionen Dollar mit einer Laufzeit von 15 Jahren mit einer Rendite von 3,627 Prozent versehen. Der Spread, also der von den Investoren verlangte Renditeaufschlag gegenüber Staatsanleihen, lag bei 1,12 Prozentpunkten statt wie zuvor erwartet bei 1,35 Prozentpunkten.

S&P Global Ratings bestätigte am Dienstag ihr A-Rating für die Schulden des Konzerns, schliesslich sei Boeing "einer der beiden globalen Hersteller von grossen Verkehrsflugzeugen und eines der grössten US-Verteidigungsunternehmen".

Von Sam Goldfarb

CHICAGO (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Boeing,Jordan Tan / Shutterstock.com,Maxene Huiyu / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit