08.08.2019 07:01:00

Barings schliesst European Private Loan Fund II mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Mrd. Euro

Barings, eines der weltweit führenden Finanzdienstleistungsunternehmen, gab heute das Closing des Barings European Private Loan Fund II („BEPLF II“ oder der „Fonds“) bekannt. BEPLF II konnte 1,5 Mrd. EUR an nicht fremdfinanzierten Kapitalzusagen von über 45 bestehenden und neuen institutionellen Anlegern, darunter öffentliche und private Pensionseinrichtungen, Versicherungsgesellschaften, Family Offices und Dachfonds aus dem asiatisch-pazifischen Raum, Europa und Nordamerika, einwerben.

BEPLF II ist der zweite europäische Senior Loan Fund, der hauptsächlich in europäische private, vorrangig besicherte Unternehmenskredite investieren wird. Der Fonds hat bereits fast 50 % des gebundenen Kapitals eingesetzt, was ein Beweis für die direkten Originierungs-Kapazitäten von Barings, die globale Präsenz und die Fähigkeit ist, durch lokale Beziehungen attraktive, risikogerechte Anlagemöglichkeiten zu finden. Barings hat in den letzten zwei Jahren mehr als 3,0 Milliarden EUR in europäische Privatkredite investiert. 

„Die Trends und die Dynamik, die dem europäischen Privatkreditmarkt zugrunde liegen, haben sich in den letzten zehn Jahren erheblich verändert. Sie bieten den direkten Kreditgebern die Möglichkeit, das von mittelständischen Unternehmen benötigte Kapital bereitzustellen und liefern dem Kreditnehmer gleichzeitig eine weniger komplexe und effizientere Kreditlösung“, so Adam Wheeler, Head of European and Asia Pacific Private Finance bei Barings. „Für einige unserer Anleger, die zum ersten Mal in die Anlageklasse einsteigen, bietet der Barings European Private Loan Fund II Zugang zu differenzierten Anlagemöglichkeiten entlang der gesamten Kapitalstruktur mit Fokus auf risikoadjustierte Renditen und einer Prämie auf die öffentlichen Kreditmärkte sowie auf die Portfoliodiversifizierung.“

„Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich der Anlage in Privatkredite verfügt das Barings Private Finance Team über die Beziehungen und Originierungs-Fähigkeiten zum erfolgreichen Einsatz von Kapital. Dies zeigt sich daran, dass bis zum finalen Closing bereits fast 50 % des Kapitals investiert wurden“, so Eric Lloyd, Head of Global Private Fixed Income bei Barings. „Während die Besorgnis über die Höhe des verfügbaren Kapitals auf den privaten Kreditmärkten zu einem immer wichtigeren Thema wird, baut Barings weiterhin dauerhafte Partnerschaften mit mittelständischen Kreditnehmern auf und verfügt über die Flexibilität, diese in allen Teilen der Kapitalstruktur einzusetzen.“

Mit mehr als 70 Anlageexperten, die sich ausschliesslich auf private Finanzierungen konzentrieren, nutzt Barings seine globale Reichweite und Expertise, um private Kreditanlagemöglichkeiten für Kunden in den entwickelten Märkten weltweit zu erschliessen. Die Kunden unseres Teams stellen Kapital für private Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen mit Unternehmenswerten von 25 bis 500 Millionen USD und einem EBITDA von 5 bis 75 Millionen USD bereit. Das Team konzentriert sich vor allem auf die Fremdkapitalbeschaffung und opportunistische Anlagen in vorrangig besicherte Kredite, Nicht-vorrangig besicherte Kredite, Unitranche, Mezzanine-Finanzierungen und Eigenkapital-Co-Investitionen.

Über Barings
Barings ist ein globales Finanzdienstleistungsunternehmen mit einem Umsatz von mehr als 325 Milliarden USD*, das sich der Erfüllung der sich entwickelnden Investitions- und Kapitalbedürfnisse unserer Kunden verschrieben hat. Durch aktives Asset Management und Direct Origination bieten wir innovative Lösungen und Zugang zu differenzierten Möglichkeiten an öffentlichen und privaten Kapitalmärkten. Als Tochterunternehmen von MassMutual verfügt Barings über eine starke globale Präsenz mit Geschäfts- und Anlageexperten in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Adam Wheeler © Barings)




Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Finanzen.net News

pagehit